• SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    28 August 2004
    #21
    Denk ich auch :engel: Aber würde mich schon rein geistig wunder nehmen, wie es sich anfühlt. Es muss doch ein tolles Gefühl sein sich anlehnen zu können...usw. Trotzdem zieht es mich von körperlicher Nähe ab. :ratlos: :traurig:
     
  • AustrianGirl
    0
    28 August 2004
    #22
    Du schriebst ja gleich am anfang, das du noch keinen sex hattest, jedoch glücklich damit bist!
    warum ist dieser thread dann im Kummerkasten??? :confused:
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    28 August 2004
    #23
    Weil ich eigentlich dieses Gefühl suche, jedoch ohne Sex glücklicher bin. Es ist für mich absurd, dass andere körperliche Nähe suchen und es nicht abstossend oder so finden :ratlos: :schuechte
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.379
    133
    49
    Verheiratet
    28 August 2004
    #24
    du möchtest also gerne wissen wie es wäre, aber findest eigentlich so von der vorstellung her keinen alzu großen gefallen an einer beziehung etc.?
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    29 August 2004
    #25
    JA

    Genau. Weil ich die Empfindungen, der Liebe, Freundschaft, des gern Habens und der Erregung schon kenne. Nur, wenn eine Freundschaft oder Beziehung ernsthafter wird, als nur verbale Zuneigung oder Interessensfreundschaft, dann ist es aus...oder andersherum (=von der betroffenen Person aus gesehen) :ratlos:

    Nur, ich gehe einer Beziehung aus dem Weg. Ich will eher frei und unabhängig sein...zeitlich wie auch beruflich und partnerschaftlich

    Genau. Weil ich die Empfindungen, der Liebe, Freundschaft, des gern Habens und der Erregung schon kenne. Nur, wenn eine Freundschaft oder Beziehung ernsthafter wird, als nur verbale Zuneigung oder Interessensfreundschaft, dann ist es aus...oder andersherum (=von der betroffenen Person aus gesehen) :ratlos:

    Nur, ich gehe einer Beziehung aus dem Weg. Ich will eher frei und unabhängig sein...zeitlich wie auch beruflich und partnerschaftlich

    Dies allles finde ich eher sonderbar, weil die meisten sagen ich sei mitfühlend, sozial....
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.379
    133
    49
    Verheiratet
    29 August 2004
    #26
    nunja, vielleicht glaubst du ja auch nur, das eine partnerschaft nichts für dich wäre.
    wenn man lange keinen parter hatte, oder vielleicht noch nie einen hatte ist man eben an das gefühl gewöhnt, alle freiheiten zu haben. und dann hat man teilweise angst, dass man zu sehr eingeschränkt werden könnte.

    gute nacht,

    Mann im Mond
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    29 August 2004
    #27
    Hiermit suche ich eine Freundin :herz: Sie soll aussehen, so zwischen Jack (Lindenstrasse), Julia??? (Schulmädchen/Birthe Wolter) und Jeanette Biedermann. Den Charakter soll sie haben von Jeanette Biedermann und ??? Beil, die als Hackebeil im Dschungelcamp bekannt worden ist.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #28
    mmh..wobei mich interessieren würde, was für einen charakter die beiden denn haben...irgendwie kann ich mir kaum vorstellen, daß man die charaktereigenschaften eines menschen kennt, den man nur bisher mal im tv gesehen hat...
     
  • Kolibri
    Gast
    0
    29 August 2004
    #29
    Hallo SAMUZ,

    kann es nicht sein, dass du Angst hast vor körperlicher Nähe (Beziehungen, Freundschaften, die nicht nur oberflächlich sind), weil du schon mal schlechte Erfahrungen im Umgang mit anderen Menschen (sowohl männlich als auch weiblich) gemacht hast und du aus diesem Grund eher abgeneigt bist eine intensive Beziehung einzugehen?
    Du hast Sorge, dass dir andere schnell den Rücken zu kehren, wenn sie davon erfahren, dass du eine "cerebral motorische Störung" hast. Entweder geschieht das durch die Sorge davor, dir gegenüber etwas falsch zu machen oder zu sagen, weil sie nicht wissen wie sie mit der "Behinderung und den Aufmerksamkeits- und körperlichen Störungen" umgehen sollen. Dies kann man zu einem gewissen Grad verstehen. Dennoch sollte man dann besser offen und ehrlich mit dem Betroffenden darüber reden.
    Oder aber sie wollen sich nicht näher damit beschäftigen, weil es sie Mühe und Anstrengung kostet, oder sie machen sich ganz einfach lustig darüber. Auf die letzte Sorte von Mensch, muß ich sagen kann man dann verzichten, weil sie kein Interesse haben dich richtig kennen zu lernen und nur oberflächlich sind.

    Aus diesen Gründen und den Erlebnissen, die du in der Vergangenheit gemacht hast, ziehst du es vielleicht lieber vor, dich um keine näheren Kontakte zu kümmern. Du hast negative Erfahrungen gemacht, das tut weh, man glaubt das fast alle Menschen so sind und man gibt die Hoffnung leicht auf, dass es jemanden auf der Welt geben könnte, der dich mag. Dem es egal ist ob du behindert bist. Der trotzdem weiter in Kontakt mit dir bleibt, zu dem du Vertrauen aufbauen kannst, der dich nicht enttäuscht und der sich vielleicht sogar mit der Zeit in dich verliebt und du diese Liebe erwiedern könntest.

    Aber es ist nicht nur so, dass du dem engeren Kontakt von Menschen aus dem Weg gehst. Ich glaube nämlich, dass - wenn du wirklich eines Tages eine nette Frau kennenlernen solltest, die dich so nimmt wie du bist - du dann den Mut und den Willen hättest eine Liebesbeziehung einzugehen.
    Leider ist es nur so, dass dies bis jetzt noch nicht geschehen ist. Aus dem Grund hast du auch gar keine richtige "Chance" anderen Menschen (die nicht aus deiner Familie oder dem engeren Bekanntenkreis kommen) zu zeigen wer du bist.

    Du gehst anderen sozusagen aus dem Weg, aus Angst vor dem sich- näherkommen. Ausserdem hast du erkannt, dass es auch Vorzüge hat, in keiner Beziehung eingebunden zu sein. Du kannst tun was du willst, musst dich mit keinem Partner abstimmen. Du wirst in "Ruhe gelassen", hast für deinen Beruf und deiner Freizeit genug Zeit und Raum.
    Es hat Vorteile keinen Partner zu haben. Es kann sogar sein, dass es einem schüchternen, in sich gekehrten Menschen oft auch einfach lieber ist.
    Denn wenn jemand plötzlich da ist, der erfahren "will" was man tief im Herzen fühlt und denkt (Und dies nicht nur aus Mitleid tut) - dann bedeutet dass, das man sich demjenigen öffnen muß, sich auf ihn/sie einlassen muß.
    Und das fällt vielen schwer. Ganz besonders wenn man in seinem Leben schonmal einen Menschen an sich rangelassen hat und man dann aber verletzt wurde.

    Eine Beziehung zu haben ist aber auch schön! Wunderschön sogar. Es ist himmlisch mit jemanden zusammen zu sein, der einen liebt, der einen respektiert, der zu einem steht, der mit einem zusammen sein will.
    Natürlich ist es nicht das einfachste auf der Welt. Es ist manchmal kompliziert, wenn man sich streitet, oder eifersüchtig ist etcetera. Aber ganz ohne Streitereien wäre doch eine Beziehung sehr langweilig auf die Dauer. Wenn man sich gefetzt hat gibt einem dies wieder die Möglichkeit, sich zu vertragen. Ausserdem verliebt man sich jeden Tag aufs neue in den Partner und man lebt zusammen mit ihm/ihr, teilt gute sowie auch schlechte Momente.
    Ich finde es lohnt sich dafür zu kämpfen, und jeden Tag auf's neue aufzustehen obwohl man die letzten Tage auf die "Schnauze" fiel.

    Du bist finde ich gar nicht so sonderbar. Ich glaube sogar, dass du ein mitfühlender, sozialer Mensch bist/sein kannst. Du bist vielleicht gern für andere Mitmenschen da, hilfst ihn gern aus und so weiter.
    Nur wenn es um dich persönlich geht, dann stehst du wahrscheinlich erstmal auf dem Schlauch und hast für dich selber keine Rat.

    Das, was ich hier geschrieben habe vermute ich nur. Ich habe keine Ahnung ob etwas davon stimmt. Aber vielleicht hilft es dir ja in irgendeiner Form :smile:.

    Kolibri
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    29 August 2004
    #30
    Den Charakter von Beil ist leicht einzuschätzen und Jeanette Biedermann kenne ich schon ziemlich gut, durch ihr Auftreten und ihre Statements (nicht als Schauspielerin). Auch hatte ich schon persönlichen Mailkontakt mit ihr
    :grin:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #31
    naja, wenn das nicht eher einer von ihren leuten gewesen ist...aber es kann natürlich auch sein, daß sie persönlich ihre mails und dergleichen beantwortet...
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    29 August 2004
    #32
    Nur so als Hinweis: Von Natur aus bin ich neugierig...usw. Habe nur Mühe mit körperlicher Nähe und real Gespräche in Gruppen zu führen
     
  • shylyBOY16
    Gast
    0
    29 August 2004
    #33
    wenn du wirklich noch keinen sex hattest, du bist alt genug geh in puff oO :engel:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #34
    vielleicht hättest du dir den kompletten thread durchlesen sollen...deine antwort hat absolut nix mit dem thema zu tun :rolleyes2 ,,,,
     
  • Löckchen
    Löckchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2004
    #35
    Du hattest noch nie Sex?
    Mädel du verpasst das beste am Leben :zwinker:
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (48)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    96
    0
    0
    Single
    29 August 2004
    #36
    Sex hat für mich mit Liebe, Zuneigung und nochmals Liebe aus dem Herzen zu tun. Ich kann keinen Sex mit einer Frau haben, die ich nicht liebe! Liebe und Freundschaft und diese Gefühle sind auch nicht käuflich

    :grin: Als ich so alt war wie du, warst du noch gar nicht geboren!!!
    :eckig: Ich lebte bis jetzt ganz gut und bin zufrieden :smile:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #37
    du scheinst dir den thread auch nicht genau durchgelesen zu haben *kopfschüttel*...

    was soll der threadersteller mit so einer antwort anfangen...
     
  • RobinsonCrusoe
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    29 August 2004
    #38
    also ob sex das wichtigtse im leben wäre :ratlos:
    ich finde gibt schon vieles was wichtiger ist.. und dann irgendwann kommt der sex :blablabla
     
  • QuendaX
    QuendaX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #39
    [​IMG]
     
  • HeLa
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #40
    Ich war auch schon weit über das Durchschnittsalter hinaus, als ich das erste Mal Sex hatte.

    Komisch war, daß ich davor immer dachte, ich wäre irgendwie die Einzige, die die zwanzig schon längst überschritten hat und noch keinen getroffen hat, der wirklich interessant, keine Niete, körperlich anziehend und als Partner geeignet wäre.

    Irgendwann habe ich dann in unserer Fernsehzeitschrift einen Artikel über Menschen ohne Beziehungserfahrung gelesen und mich darin wiedererkannt.

    Es gibt also wirklich viele Leute, die genauso sind, wie ich damals.

    Sie haben auch eine Homepage im Internet. Die Leute nennen sich "Absolute Beginners". Ich stelle hier mal den Link rein, keine Ahnung, ob das erlaubt ist. Falls er von den Moderatoren unkenntlich gemacht werden sollte, schick' mir doch einfach eine private Nachricht, wenn Du Dich dafür interessierst:

    Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten