Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Sydney2018
    Sydney2018 (20)
    Benutzer gesperrt
    1
    1
    0
    Single
    31 Januar 2019
    #1

    Überlebensdauer Sperma

    Hallo,
    Ich ich habe eventuelle eine komische Frage, aber sie lässt mich einfach nicht mehr los.
    Ich habe große Angst davor, dass irgendwo an meinen Händen Sperma sein könnte.
    Ich bin zur Zeit Single und habe auch keinen Sex.
    Jedoch habe ich große Angst davor, dass ich im Bus, an Türklinken oder ähnlichem an Spermareste komme, die dann an meinen Fingern sind und ich damit an meine Unterhose oder Scheide komm, wenn ich zum Beispiel auf Toilette gehe, mich umziehe oder meine frisch gewaschene Unterwäsche aufhänge und ich mit den Händen da ran komme.
    Diese Angst ist doch eigentlich unbegründet oder? Normalerweise müsste Sperma doch auch schon tot sein, auch wenn ein Mann sich einen runtergeholt hat kurz vorher, dann die Klinke angefasst hat und ich sie kurz darauf auch anfasse. Kann fruchtbares Sperma so übertragen werden?
    Oder wenn ich mich irgendwo hinsetze und auf dem Sitz Sperma/Spermareste sind.
    Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie beruhigen!
     
  • Shady94
    Shady94 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    59
    33
    9
    offene Beziehung
    31 Januar 2019
    #2
    Also die Warscheinlichkeit für eine Übertragung liegt wohl bei 0,000000000000000000001 % :smile:
    Spermien überleben in der Vagina einige Tage, weil dort evolutionstechnisch perfekte Überlebensbedingungen für sie herrschen von Temperatur, PH-Wert und so weiter :smile: Außerhalb des Körpers überleben Spermien nicht, da brauchst du wirklich keine Angst zu haben :grin:

    Anmerkung: Spermien sind auch nicht so kräftig, dass sie von alleine von deiner Unterhose in die Vagina springen und dort hochklettern können :grin: Wenn du dir nicht grade einen Finger voller Spermareste tief einführst besteht dort einfach keine Gefahr :smile:
     
  • Damian
    Doctor How
    8.434
    598
    7.522
    Verheiratet
    31 Januar 2019
    #3
    Einmal an der Haut breit geschmiert und da lebt nix mehr...Luft macht die auch innerhalb kürzester Zeit kaputt. Wasser so gut wie sofort.
     
  • Armorika
    Armorika (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    170
    28
    69
    offene Beziehung
    31 Januar 2019
    #4
    Ja, das ist unbegründet.

    Unabhängig davon wäre Händewaschen ab und zu aber ganz empfehlenswert.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.031
    598
    9.261
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #5
    ich sags mal so: wenn du glibber an den händen hättest, dann würdest du dir die sicherlich waschen, und damit nicht noch in ruhe wäsche aufhängen oder auf die toilette gehen, oder? - kein glibber, keine lebenden spermien. und wo man sich hinsetzt schaut man ja normalerweise auch, ich jedenfalls setze mich nicht in feuchte flecken.
     
  • User 169839
    Sorgt für Gesprächsstoff
    440
    28
    51
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #6
    Diese Möglichkeit ist praktisch ausgeschlossen, die Wahrscheinlichkeit noch geringer. Wo kommt denn diese Angst her? Mach dich nicht verrückt damit die Möglichkeit das du ne Erkältung bekommst ist bei weitem höher.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.