Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pessimist
    Pessimist (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #1

    140er oder 160er Bett?

    Welche Bettbreite würdet ihr mir empfehlen?
    Da ich, wenn ich mir ein Bett kaufe(siehe Thread Bett oder Eckcouch)
    noch gern einen winzigen Platz für eine Sitzgelegenheit hätte,
    tendiere ich zum 140er.
    Aber kann man da auch gut zu zweit schlafen?
    Muss darin auch erst mal alleine schlafen,
    aber ich hoff doch nicht, dass des ewig so bleibt :tongue:
    Des Bett, dass mir gefällt, wäre
    das Malm von Ikea in Birke:zwinker:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    8 April 2009
    #2
    Habe bei meinen Eltern ein 140er gehabt. Man konnte locker zu zweit drinnen schlafen aber ich muss sagen ein Doppelbett ist schon besser wenn man zu zweit ist. Ich habs auch nicht geglaubt aber mein Freund konnte mich überzeugen. :jaa:
     
  • Sarah-Joe
    Sarah-Joe (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    2
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #3
    Wenn du wenig Platz hast,dann wäre ein 1,20er Bett doch auch ok.
    Aus Erfahrung weiss ich,daß man darin auch super zu zweit schlafen kann,wenn die Personen nicht gerade extrem breit gebaut sind.:zwinker:
    Leider bietet IKEA dein Wunschbett nicht in der Größe an (glaube ich zumindestens),aber es gibt doch auch andere Möbelhäuser.
    Wenn du komfortabel liegen willst,rate ich dir jedenfalls von einer Schlafcouch ab.
     
  • Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    8 April 2009
    #4
    Huhu,
    also ich denke, dass kommt immer auf den Typ Mensch an, wie groß das Bett sein muss, vor allem, wenn man darin zu zweit schlafen möchte.

    Magst du es denn auch mal in der Nacht zu kuscheln oder den Körper deiner Freundin zu berühren? Es gibt nämlich Menschen, die stört jegliche Berührung anderer beim Schlafen.
    Wenn es dich nicht stört, sollte ein 1,20m oder 1,40m Bett locker reichen.
    Ein größeres Bett kann man sich dann immer nochmal kaufen, wenn man mal zu zweit in eine größere Wohnung zieht.

    Ich würde aauch einfach mal in ein Möbelhaus gehen und mich mal auf die einzelnen Bettgrößen drauf legen, vielleicht bekommst du dann einen Eindruck davon, welches die Beste ist.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Bettkauf.:smile:
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #5
    Ich habe aus Platzgründen 'nur' ein 1,40m Bett. Das hatte ich auch schon während meiner letzten Beziehung und Platzprobleme mit meinem Partner gab es da nie. Aber wie gesagt wurde kommt es stark darauf an, wie viel Platz man braucht. Wenn einer von beiden sich breit macht kann es für den anderen schon eng werden.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    8 April 2009
    #6
    In meinem 140er haben mal bis zu 5 Leute drinn' geschlafen, für 2 ist immer locker Platz.
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    8 April 2009
    #7
    Wenn es erstmal für Dich alleine ist, würde ich das 1,40er Bett kaufen. Damit bist Du ausreichend ausgestattet, falls Du mal eine Schlafpartnerin mit rein nimmst.

    Und wenn Du später mal dauerhaft mit jemandem zusammen ziehst, kannst Du Dir ja immer noch ein größeres Bett kaufen. Aber dafür würde ich jetzt noch nicht planen.

    Außerdem kann es ja dann auch sein, dass sie dann schon so ein großes Bett hat und nicht weiß, wohin damit.
     
  • *PennyLane*
    0
    8 April 2009
    #8
    Ich hab Malm in 1,40er Breite und kann dir sagen, dass da wunderbar zwei (sehr) große Menschen rein passen, die dann auch noch Platz haben. Das sollte also nicht das Problem sein :zwinker:.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    8 April 2009
    #9
    Man kann auch zu zweit auf einer 90er (oder wars eine 80er?) Matraze schlafen.... nach etlichen Monaten bin ich aber freiwillig auf eine Luftmatraze ausgewichen :grin:

    Ich würde sagen 140cm reicht locker, das hatte ich lange in Beziehungen und jetzt auch immer mal wieder am Wochenende.

    Auch 120 geht erstaunlich gut. Mussten paarmal auf ein Gästebett ausweichen, dass aus zwei 120er Betten besteht. Sie standen zwar zusammen, aber da beide Betten einen Rand haben, hatte man eine Holzleiste in der Mitte. Wir hatten also die Möglichkeiten:
    a) nicht kuscheln und jeder auf seinem Bett
    b) kuscheln und einer liegt auf der Holzleiste
    c) kuscheln und beide liegen auf einem Bett
    Haben Möglichkeit c gewählt :zwinker:
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #10
    Off-Topic:
    Sagt jemand, die gerne mal ... :grin: :grin: :grin: [INSIDERWITZ]


    140 cm ist die Größe vor der 180iger ;-). Jeder hat mal klein angefangen. Sollte ausreichen, es sei denn Du stehst auf wirklich korpulente Mädels (Jungens).
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #11
    Also momentan hab ich auch noch ein 140er Bett.
    Also mit zwei Kissen und zwei Decken klappts wunderbar zu zweit! Wenn man sich dann näher kommt, fliegt halt eine Decke flugs mal weg... :zwinker:

    Aber da wir nun bald zusammenziehen und dann auch etwas mehr Platz haben, werde ich ein schönes 180er Bett bestellen. :smile:

    Bin nur noch am überlegen, ob ich zwei 90er Matratzen nehme (mit "Ritze" für die Fernbedienung:zwinker: ), oder eine große 180er.
    Was würdet ihr mir da empfehlen?
     
  • *Gelini*
    *Gelini* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    493
    101
    1
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #12
    Ich würde eine große 1,80er nehmen, weil ich es immer doof fände, wenn einer rüber zum anderen rutscht, dass er dann halb in der Ritze hängt... und die Fernbedienung kann man auch woanders unterbringen :zwinker:
     
  • ninja
    ninja (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    103
    7
    vergeben und glücklich
    8 April 2009
    #13
    Ein 1,40er reicht uns locker. Wir haben ja auch keine Berührungsängste:tongue:

    Selbst zu dritt gehts.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #14
    Bei mir Zuhause habe ich 120 cm und bei meinem Freund 180 cm. Ich persönlich mag das kleine Bett viel, viel lieber, weil man darin enger aneinander liegt. Da ist nichts mit wegrutschen vor'm anderen. Mein neues Bett (Hochbett) wird 140 cm haben. Größer sollte es bei mir auch auf keinen Fall werden.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    8 April 2009
    #15
    Mein Freund und ich schlafen seit einigen Jahren zu zweit in einem 140er Bett. Es funktioniert durchaus, aber wenn ich könnte, dann würde ich es gegen ein größeres Bett eintauschen. Am besten dann gleich 180 oder 200 cm.

    Auch ich habe in meiner WOhnung ein Platzproblem, deswegen passt kein größeres als die 140cm rein.
    Und sie reichen auch definitiv, nur noch größer würde wohl noch ein kleines bisschen mehr Schlafkomfort bieten. Mein Freund tendiert oft dazu, von den 140cm 120 für sich zu beanspruchen. :grin:

    Vor einem halben Jahre haben wir in einem Hotel in einem richtig großen Doppelbett geschlafen. Da kamen wir uns richtig verloren vor mit so viel Platz. :grin:
    Da war der Partner auf einmal richtig weit weg.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    8 April 2009
    #16
    Ich habe auch ein 140er Bett. Größer muss es auch gar nicht sein, sonst könnte man ja gleich alleine schlafen...:smile: Gut, das muss ich sowieso derzeit, aber ich hoffe dass sich das irgendwann mal wieder ändert...
    Früher bei meinen Eltern oder meiner damaligen Freundin hat sogar ein 90er Bett zu zweit locker gereicht. Das war immer schön kuschelig...:zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 April 2009
    #17
    140 cm finde ich angenehm und ausreichend für zwei. Für unsere Wohnung haben mein Freund und ich uns gezielt ein Bett in der Breite gekauft. Wir haben auch vorher schon mehrere Jahre auf 140 cm (bei ihm) bzw. 155 cm (bei mir) geschlafen und kennen unsere Schlafgewohnheiten und unseren nächtlichen Platzbedarf.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    8 April 2009
    #18
    Ich würde immer 2 Matratzen nehmen!

    Aus folgendem Grund: wenn du nur eine Matratze hast, spürst du selbst jede Bewegung deines Bettnachbarn in der Nacht. Das mit der Ritze wär mir vollkommen wurscht, auch wegen der Fernbedienung. Wozu gibts Nachtkastln und Ablagen :zwinker:


    Zum Thema:

    Kommt immer auf die Schlafgewohnheit an. Ich kann kleine Betten nicht ausstehen. Hab selbst ein 180er, und kleiner würd ich es auch nicht mehr wollen wenn man zu zweit schläft. Brauche meinen Platz.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 April 2009
    #19
    Hängt von der Matratzenart ab.
    Bei unserer neuen guten Kaltschaummatratze merke ich seine Bewegungen kaum, die Matratze gibt ja eher punktuell nach. Ist ein deutlicher Unterschied zu Federkernmatratzen.
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    8 April 2009
    #20
    ich liebe meine 2 auf 2 meter spielwiese.

    ich hab allerdings auch meine diplomarbeit mit laptop, essen, trinken, 3 katzen und 78 büchern in dem bett geschrieben :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste