Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • rigogirl03
    Gast
    0
    7 Februar 2004
    #1

    2. ohrloch

    hey !!

    also ich hab mir ungefähr vor 2 wochen nen 2. ohrloch stechen lassn und war voll kuhl nich geeitert usw und jetzt wach ich auf und mein linkes ohr is voll fett geworden mit eiter usw hilfe aber gestern war noch garnix lol was soll ichn jetzt machen?! lol


    sabi
     
  • 7 Februar 2004
    #2
    vielleicht zum arzt gehen?
     
  • BiBi
    Gast
    0
    7 Februar 2004
    #3
    Hmmm... also ich hab selber an einem Ohr 2 und am anderen 3.
    Da hat das ein oder andere auch anfangs mal geeitert. :eek:

    Würd dir raten das Ding auf ALLE FÄLLE sauber zu halten: Also lang ja nich mit ungewaschenen Fingern an ein frischgestochenes Ohrloch!
    Du hast doch sicherlich so ein kleines Fläschchen Antiseptikum mit bekommen oder???? Damit eben morgens mittags und abends säubern und pflegen. UNd so alle 2 Tage mal den Stecker etw drehen.
    Wenn das Antiseptikum leer is (oder falls de garkeins bekommen hast) würd ich dir auf jeden Fall so'n Desinfektionsspray, um alles rein zu halten, empfehln. Hat bei mir auch geholfen.
    OCTENISEPT. Das gibt's inner Apotheke für ca 3 €.
    Und pass auf mit so Dingen wie Haarwaschmittel, Haarspray, Gel und so nem Zeugs das an dein Ohr kommen kann!
    >>> Jo, mehr wüsst ich jetzt auch nicht. Und wenns wirklich so schlimm is würd ich auch nur noch ARZT sagen. Oder (gute!) Piercer, die kennen sich da auch gut aus.
    .......na dann.........Mach's gut!
     
  • Mieze
    Mieze (33)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2004
    #4
    Am besten du klebst dir zum schlafen ein Pflaster übers Ohr, das mach ich auch manchmal noch (hab 12 Ohrringe) und desinfizieren ist immer ganz wichtig und schön drehen den Stecker..
     
  • schmusäbärschön
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2004
    #5
    das antiseptzeug bekommste auch in fast jeder apotheke :smile2:

    das bekommste schonwieder hin
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #6
    also mir hat mal damals gesagt bei neuem Piercing und Ohrloch möglichst NICHT drehen, weil dadurch die Wunde jedes Mal aufreißt...
    :ratlos:
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    8 Februar 2004
    #7
    Ich würd zum Hautarzt gehen denn du könntest eine Antiobiotische Creme brauchen. Ich hatte das auch mal, bin dann in die Apotheke wegen solchen antiseptischen Mittelchen: nix halt geholfen, meine Lymphdrüsen sind angeschwollen und dann bin ich schnellstens zum Hautarzt. Lass es nicht soweit kommen, geh gleich hin.
     
  • BiBi
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #8
    Ach echt? :confused: Hm, hab au n Piercing und Ohrringe.
    Bei beiden Malen (Bauchnabel, Ohren) hieß es, man sollte es bewegen.
    Weil wenn man es über längere Zeit nicht bewegt, und es dann einmal rausnehmen will oder eben mal dran rum dreht weh tun könnte. Die sagten dass es sich dann so "verkrusten" könnte.
    (Najaaa schon klar, dass man nicht gleich an den ersten Tagen dran rumfingern sollte, aber so nach der ersten woche sollt ma des Ding schon bissl bewegen.)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten