Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • CoverGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    18 November 2004
    #1

    örtliche Betäubung + Pille

    aus gegebenem anlass, hab mich heute gefragt, ob sich eine örtliche betäubung beim zahnarzt auf die wirkung der pille auswirken kann.

    kennt sich da jemand mit aus?
    wäre echt dankbar, wenn da jemand mehr drüber wüsste und mir antworten würde!

    lg anne
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    18 November 2004
    #2
    nee, kanns nicht.

    hatte schon mehrmals eine und da hätte man mich drauf hinweisen müssen, dass das dir wirkung beeinträchtigen kann, hat man aber nicht.

    warum sollte es auch?
    das geht ja weder über die geschlechtsorgane/Gebärmutter/Eierstöcke, noch über den verdauungstrakt.
     
  • CoverGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    Single
    19 November 2004
    #3
    da bin ich mir nicht so sicher...

    ich meine, rauchen ist ja auch nicht grad das beste, wenn man die pille nimmt und man raucht ja bekanntlich auch nicht über die geschlechtsorgane/Gebärmutter/Eierstöcke oder über den verdauungstrakt!

    lg
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    19 November 2004
    #4
    ? rauchen erhöht doch "nur" das krebsrisiko.

    schränkt aber kein bisschen den verhütungsschutz ein, eben weil es weder über geschlechtsorgane zu sich genommen wird, noch großartig verdaut wird.

    kannst 5 schachteln am tag rauchen, der schutz bleibt doch der selbe.
    und so isses auch bei ner örtlichen betäubung.
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    19 November 2004
    #5
    Durch Rauchen und Pilleneinnahme erhöht sich das Thromboserisiko und das Risiko an Herzinfark und Schlaganfall zu erkranken steigt...im Grunde nur allein das Rauchen.

    Allerdings glaube ich auch, dass eine örtliche Betäubung den Schutz nicht mindert.

    Frag doch einfach den Zahnarzt.

    evi
     
  • 19 November 2004
    #6
    Eine Vollnarkose setzt die Wirkung nicht herab - daher würde ich daraus folgern eine örtliche Beteubung sicher auch nicht!
    (Wenn nicht gerade ne Magenspülung oä gemacht wurde...)
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    19 November 2004
    #7
    ja, hab jetzt nicht alle gesundheitsrisiken genannt, aber darum gings ja auch nicht, sondern darum, dass rauchen keinesfalls die wirkung der pille beeinträchtig/verringert.
     
  • bamba
    bamba (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 November 2004
    #8
    hmmm, ganz sicher, dass ne vollnarkose die wirkung nicht herabsetzt?
    hab im dezember nämlich ne knie operation mit vollnarkose.
     
  • 19 November 2004
    #9
    bei mir stand das damals noch nicht so richtig zur debatte - er hat mich nur danach gefragt - bzw gemeint es würde sich nicht auswirken..
    Aber die Medikamente die du vorher/hinterher bekommst haben ja noch ganz andere Wirkungen.. Ich habe dann nix mehr bekommen, weil bei mir nur an den Augen geschnippelt wurde! Aber ich gehe mal davon aus, dass bei ner Knie OP sicher auch Medikamente w Infektion oä gegeben werden - da solltest du mit dem Arzt reden - hast ja ne Vorbesprechung w der Narkose!!
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.815
    Verheiratet
    19 November 2004
    #10
    Das pillentechnische Problem bei einer Narkose ist weniger die Narkose selber (es sei denn du kotzt hinterher wie ein Reiher oder der Doc meint Barbiturate geben zu müssen..), sondern mehr, dass oft vorbeugend ein Antibiotika gegeben wird, damit sich nichts entzündet. Bei meiner Bildarm OP z.B. wurde mir das nicht gesagt (oder es stand in dem Wisch den ich da im halb geistensanwesenden Zustand unterschrieben hab.. Wir waren ein bissle unter Zeitdruck :zwinker: )
    Egal ob Vollnarkose oder örtliche Betäubung - bei einer OP würde ich immer fragen, ob a) Antibiotika gegeben werden oder b) irgendwas dabei ist, was den Pillenschutz beeinträchtigt (dem sollte eigentlich nicht so sein..).
     
  • Sternle
    Gast
    0
    19 November 2004
    #11
    also mir wurde gesagt dass dass auf jedenfall die trombosegefahr erhöht udn du da lieber die pille voher absetzen sollst! hatte erst vor 2 monaten ne knie op!und vorallem bei knie ist die gefahr höher ne trombose zu bekommen!
     
  • bamba
    bamba (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 November 2004
    #12
    serenity: okay, dankeschön :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste