Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 August 2008
    #1

    3. Pille vergessen + ungeschützten GV: Kann was passiert sein?

    Kuckuck :smile2:
    Meine Freundin hat folgendes Problem: Sie hat mir heute morgen erzählt, dass sie die 3. Pille vergessen hat und am Samstag ungeschützten GV mit ihrem Freund hatte. Sie ist seit Freitag oder Samstag letzter Woche (als der 22. oder 23.8.) in der Pillenpause (sie hat die Pille auch ganz normal 3 Wochen lang genommen, der Vergesser war also so am 4. oder 5.8.).
    Sie hat nach dem Vergesser in der 1. Woche alle Pillen korrekt eingenommen (hat sie mir gesagt).
    Jetzt ist die Frage ob da was passiert sein kann. Meines Wissens ist der Schutz ja eigentlich nicht mehr gewährleistet, wenn man in der 1. Woche einen Vergesser gehabt hat, aber ich war mir da heute morgen in der Schule auch nicht mehr so sicher :geknickt:

    Wäre echt froh, wenn ihr mir helfen könntet.
    Sie weiß, dass ich euch hier um Rat frage; habe sie extra gefragt und sie war davon sehr angetan :smile2:

    Freue mich auf eure hoffentlich schnellen Antworten!
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    25 August 2008
    #2
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    25 August 2008
    #3
    Wenn sie an den letzten sieben Tagen vor dem 4. oder 5.8. Sex hatte, dann kann sie schwanger sein.
    5+19=26 und heute ist der 25.
    Also mein Rat: Heute noch einen Schwangerschaftstest besorgen und ihn morgen früh mit Morgenurin machen!
     
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 August 2008
    #4
    Nein, vor dem vergesser hatte sie definitiv keinen Sex :smile: Das weiß ich 100%ig!
     
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    26 August 2008
    #5
    Die Frage ist unpraktisch gestellt, denn ja, es kann zu einer Schwangerschaft kommen. Auch wenn man den Zyklus mit der Pille regelt, kann sich der Eisprung um bis zu 15 Tage AFAIR verschieben.

    Außerdem hat die Pille auch keine 100% Sicherheit, weswegen es also immer, trotz vernünftiger Pilleneinahme zu einer Schwangerschaft kommen kann.

    Aber es stimmt schon, dass es unwahrscheinlich ist, dass in der beschriebenen Situation eine Schwangerschaft eintritt.

    Nächstesmal sollte sie trotzdem unmittelbar einen Arzt aufsuchen und um die Pille danach bitten, denn ausgeschlossen ist es nicht.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #6
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    26 August 2008
    #7
    Wenn man die Pille korrekt nimmt, hat man keinen Eisprung.
     
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 August 2008
    #8
    Da auch nicht. Sie hat einen neuen Freund seit kurzem und das am Wochenende war ihr erster GV mit ihrem neuen Freund.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #9
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    27 August 2008
    #10
    Das kommt auf den Pillentyp an, nicht darauf, ob man die Pille korrekt einnimmt.

    http://www.medizinfo.de/annasusanna/verhuetung/pille.shtml

    Bei der gängigen Minipille wird der Eisprung nicht unterdrückt, es wird lediglich durch die Hormone eine Einnistung in die Gebärmutter nach der Befruchtung verhindert.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    27 August 2008
    #11
    wir gehen hier immer direkt von der mikropille aus. die minipille ist nach wie vor ein exot. und exoten werden im text genannt. für die minipille gelten auch andere regeln.

    da müsste eh einiges anders laufen. alles hier an antworten ist auf die mikropille, oder meinetwegen in abstufungen auch mehrstufigen pillen ausgelegt.

    aber das ist leider auch immer das problem, wenn hier welche für andere fragen. da geb ich dir recht.

    du schriebst aber generell von einem eisprung. und das ist nach wie vor falsch!
     
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    27 August 2008
    #12
    Ja, man hat wohl aneinander vorbeigeschrieben. Ist es wirklich so, dass die die Mikropille das übliche ist? Ich hab da früher anderes gelernt.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    27 August 2008
    #13
    Was heißt schon üblich?
    Die Minipille nehmen Frauen eigentlich nur dann, wenn sie die Mikropille nicht vertragen (aufgrund der Zusammensetzung meistens). Mit der Minipille muss man wesentlich genauer sein, das ist unpraktisch und grade bei jüngeren Frauen oft schwierig.
    12 Stunden Karenzzeit sind einfach mehr als 3.

    Hier im Forum gehts zu 98% um Mikropillen, vielleicht mal noch um mehrphasige, aber an einen richtigen Minipillenthread kann ich mich gar nicht erinnern. :ratlos:
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    27 August 2008
    #14
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    27 August 2008
    #15
    Off-Topic:
    Ja, ich hab euch darüber ausgequetscht :zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 August 2008
    #16
    Ja, die Mikropille ist "das Übliche". Die allermeisten Pillenanwenderinnen nehmen eine Mikropille und viele Minipillenanwenderinnen nehmen die Cerazette, die ebenfalls den Eisprung unterdrückt.

    Davon ab nimmt die Freundin der TS definitiv eine Mikropille, denn sie schrieb von einer Pillenpaue und die macht man nunmal nur bei Mikropillen. Von daher war der Hinweis an dieser Stelle völlig fehl am Platze.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    27 August 2008
    #17
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste