Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.257
    Verheiratet
    8 Juli 2017
    #1

    Überraschungsparty organisieren, ohne dass der Mann was merkt

    So, da wende ich mich nun ans intelligente Forum, in der Hoffnung, ein paar Ideen abzugreifen. :zwinker: Wie jedes Jahr wird mein Kerl demnächst wieder ein Jahr älter. Gewitzt, wie ich bin, habe ich ihm in den letzten Wochen ausgeredet, zu feiern - er hatte ohnehin vorgeschlagen, dass wir zusammen feiern und das habe ich genutzt, um ihm einzureden, man könnte dann besser an meinem Geburtstag einen Brunch oder sowas machen - Party mit Baby geht ja eh nicht und überhaupt wäre das dieses Jahr alles so stressig. :tongue:

    Heimlich habe ich natürlich schon alle Freunde eingeladen, damit wir mit ihm reinfeiern können. Bis dahin bin ich gekommen - und jetzt weiß ich nicht, wie es weiter geht.

    Problem ist, wir wohnen ja zusammen und dank Baby und Elternzeit ist er auch fast immer da - und sein Job ist nun auch noch von den Sommerferien betroffen, d.h., die nächsten Wochen ist er wirklich fast immer da.

    Ich frage mich nun, wie ich das heimlich vorbereitet kriege - sprich, Einkäufe, essen, Getränke - und am Besten ja auch noch was Kochen für die Meute. Ich möchte dieses Jahr eigentlich keine Mitbringparty machen, weil ohnehin alle außer uns im Moment viel arbeiten müssen und ich mir es ja eigentlich schön vorstelle, hier alles aus dem Hut zu zaubern. Ich bräuchte also auch Ideen, was man gut vorbereiten kann, was man gut verstecken kann - im Zweifel bei den Schwiegereltern, weil wir keinen Keller haben. :rolleyes: Letzteres ist echt ein Problem, denn selbst wenn ich essen versteckt bekomme, wo packe ich das Bier und den Wein hin, ohne dass er was merkt? Oder wie erfinde ich taugliche Ausreden im Sinne von "Ich hatte so Durst und das Bier war im Angebot!", ohne, dass es allzu offensichtlich ist?

    Ich werde wohl vermutlich Chips und Süßigkeiten etappenweise kaufen und unterm Bett verstecken - aber Getränke und Essen stellen mich vor Probleme. Zumal wir ja eben auch das Baby haben, d.h. selbst wenn ich nun Freunde von ihm bequatsche, dass sie ihn bitte auf ein Bier einladen - mit Baby an der Backe bereitet sich jetzt im Zeitfenster von "Ich trinke mit dem ein Bier" auch nicht unbedingt so "nebenbei" eine Party vor.

    Für den Tag der Party ist besprochen, dass wir meine Schwiegereltern besuchen - und ich bleibe dann zu Hause, weil ich spontan Kopfschmerzen bekommen werde.

    Off-Topic:
    Beim Junggesellenabschied war ich schwanger, da hat er mir "Ich taue ganz viel Kuchen auf, weil ich den gleich noch essen möchte anstandslos (!) geglaubt, das dürfte im Moment aber nicht ziehen. :zwinker:


    Vielleicht hat sowas ja schonmal jemand gemacht und hat Ideen, was man so machen könnte. Im Moment habe ich Zweifel, dass das Unterfangen bis zum Ende geheim bleibt - wobei auch schon die Überraschung von "Übermorgen gibt es DOCH eine Party!" was wäre. Noch lieber wäre es mir aber, es ganz geheim zu halten...
     
    • Lieb Lieb x 3
  • Nussi
    Nussi (26)
    Meistens hier zu finden
    199
    148
    196
    Single
    8 Juli 2017
    #2
    :engel:
    Naja .. Wie wäre es denn, wenn du ein paar deiner Freunde früher einlädst und dir dann eben helfen lässt?
    Mach einen kleinen Plan, wer was wo einzukaufen hat (Dadurch erledigt sich auch das Verstecken), schick deinen Mann weg und schon kann die Mädelsbande dekorieren :smile:

    Genau für einen solchen Fall sind Freunde da! Ich denke nicht, dass sie dir diesen Wunsch abschlagen werden, v.a. weil noch ein Kind im Spiel ist. Wer ein Kind hat, weiß, wie stressig sowas ist.

    So ein Bierchen kann auch mal länger gehen. Bisschen Computerspiele spielen, bisschen weggehen, vllt kommt noch ein anderer Freund vorbei ... Oder du lässt ihn halt auf eine Partie Lasertag einladen. Da geht ein Spiel ~ 20 Minuten und wenn er nicht ganz unsportlich ist, dann sind das mindestens 2 Stunden, die dort gespielt werden (Incl Dusche & Umziehen).
    Alternativ .. Vllt läuft was im Kino. Falls gerade ein Epos wie Herr der Ringe läuft, sind das ganze 3 Stunden!


    Auch: Partyzubehör bei Oma / Freund(in) unterbringen, und wenn er weg ist, alles mit dem Auto zur Wohnung fahren!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 113048
    Sehr bekannt hier
    1.002
    198
    877
    nicht angegeben
    8 Juli 2017
    #3
    Ginge es eventuell, dass du bei ner Freundin oder deinen Schwiegereltern die Vorbereitungen machst und lagerst?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 151786
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    88
    389
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2017
    #4
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juli 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 96053
    Beiträge füllen Bücher
    1.422
    248
    1.799
    Verheiratet
    8 Juli 2017
    #5
    Das Essen könntest du, je nachdem, was es werden soll, auch beim Catering bestellen. Das Aufbauen ginge auf jeden Fall dann flott, die Getränke könnten ja Freunde mitbringen (entweder du bringst die irgendwann vorher da vorbei oder gibst ihnen das Geld und sie kaufen die).

    Kuchen könntest du auch an denn Tag noch backen. Es gibt reichlich Kuchen, die verdammt schnell vorbereitet sind - nur so grossartig dekorieren könnte schwierig werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.057
    168
    434
    nicht angegeben
    8 Juli 2017
    #6
    Sowas in der Art wollte ich auch gerade vorschlagen - wenn jemand in der Nähe wohnt oder mit dem Auto kommen kann, kannst Du die Sachen doch dort bunkern.
     
  • jen0311
    jen0311 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    69
    33
    16
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2017
    #7
    Du könntest ja einen Freund von Ihm drauf ansetzten das die beiden irgendwas an dem Tag zusammen machen was er gerne macht so hättest du vielleicht genug zeit mit Freunden einzukaufen und alles vorzubereiten ohne das er direkt etwas merkt. :smile:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.739
    Verheiratet
    8 Juli 2017
    #8
    Ich würde auch die Gäste mobilisieren. Gib ihnen das Geld und sie sollen Getränke kaufen und mitbringen. Hast du eine Freundin mit TK-Truhe oder zweitem Kühlschrank? Dann könntest du dich zum Mädelsabend einen Tag vorher bei ihr treffen und vorkochen (währenddessen passt dein Mann auf die Kleine auf)?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.058
    348
    3.373
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2017
    #9
    Man kann Lebensmittel (gerade Getränke und weniger leicht verderbliches) super bei einem Online Supermarkt bestellen - entweder eben wenige Stunden vor der Party (da musst du ihn dann ja sowieso aus dem Haus werfen?) oder erstmal zu Freunden/Schwiegereltern. Man kann beim Online Supermarkt (jedenfalls bei dem, den ich kenne) genaue Zeitfenster (2 h) angeben, sodass es wirklich möglich ist, diese Sachen recht unmittelbar vorher kommen zu lassen. Kalt sind die Getränke dann leider nicht, dazu muss man dann wohl noch Eiswürfel mitbestellen und in einen Eimer o. ä. füllen.

    Vorkochen geht am besten bei Freunden/Familie, da machst du eben am Abend vorher "Mädelsabend" - die Zutaten lassen sich sicher auch am Tag vorher einkaufen und zur Freundin bringen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 4
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.489
    398
    4.257
    Verheiratet
    10 Juli 2017
    #10
    Danke euch allen für die Posts. Ich kann im Moment nicht viel schreiben, weil der Herr im Wohnzimmer ist. :zwinker:

    Im Moment sieht es so aus, dass ich Ablenkungsmanöver über Schwiegereltern und meinen Bruder machen muss - Freunde scheiden aus. Haben alle viel Arbeit, Überstunden und in der Woche keine Zeit. Auch Kochen wird damit überwiegend zu Hause stattfinden.

    Frage ist, was man so gut vorbereiten kann? Es werden auch Veganer dabei sein, aber auch Allesfresser. Im Moment denke ich an eine Suppe und Quiches. Eine Freundin hat angeboten, einen Salat mitzubringen, eine bringt Käse mit. Darauf werde ich zurückkommen. Die anderen werde ich nicht behelligen, die haben alle genug um die Ohren.
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.139
    198
    971
    Verheiratet
    10 Juli 2017
    #11
    Als Südlerin würde ich auch Maultaschen o.ä. vorschlagen, oder eben Wiener mit Brötchen. Die kann man in Massen einfach schnell in einen großen Topf werfen und sind flott fertig :smile:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 Juli 2017 ---
    Achso, und irgendeinen Instant-Pudding wie Paradiescreme - super lecker und super schnell :grin: Dazu noch ne Soße und Schokostreusel und fertig ist der Nachtisch. (Ja, vielleicht nicht sonderlich kreativ oder gesund oder so - aber schnell, und ich denke, darauf kommts jetzt an :smile: )
     
  • User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.058
    348
    3.373
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2017
    #12
    Wenn du wirklich selbst kochen willst, ist das natürlich ehrenwert . Sonst kann man online auch Piccolini (diese Mini-Pizzen), Stieleis und andere Snacks bestellen (im "Supermarkt") - damit macht man Gäste auch ganz glücklich.

    Für die Versorgung vieler Gäste bietet sich Chili con und sine carne an. Das ist auch in großen Mengen bezahlbar und schnell zu kochen, ein großer Topf vorausgesetzt. Wenn es viele Gäste sind, ggf. Einweggeschirr dazu - Schüssel und Löffel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.489
    398
    4.257
    Verheiratet
    11 Juli 2017
    #13
    Danke für eure Tipps, aber meine Ansprüche an mich selbst sind anscheinend zu hoch. :grin: Ich muss mal schauen, wie ich es mache - Chilis hatten wir die letzten Jahre und fertige Sachen möchte ich eigentlich nicht kaufen. Ich möchte schon noch irgendwie einen Geburtstagskuchen backen und auch ein kleines Buffet auf die Beine stellen - im Zweifel eine schöne vegane Suppe und dazu irgendwelche Ziegenkäsetörtchen oder sowas. Ich hatte ja auch überlegt, einfach tonnenweise verschieden gefüllte Wraps zu machen - klingt das nach einer guten Idee oder ist das blöd?
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.139
    198
    971
    Verheiratet
    11 Juli 2017
    #14
    Du weißt schon, dass du das alles auch realisieren musst? :grin: Ich verstehe deine Ansprüche und normalerweise gäbs das so bei uns auch nicht, aber ich finde, bei solchen Veranstaltungen darf man das ruhig mal :smile: Und wenn ihr dann wieder mal "normal" feiert, dann kannst du dich ja wieder austoben. Übernimm dich bitte nicht, ne Überraschungsparty ist schon so nicht allzu leicht zu organisieren :zwinker: Denk dran, du hast vielleicht nur wenige Stunden Zeit!
    (Maultaschen gibts übrigens auch vegan zu kaufen :zwinker: )
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • User 65998
    Meistens hier zu finden
    327
    148
    293
    nicht angegeben
    11 Juli 2017
    #15
    Könntest du die Party nicht eventuell bei einem seiner besten Freunde stattfinden lassen? Oder bei den Schwiegereltern und ihr zieht irgendwann wieder zu euch rüber, wenn es zu spät wird und der Büffet-Teil vorbei ist? Ich stelle mir das unter den Bedingungen bei euch zuhause auch enorm schwierig vor, zumal dir die Vorbereitungen doch auch Spaß machen sollten und nicht nur stressen. :smile: So hättest du genug Zeit zum Kochen, die Vorräte müssten nicht bis ins Detail versteckt werden und vielleicht hättest du dann auch die ein oder andere helfende Hand, um dir mal das Baby abzunehmen oder mit vorzubereiten.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.993
    348
    4.111
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2017
    #16
    Hier bietet ein Türke und ein Chinamann Büffets ab 9 Euro pro Person an ... inklusive Lieferung und Aufbau. Es soll wirklich fein sein, habens selber noch nicht ausprobiert.

    Selbst kochen unter diesen knackigen Bedingungen würde ich mir echt schenken ... und eine vegane Suppe könnte man vorher zubereiten und einfrieren. Kuchen kann vielleicht die Schwiegermama übernehmen?

    Habe das Essen an meinem 40ten Geburtstag selbst vorbereitet - waren ca. 30 Gäste. Ich war drei Tage beschäftigt und vor allem auch während der Party laufend in der Küche. Würde ich nie mehr machen ...
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.489
    398
    4.257
    Verheiratet
    11 Juli 2017
    #17
    Nee, das geht nicht, außerdem möchte ich das auch nicht. Zum einen ist das MEINE Überraschungsparty, das will ich auch alleine hinkriegen. Und zum anderen möchte ich zu Hause sein, damit wir das Baby normal ins Bett bringen können. Außerdem fordert es mich heraus, wenn alle sagen, dass das schwierig wird. :grin: :grin:

    Ja ich weiß, ich mache es ja auch immer so. Ich erinnere mich auch an den Geburtstag, als wir unabhängig voneinander eingeladen haben, auf einmal wider Erwarten alle (!) konnten und das Essen um 21 Uhr leergefressen war - wie die Heuschrecken. :grin:

    Kuchen an die Schwiegermama auszulagern ist in der Tat eine gute Idee. Das werde ich machen. Getränke lagere ich dort, das ist schon besprochen. Dann bin ich halt mal länger beim Sport. Letzteres ist im Moment auch guter Antrieb, da er bis zu seinem Geburtstag noch abnehmen möchte, rennt er dauernd ins Studio. :thumbsup: Passt mir gerade ganz gut.

    Mein Mann plant derweil für den Tag danach, alle Verwandten für einen Brunch einzuladen. Das mag was werden. :grin:
     
    • Lieb Lieb x 2
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.739
    Verheiratet
    11 Juli 2017
    #18
    Also ich finde, das klingt nach einem guten Plan. Bei der Suppe könntest du im Zweifelsfall das Gemüse portionsweise vorschnibbeln und einfrieren, sodass du es in seiner Abwesenheit einfach nur in den Topf zu werfen brauchst. Sowas wie ne Möhren-Orangen-Kokos-Suppe stelle ich mir lecker vor und die ist auch vegan. Bei den Quiches würde ich auf fertigen Tarteteig zurückgreifen (im Bioladen gibt es so Dinkeltarteteig aus der TK, den fand ich ganz gut), das Befüllen geht ja flott. Musst halt dann noch Backzeit einplanen, weil du bestimmt mehrere Etappen benötigst. Aber dann kann man ja auch variieren: Ziegenkäse-Birne, Kartoffel-Lauch und Tomate-Feta oder so. Dann noch ein paar Stangen frisches Baguette für die Suppe kaufen und fertig :smile:. Als Nachtisch tun es ja auch ein paar frische Früchte, die man nicht "bearbeiten" muss (Johannisbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren oder so) mit nem Pott Vanillequark oder flüssiger Schoki zum Reintunken.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 4
  • User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.058
    348
    3.373
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2017
    #19
    Puh okay, bei so einem großen Selbst-Kochen-Anspruch bin ich wirklich ein bisschen überfragt. Selber kochen dauert nun mal, gerade wenn man in dem speziellen Gericht nicht routiniert ist - und bei größerer Menge umso mehr. Deshalb würd ich mal überlegen, ob du irgendwas, was du ohnehin öfter für euch gekocht hast, auch auf dem Geburtstag anbieten kannst? Dann kann da wenigstens bei der Zubereitung nicht viel schief gehen bzw. du kannst die Zeit da etwas besser einschätzen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 Juli 2017 ---
    Wann möchtest du die Party denn beginnen? Bei einer typischen ab-20-Uhr-Party erwarten Gäste ja normalerweise kein vollständiges Menü mehr sondern haben schon gegessen :zwinker:
     
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.444
    348
    3.758
    nicht angegeben
    11 Juli 2017
    #20
    Isst eure Kleine schon mit euch mit? Wenn ja, dann kaufst du halt für sie ein und kochst vor. :whistle:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Lieb Lieb x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste