• spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    27 August 2004
    #81
    Kann ich mir vorstellen. Alleine irgendwo hingehen macht nie viel Bock.
     
  • Stonic
    Stonic (44)
    Grillkünstler
    7.885
    298
    1.895
    Verheiratet
    27 August 2004
    #82
    @Krokodil Hehe noch einer aus meiner Gegend.
     
  • Galatea
    Gast
    0
    27 August 2004
    #83
    :wuerg: urks.

    Hast du denn kein Schwein dass du da mitschleppen kannst?
    Meine Fresse, so schwer kann das doch nicht sein (ja ich hatte früher auch echt Probleme damit, aber es GEHT!)
    Sprich einfach ein paar Leute an, das ist echt nicht so furchtbar schwer wie sich´s anhört.
    Vielleicht gibt´s ja hier im Forum ein paar Leute (mit Sicherheit sogar) denen es genauso geht wie dir und die vll. in deiner Nähe wohnen. Kannst dich ja mal mit denen auf besagten Festivals treffen
    Oder frag Uni-/Arbeits-/Schulfreunde :rolleyes:
     
  • RobinsonCrusoe
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    27 August 2004
    #84
    sowas sagt nur jemand der nicht weiss wie es ist so nicht viele zu kennen.
    für uns ist das nicht so einfach jemanden anzusprechen :traurig:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    27 August 2004
    #85
    So sieht's aus!
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    27 August 2004
    #86
    Vielleicht klappts ja, wenn du über ICQ jemanden anschreibst der bei dir in der Stadt oder in der Nähe wohnt?
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    27 August 2004
    #87

    Kann sein, ja.
     
  • Galatea
    Gast
    0
    27 August 2004
    #88
    Doch das weiß ich. Sehr gut sogar.
    (ich kenne selbst heute noch nicht mehr Leute wirklich gut, als ich Finger habe).
    Und deswegen weiß ich auch, dass es möglich ist seine scheu abzulegen und aus sich raus zu kommen.

    Du musst nur den Mut aufbringen. Und das kann dir niemand abnehmen, das musst du schon selbst machen, da helfen auch all das jammern und alle Ratschläge nicht.
     
  • RobinsonCrusoe
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    28 August 2004
    #89
    das ist auch nicht das wahre... ob man dann den mut hat für ein treffen. ich hatte den sogar mehrmals, aber es wurde nix :cry:
     
  • Engelchen1985
    0
    28 August 2004
    #90
    Mna verlier aber (wneigstens etwas) an Schuechternheri... *mal aus Erfahrung sprech*
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    28 August 2004
    #91
    Bei mir ist es aber weniger die Schüchternheit, als vielmehr, dass ich es nicht drauf habe, mich sozial zu 'integrieren', wenn man das so ausdrücken will.
     
  • Galatea
    Gast
    0
    28 August 2004
    #92
    --> "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen"

    Soziale Interaktion ist "learning by doing" auch wenn der Anfang schwer ist.

    Aber wer nie anfängt wird auch nie fertig. Also tu´s einfach und du wirst merken wie es mit der Zeit immer leichter wird.
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    28 August 2004
    #93
    Ja aber was soll ich denn tun? Hab doch gesagt, dass ich eigentlich gar keine Probleme habe, Leute anzusprechen. Dennoch wird nie was draus.
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    28 August 2004
    #94
    Ich hab alle meine Freunde früher in de Schule oder im Sandkasten kennengelernt.

    Du musst irgendwo hingehen wo man ins Gespräch kommen muss. Normal ansprechen nützt nichts. Deswegen werdet ihr keine Kumpels.

    Z.B: Schwimmbad meim Kickern. Einfach mitspielen. In ner Bar beim Billar usw.... einfach fragen ob man mitmachen kann.
    Oder Fußballverein, Blaskapelle, usw.....da hab ich immer wen kennengelernt.
     
  • LiLVirgin
    LiLVirgin (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    29 August 2004
    #95
    @ absinth..
    also ich würd das als komisch empfinden, wenn ein wildfremder herkommt und fragt ob er mitspielen kann (billard z.B)...

    Nein, nein..
    das mim icq war ne gute idee, das mim Forum auch..

    Aber bleib lieber in der realen Welt!
    du sagst du hast keine Probleme jemanden anzusprechen..
    es kommen so gute Vorschläge von den Leuten hier! alle versuchen dir zu helfen, und ich denke du solltest jetzt mal wirklich anfangen was zu tun!
    weil nur selbstmitleid bringt dich in dem Fall nicht weiter!
    und warum machst du dir sorgen wegen deiner jungfräulichkeit? so schlimm is das nicht, ich finds schlimmer dass du keine Freunde hast!

    Such dir Freunde!
    Frag doch einfach einen aus der Uni, mit dem du gern ein bisschen plauderst, ob er mit dir noch was trinken gehn will..
    sag halt dass du nicht so viele Freunde hast!
    Wenn die Uni-Typen so alt sind wie du, sollten sie reif genug sein, das zu verstehen und sie werden dich deswegen sicher nicht auslachen oder ?

    Eben..
    also such dir freunde... oder zumindest fürn anfang, bekannte mit denen du was unternehmen kannst, später wirds dann freundschaft!

    viel glück
     
  • Engelchen1985
    0
    29 August 2004
    #96
    Mit Vereinen... das is 'nen guter Aspekt... Wegen meinem Wohnort war das bei mir auch immer so'ne Sache, geh 35 km entfernt zur Schule... hab daher am Wohnort den Kontakt zu frueheren Freundne verloren... und die, die man so aus der shcule kennt... naja, ohne fuehrerschein war das immer schiwierig (gab auhc keine verbindung mit oeffentlichen verkehrsmitteln). jedenfalls bin ich z.b. im kjg, da sind halt auch bekannter von'ner schule und die anderen lernt man dann halt auch kennen... und sonst... gibts bei euch 'ne schuetzenbruderschaft? Bin ich z.b. auhc dirn, also im hofstaat... da gehoert man auf jeden fall auch dazu :zwinker: und lernt noch mehr leute kennen auf dne ganzen festen usw. :gluecklic
    btw. das is dieses we - also verzeiht mir tippfehler - bin nochn bissle :downunder
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #97
    Er wollte doch Kumpels kennen lernen mit denen er einen heben und auf Frauensuche gehen kann.

    Ich bin mit 2 Freunden mal zum Kicker gelatscht, der war aber schon durch 2 Leute belegt, also hamma gefragt ob wir einfach zu 4t am Kicker spielen können.
    Wurde dann so gemacht und keiner kam sich da komisch vor. Warum auch?

    Bei Mädchen/Frauen haben wir auch schon so gefragt und es war immer sehr lustig.
    Wüsste nicht was daran komisch sein soll. Aber ist eh von dem einen zum anderen sehr unterschiedlich.

    :zwinker:
     
  • Changes
    Gast
    0
    8 September 2004
    #98
    So hallo erstmal an die Runde hier :bier:

    Ich habe genau das gleiche Problem wie der Threadstarter und einige andere hier :

    Ich bin 22 und noch Jungfrau.

    Und das ist wirklich ein Problem. Die gutgemeinten Aussagen einiger Userinnen sind ja schön und nett ... , aber das "Erste Mal" ist für mich nichts besonderes (mehr). Ich will Sex haben so einfach ist das und ich denke den anderen Männer geht es nicht anders.

    Ich bin ein komischer Mensch. Ich bin ziemlich wohlbehütet erzogen worden und habe ohne Witz das erste Mal richtig onaniert mit 20.
    Trotzdem habe ich ein relativ normales Leben geführt. Ich bin ein sozialer Mensch, habe viele Bekanntschaften auch schon damals gehabt, kann eigentlich mit fast jedem.
    Ich war sehr schüchtern, ab und zu sind Frauen auf mich zugegangen, doch ich hatte immer Angst und habe mich unwürdig gefühlt ( ich glaube das drückt es am Besten aus ) und habe wenn es "ernster" wurde sofort geblockt und durch unfreundliches Verhalten die Mädels regelrecht abgewiesen. Gewollt unnahbar war meine Attitude, weil ich mich selber nicht mochte.
    Das bezieht sich auf die Zeit vor meinem 20. Lebensjahr. Ich denke das das schon ein Wendepunkt in meinem Leben. Seitdem suche ich mit steigender Intensität eine Freundin oder auch einen ONS so ehrlich muss ich schon sein, denn vor allem fehlt mir Sex.

    Schräg bleibt : Ich habe viele Freunde, gehe oft weg, kann gut neue Kontakte knüpfen, hab keine Hemmungen Frauen anzusprechen bin in der Hinsicht sogar recht erfolgreich.
    Aber aber es hat immernoch nicht geklappt. Ich würde mich selbst vom Aussehen her als durchschnittlich einschätzen. Nicht häßlich, sportlich, gut gekleidet, aber halt auch nicht extrem gut. Mehr so lieber Typ-Anschein. Es würde mir eine leichte Erklärung liefern, wenn es daran liegt, aber das kann eigentlich nicht sein.
    Ich nehm manchmal Telefonnr. von Frauen mit auf Partys. Dann treff ich mich ein paarmal mit denen; mal habe ich den Eindruck, die würde Mann ( mit Erfahrung ) sofort ins Bett bekommen und weil ich mich außer bisschen kuscheln und so hauptsächlich mit Reden beschäftige, werd ich diesen Frauen schnell langweilig. Andernmal passt es nicht, aber das ist eigentlich ok, wenn man sofort weiß woran man ist.

    Das Problem: Ich bin unerfahren und das kann man nur durch Erfahrung ändern. Aber : kein Mensch weiß/glaubt das ich Jungfrau bin. Ich habe auch keine Lust in der Disko ein Schild umzubinden : Hallo ich bin Jungfrau !
    Ich habe bei einigen Frauen das Gefühl, dass die Gefühle zu mir nur auf der Illusion basieren ich sei erfahren. Bin schon so der starke-Schulter-zum-Anlehnen-Typ im Alltag. Andererseits denke ich ja auch egoistisch und binde das den Frauen nicht auf die Nase, dass ich Jungfrau bin. Einmal wollte ich es einer Diskobekannschaft erzählen. Hatte mir das fest vorgenommen, weil ich sie sehr toll fand, dann als wir uns trafen war die Situation einfach so schwer. Wenn man sich gut versteht einfach sagen : "Ich bin Jungfrau" ist megauncool, unpassend usw.. Es war jetzt nicht die Liebe meines Lebens, aber ich weiß, dass ich sie ohne Worte mit Erfahrung ins Bett bekommen hätte.
    Lange Rede kurzer Sinn : Projekt 2004. Bis Ende des Jahres habe ich eine Freundin. Der jetztige Zustand macht mich fertig und das schlägt voll auf mein sonst sehr schönes Leben durch. Ich bekomme eine Scheiß-egal-Einstellung und dagegen will ich kämpfen solange ich noch kann. :mad:



    Da ich diesen Thread sehr gut finde, möchte ich auch noch einen Tipp an Spätzünder abgeben, wie man Freunde finden kann. Du bist ein offener Typ und hast keine Hemmungen Menschen anzusprechen ( hoffe richtig verstanden ). Ich vermute mal, dass du die Menschen oft überrumpelst, zuviel erwartest und dich leicht von den Reaktionen beeinflussen läßt. Du mußt deine Stärken nutzen.
    Ich wette du kannst gut Sachen organisieren mit deiner direkten, ehrlichen Art. Habt ihr Lerngruppen oder in dem Seminar irgendwelche Gruppe ? Geht einfach mal auf nen Bierchen weg. Mach es ruhig direkt ( bei Männern ) : Hey, hast du übermorgen Abend schon was vor ? Er : "Hmmm, überleg" ( hat eh nix vor ) Du : "Ok ich frag noch den xxx und dann gehen wir auf nen Bierchen in den Biergarten yyy ( den mußt du schon raussuchen, ist aber ganz einfach ), ok !?" Das ist narrensicher. Also das muss schon nen ziemlich Asozialer sein, der da ohne Grund nein sagt. Und nicht über Uni reden ! :grin:
    Hast du sowas nicht *amkopfkratz*. Ich geh hier immer übers Lernen, aber das ist am Besten für dich in meinen Augen. Wenn du auf ne Klausur lernst einfach mal jemanden anhauen, ob er nicht Lust hätte mal heute nachmittag mit dir ne Lernsession zu machen. Wenn das beim 1. nicht klappt, frag 3 Leute, klappt auf jeden. Nachm Lernen Bierchen ( ok ich bin kreativ :cool1: ) oder einfach wohinhocken und labern. Dafür muss man nicht schwul sein, krieg das mal schnell auf deinem Kopf lass dir doch nicht von diesen Schwulitäten nicht normale Männerfreundschaften kaputtmachen.

    Sonst : Wenn du jemanden mit nem T-Shirt siehst, sag einfach ( wenns ungefähr deine Musik ist ). Hey Sepultura ( weiß nicht ;-) ), voll cool. Warst du schonmal auf nem Konzert ? Und später : "Wo läuft denn so ne Musik, hier in xxx"?
    Oder organisier mal ein Kicken mit Leuten. Biete einfach etwas an und wenn jemand nein sagt, dann denk dir Pech gehabt oder bei Männern darfste das dann auch sagen.
    Also ich würde auch sagen : Freunde erstmal wichtiger als Frauen !

    Tschö
     
  • Changes
    Gast
    0
    27 November 2004
    #99
    Rückmeldung

    So Leute jetzt ist es mir endlich gelungen ;-).
    Ich bin keine Jungfrau mehr und konnte das auch noch mit der schönsten Frau in meinem Umfeld "feiern".

    Es war weniger toll als erwartet, also alle anderen haben eigentlich recht, ich würde das nicht so hochstilisieren. Das schöne war eigentlich der Frau so nah zu sein. Es hat auch als unerfahrerer gut geklappt. Pornogucken scheint sich auszuzahlen hihi.

    Habe mich jetzt solange bis ich das nicht hingekriegt habe nicht hier gemeldet.
    Für die anderen. Wie habe ichs gemacht : 1. der Frau das nicht erzählt ( wieso auch ) 2. die Frau wirklich gemocht 3. im Prinzip einfach die Frau machen lassen und so nen bisschen die Rolle des Macho eingenommen.
    Jetzt bin ich zufrieden, aber ich weiß auch, dass ich mir mal wieder zuviele Gedanken gemacht habe. Es gibt wichtigeres im Leben.

    Viel Erfolg den anderen noch !!!
     
  • Alter Sack
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    29 November 2004
    #100
    Ich kann Pygmaleon eigentlich nur recht geben. Schaut mal meine Signatur an. Allerdings habe ich mich schon vor 10 Jahren damit abgefunden und mache das beste aus meiner, zugegeben einsamen Lage, das Beste.

    Gruß Alter Sack
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten