• User 20345
    User 20345 (39)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    26 Mai 2006
    #1

    „Künstlicher“ Penis gezüchtet

    „Künstlicher“ Penis gezüchtet

    Forschern des Wake Forest Institut ist es gelungen, aus körpereigenen Zellen Schwellkörper zu züchten.
    In einem Versuch wurde Kaninchen Gewebe entnommen und mit einem speziellen Verfahren gelang es Schwellkörper zu züchten. Anschließend implantieren die Wissenschaftler das Gewebe in den, so neu geformten Penis.

    Diese künstlich produzierten Schwellkörper sind in ihrer Funktion identisch mit dem natürlichen Organ.
    Damit hoffen die Forscher potenzgeschwächten Männern wieder ein ausgefülltes Sexleben zu bieten.

    Der Vorteil einer solchen Therapie sind die geringen Komplikationen beim Verpflanzen des körpereigenen Gewebes. Zudem ermöglicht dieser rekonstruierte Penis eine vollkommen natürliche Erektion, was in den bisherigen Verfahren nicht erreicht werden konnte.

    Quelle und ausführlicher Artikel: http://focus.msn.de/gesundheit/potenz/zuechtungserfolg_nid_29538.html
     
  • Misstique
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Single
    27 Mai 2006
    #2
    Ist das jetzt eine frohe Botschaft für "potenzgeschwächte" Männer? Vielleicht eine frohe für Männer die aufgrund eines Unfalls o.Ä. ihren Penis verloren haben. Aber ist bei diesen überhaupt die Möglichkeit gegeben, dieses Verfahren anzuwenden?
     
  • clonkind
    clonkind (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #3
    einen penis von nem hase? hat man dann auch ständig den drang jede zu besteigen? als mein kaninchen ist nämlich echt übel drauf
     
  • Hens
    Hens (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    29 Mai 2006
    #4
    Wenn sie dir zum Beispiel die Hand eines Künstler transplantieren sollten, wirste deswegen doch nicht auch gleich ein Picasso. :hmm:

    Wenns Männern helfen kann wieso nicht.
     
  • unbekannte
    unbekannte (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    29 Mai 2006
    #5
    und frauen die männer werden wollen?! +g+
     
  • clonkind
    clonkind (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #6

    das war ja auch total ernst....:kopf-wand
     
  • Viech
    Viech (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #7
    Off-Topic:
    nur so am rande: es gibt fälle von organtransplantationen (vorallem herz-), nach denen der empfänger manche eigenschaften des spenders übernommen haben soll...
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.658
    123
    3
    Verheiratet
    30 Mai 2006
    #8
    Im Versuch wurde einem Kaninchen ein nachgezüchteter
    Kaninchenpenis implantiert, beim Menschen wird dann ein
    Menschenpenis nachgezüchtet. :zwinker:

    Ich persönlich find's klasse, was man alles machen kann...
    *selber sowas ähnliches studier und immer wieder von den
    Möglichkeiten fasziniert bin*
     
  • Chris84
    Chris84 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2006
    #9
    Das sollte aber alles seine Grenzen haben. *find*

    Denn wenn das so weiter geht, dann haben wir in 50-100 Jahren den Kinderbaukasten von Lego. Da kannst du dir dann dein Kind nach deinen Wünschen basteln. Und wenn du willst, dass es was produktiver ist, dann bauste dem eben 4 Arme, anstatt nur 2 oder solche Scherze.

    Ich gehe persönlich eh davon aus, dass wir da Sachen versuchen, die wir besser sein lassen sollten. Je komplexer ein Vorgang wird, um so schwieriger die Überwachung. Die Natur hat nicht umsonst relativ lange für das gebraucht, was wir nun sind.

    Und mal ehrlich, wie viele Probleme haben wir uns selbst erzeugt, für deren Lösung garantiert wieder neue Probleme entstehen. Angefangen mit seltsamen Viren und Bakterien, über Atombomben, die wir nicht mehr los werden.

    Klar kann man viel machen, aber die folgen können wir nicht abschätzen. Einstein hatte auch nur das gute der Atomenergie im Sinn. Doch der Mensch ist nicht immer gut, eigentlich ist er es genau genommen sogar eher selten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten