Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • coconut.
    coconut. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    103
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2009
    #1

    2 Fragen

    Hey,

    ich habe mal gelesen, dass wenn man die Pille nimmt und die Tage dann kriegt und diese stark sind, die Chance schwanger zu sein, seehr gering ist.
    Stimmt das?! Denn das was sich in der Gebärmutter ablöst wäre ja notwendig damit ein Ei sich einnisten kann, oder irre ich mich da? Und wenn alles weg ist, wäre da ja nix mehr... also keine "gute Umgebung".. nicht das ich befürchte schwanger zu sein, ist nur eine Interessensfrage :smile:
    und was mich auch noch interessieren würde ist, ist das Blut der Periode bei Pillen-Einnahme anders als bei einem natürlichen Zyklus?? Ich hab das Gefühl im Blut sei weniger Schleim...
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. 2 Fragen zur Pille
    2. 2 dringende fragen!!!
    3. 2 fragen an euch...
    4. Pille danach pille danach- 2 fragen!
    5. 2 fragen, wegen überlegung...
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2009
    #2
    Nunja, ob die Chance geringer ist oder nicht, sie besteht, solange man einen Einnahmefehler gemacht hat. Um einen Test kommt man also so oder so nicht drumrum, also kann man sich das Rätselraten und Wahrscheinlichkeitsrechnen auch gleich sparen.

    Das die Blutung anders ist, ist normal.
    Die Pille vermindert ja den Aufbau der Schleimhaut und so ist es nicht verwunderlich, wenn davon eben entsprechend weniger ausgeschieden wird.
     
  • coconut.
    coconut. (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    566
    103
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2009
    #3
    Ja dass es weniger ist, ist mir klar. :zwinker:
    Nur habe ich das Gefühl dass sie klarer ist.. also das Blut.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2009
    #4
    Na du hast doch geschrieben, im Blut ist weniger Schleim. Und da eben der weniger stark aufgebaut wird, ist es ja klar, dass sich die Zusammensetzung dahingehend ändern kann, dass mehr Blut und weniger Schleim augeschieden werden.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    6 Januar 2009
    #5
    Ich nehme die PIlle seit August nicht mehr, aber ich kann nicht sagen, dass mir am Blut ein großartiger Unterschied aufgefallen wäre. Ich schau mir das aber auch nicht so genau an.
    Wenn man Binden benutzt, fällt es einem vermutlich eher auf. Ich benutze aber Tampons und achte da nicht weiter auf die Konsistenz des Blutes.

    Wie Nubecula schon sagte ist es aber durchaus möglich, dass die Zusammensetzung des Blutes unter Pilleneinnahme verändert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste