• spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #21
    Und wenn man ein Leben lang Jungfrau bleibt? :ashamed: Hilfe!!!!
     
  • THE PRINCE82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    21 August 2004
    #22
    Hey

    Jo leute Danke erstmal für eure weisen Ratschläge!! Dange Dange Dange!
    Nur ich komm halt nicht aus meiner verflicksten Schale heraus! Wie soll ich nur ein ehrliches Mädl finden?Die meissten die ich zu tun hatte waren voll gemein zu mir!Ich frag mich nur die Ehrlichen Mädls gebleiben Sind?(NEUE FRAUEN BRAUCHT DAS LAND :zwinker: )Oder liegst daran das ich zu gutmütig bin ??
     
  • FreAki4u
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    103
    1
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #23
    dazu kann ich einfach nur sagen "loOol"

    hatte mein erstes mal mit 16 und bereue es nicht!

    Man sammelt ja in der Zeit Erfahrungen aber mit 25 J. noch jungfrau da würd ich mir echt gedanken machen... denke das frauen auf männer stehen die es ihnen besorgen und die ihnen was lernen können und nicht umgekehrt...
    nur aus erfahrung lernt man...

    Überleg dir vielleicht mal an was es legen könnte ? kennst du wenig leute ?
    bist du eher schüchtern ? wenn du solche sachen analysiert hast arbeite daran und du wirst einen erfolg feststellen.

    Geh mit ein paar kumpels weg mit denen es total lustig ist... hört sich jetzt blöd an aber versuch eine ausstrahlung zu haben (so eine innerliche fröhlichkeit halt) und ein grinsen... dann musst du nur eine ansprechen dann siehst du schon ob was draus wird oder nicht...
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #24
    Keine Ahnung, woran das liegt: Freunde habe ich keine. Ich weiss auch gar nicht, wie man welche bekommt. Schüchtern bin ich eher nicht. Bin aber ein Einzelgänger. Ich gehe alleine samstags weg und sitze sonst auch immer allein zuhause. Hab keine Kumpels und gehe auch sonst immer alleine.
    Hatte noch nie Freunde. Ich kenne zwar einige in der Stadt, die ich immer wieder sehe (in Vorlesungen oder so), und ich unterhalte mich zwar auch immer mit denen, aber das war's dann schon. Hinterher gehe ich immer wieder allein nach hause und allein durch die Stadt und so. Shit happens!
    Ich denke, ich habe einfach verlernt, wie man unter Leute kommt und wie man Freunde gewinnt. Ich hatte das letzte mal einen guten Freund, als ich in die 4. Klasse ging, seitdem nie wieder. Hab ich alles meiner Schulzeit zu verdanken, dass ich so grotten-einsam bin, denn auf dem Gym ging's echt nur noch bergab, erst dort wurde ich noch verstärkt zum Aussenseiter.

    Dasselbe mit den Mädels. Es gab mal ein Mädel auf dem Gym, das sich an mich rangemacht hat. Aber weil es mir peinlich war, eine Freundin zu haben (weil ich ja dann noch mehr gemobbt würde von meinen Klassenkameraden), habe ich die Chance nicht ergriffen. Ich glaube, ich habe auch meine Fähigkeit verloren, ne Freundin zu bekommen, weil ich einfach nicht weiss, wie ich mich an eine ranmachen soll. Ich habe es zwar schon des öfteren geschafft, einfach eine anzuquatschen in der Disco (ganz-stolz-bin), aber meistens waren die Frauen schon vergeben (sagten die jedenfalls) oder sie wollten nichts von mir.
    Das ist sowieso total komisch bei mir. Ich habe schon viele Frauen kennengelernt, aber fast jede Frau hat nach einiger Zeit einfach den Kontakt zu mir abgebrochen. Von einem Tag auf den anderen.

    Mensch, was soll ich denn machen? So schlecht sehe ich eigentlich gar nicht aus, und ich habe mir in der letzten Zeit auch neue Klamotten geholt und bin zum Friseur gegangen, anstatt immer nur meine alten Hosen zu tragen und mir einfach ne Glatze zu rasieren.

    Ich glaube, ich bin entsozialisiert! :frown:

    spätzünder
     
  • FreAki4u
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    103
    1
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #25
    Also das ist echt ganz schön crass... würde das nie wollen, fühl mich schon einsam wenn ich 1 Tag alleine zuhause sitze am wochenende oder sonst irgendeinen tag...
    Hasse dieses Gefühl...

    Versuch dich doch den "kumpels" von deinen vorlesungen anzuschließen und frag sie mal was sie abends immer machen oder so, und ob sie mal lust hätten mit dir weg zu gehen...
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #26
    Aber wie denn? Es ist ja nicht so, dass diese Leute, die ich treffe, untereinander Kumpels wären und dass ich sie immer auf einem Haufen treffe. Ich kann ja mal so eine typische Situation schildern:

    Z.B. letztes Semester bei einem Seminar in Wirtschaftsgeschichte. Ich gehe wie immer zur Uni, und davor sehe ich schon jemanden, der aus dem Seminar ist. Ich sage: "Moin." - Er: "Hi" - Ich: "Wie fandest du den Text, den wir zu heute lesen sollten?" - Er: "Schon ganz schön krass, der Prof. hat echt einen an der Klatsche, uns so einen Text aufzuhalsen." - Ich: "Allerdings. War letztens in der Sprechstunde bei ihm wegen meiner Hausarbeit, und der wollte, dass ich das und das noch lese. Der Kerl kapiert offenbar nicht, dass wir Studenten noch andere Fächer studieren, nicht nur seins." - Er: "Seh ich auch so. Hab letzte Woche fast jeden Tag in der Bib gehockt nur wegen diesem Scheiss-Thema."

    Naja und so weiter... . Bis dann ein anderer Typ, der auch zum Seminar gehört, kommt und uns begrüßt. Beide unterhalten sich dann, während ich da stehe und zuhöre. Habe dabei immer den Eindruck, die Leute finden es langweilig, sich mit mir zu unterhalten, und unterhalten sich mit mir nur, wenn sonst niemand anderes da ist. :frown: Naja, dann, nach und nach trudeln auch andere Seminarteilnehmer ein, und ich unterhalte mich mal mit dem und mal mit dem. Dann kommt der Prof. und wir gehen alle in den Seminarraum.
    Und nach dem Seminar gehen dann alle nach und nach aus dem Raum. Ich packe meine Sachen und verlasse den Raum. Fast jeder geht irgendwie einzeln aus dem Raum und nach Hause (oder sonst wohin).
    Und das war's!

    Oder ein anderes Beispiel:
    Philosophie-Vorlesung. Ich komme in den Vorlesungssaal, setze mich hin, und zwar vor einen Typen, der vorhin auch im Philosophie-Proseminar war. Der quatscht mich an: "War ja ne richtig beschissene Sitzung heute, oder." - Ich: "Allerdings, die Professorin hatte heute aare auf den Zähnen. Sie wurde aber auch ganz schön genervt von diesem einen, der ständig überall seinen Senft dazugeben muss." Er: "Und dann diese eine, die ständig alles besser weiss. Also sowas kann ich ja überhaupt nicht ab, wenn jemand ständig den Klugscheisser spielt." - Ich: "Die ist immer so drauf. Ich kenne sie auch noch aus anderen Seminaren. Da ist sie auch immer dabei. Aber eigentlich ist sie ganz ok."
    Dann kommt die Professorin rein. Und die Vorlesung läuft.
    Danach: Dasselbe wie beim Wirtschaftsgeschichte-Seminar: Man sagt sich vielleicht noch 'Ciao', aber danach geht jeder wieder getrennte Wege.
    So sehen im allgemeinen meine Uni-Tage aus. In den Semesterferien, wie jetzt, ist es noch schlimmer. Denn da sitze ich fast nur zuhause und gehe vielleicht ab und zu mal samstags in die Disse. Aber das war's!

    Tja, hab euch mal so kurz geschildert, wie das so bei mir abläuft. Nach einer Vorlesung, zu dem Typen, mit dem ich mich unterhalten habe, hinzulatschen, und ihn zu fragen, was er denn abends immer so macht, halte ich für ziemlich schwul; und das wird er wahrscheinlich dann auch denken, wenn ich ihm das vor die Birne knalle.

    spätzünder
     
  • QuendaX
    QuendaX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #27
    Nun ja, das kommt auf die Formulierung an.

    Einen Typen würde ich auch nicht fragen "Was hast Du denn heute Abend so vor?"
    Anders hört es sich schon an wenn man sagt "Wenn Du Zeit hast, lass uns doch mal ein Bier trinken gehen" oder so etwas in der Richtung.

    Aber wenn wir ehrlich sind, war die vermeintliche Befürchtung mit dem Schwulsein auch nur eine Ausrede oder? :zwinker:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #28
    Ausrede? Wieso? Ich bin nicht schwul.

    spätzünder
     
  • Engelchen1985
    0
    21 August 2004
    #29
    ....
     
  • QuendaX
    QuendaX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #30
    Doch bist Du.


    ...
    Wir verstehen uns wohl irgendwie nicht? :tongue:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #31
    Offenbar nicht.
     
  • nosquii
    Benutzer gesperrt
    263
    0
    0
    Single
    21 August 2004
    #32
    denk an seymor skinner aus den simpsons, der hatte sein erstes mal mit 44
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #33
    Solange hatte ich aber nicht vor, zu warten. Vor allem, dann in die peinliche Lage wie er zu geraten und vor vielen Leuten genau das zu beichten.

    Raziel
     
  • scampy_joe
    scampy_joe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #34
    is bei mir auch so..und weiter? wayne intressierts :grin:
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    21 August 2004
    #35
    hm.. also es braucht Dir überhaupt nicht peinlich zu sein.. eine "erfahrene" Frau wird es mit ziemlicher Sicherheit merken das Du noch Jungfrau bist, egal was Du ihr vorher auch erzählst.. dennoch wenn Du es erstmal raus hast wie der Hase läuft dann lernst Du auch unheimlich schnell.. :zwinker:

    es ist nur so das Dir hier niemand das erste mal vorweg nehmen kann.. egal was man hier schreibt, Deine Neugier auf's erste mal wird bleiben und sich sich wahrscheinlich noch verstärken..

    nutze einfach die nächste Gelegenheit.. :schuechte
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #36
    Leider niemanden. :frown:
     
  • walkie
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    21 August 2004
    #37

    ... oder sie wird mit der Zeit ganz verschwinden wie bei mir...
     
  • RoxXs
    Gast
    0
    21 August 2004
    #38
    Hi, peinlich ist eher es nicht zu berichten oder zu lügen. Ich mein wieso machst du dir Gedanken was Andere von Dir denken? Was haste schon zu verlieren in deiner Situation??

    Was Ich Dir Raten würde:
    (wenn du zufrieden wärst, würdeste ja keinen Seelenstriptease machen)

    1) Es ist nie zu spät sich zu ändern (Schau mal American Beauty)

    Du hast das Problem nur solange wie du es nicht gut findest und dich nicht ändern willst.
    WENN DU DAS PROBLEM (keine Freunde/Freundin) ändern willst und was tust, ist es kein Problem mehr, sondern eine Herausforderung!

    2) Wie...

    ich würd sagen gaaaaaanz langsam

    mit denen die du kennst, einfach mal MEHR reden, Interesse zeigen, selber mal was berichten (nicht gleich alles), langsam halt, also niemandem eine Freundschaft aufdrängen.

    Trotzdem halt immer Mehr reden, auch mal über das reden, außerhalb der Uni, dann versuchen was außerhalb zu unternehmen. Nochmal Nochmal Nochmal

    Neue Leute kennen lernen und dann gehts irgendwann von alleine. Viel Glück
     
  • scampy_joe
    scampy_joe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #39
    nun lass doch den kopf nicht so hängen. warum lässt du dich vom druck er gesellschaft drängen. is doch egal wann man sein 1. mal hat..es ist deine persönliche erfahrung..un die wirst du machen wenn die zeit dafür gekommen ist.

    die meinung der gesellschaft interessiert mcih z.b überhaupt nicht..is mir sowas von latte :grin:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #40
    Mich doch auch nicht. Was interessiert es mich, was andere Leute sagen. Aber es ist schon öde, ständig allein rumzuhängen, während andere in meinem Alter mit ihren Kumpels unterwegs sind, und während andere mit ihren Frauen rummachen. Shit!

    Ja, das sagt sich so einfach. Ich bestärke mich auch immer wieder mit Durchhalteparolen, wenn ich mal wieder einen Korb bekommen habe von einem Mädel. Aber der Frust kommt doch mit der Zeit wieder hoch.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten