Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • zipperhead15
    kurz vor Sperre
    451
    101
    0
    Single
    17 Juni 2004
    #1

    Ab 7,5 cm kleines Glied

    in den news auf der Startseite von Planet Liebe steht," Der Experte verweist auf eine Durchschnittslänge von 12,4 cm im erschlafften Zustand. Unter 7,5 cm spricht man von einem kleinen Glied."

    Nach dem hätte ich ja ein winziges Glied. Wenn mein Penis erschlafft ist habe ich grade mal 3 cm.

    Wenn ereregiert ist komme ich auf knappe 15. Mir ist unbegreiflich, wie man im erschlafften Zustand 12, 4 oder noch mehr haben kann.

    wie lang müssen dies penis denn dann erst im steifen Zustand sein
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    17 Juni 2004
    #2
  • 17 Juni 2004
    #3
    Wahrscheinlich hast du einen Blutpenis,da ist das ganz normal,bei Fleischpenisen ist 7.5 durchschnitt
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.815
    Verheiratet
    17 Juni 2004
    #4
    Nun mal langsam..

    Es gibt den Blutpenis und den Fleischpenis. Der Unterschied ist ganz einfach und liegt schon im Wort: Beim Blutpenis macht das Blut in den Schwellkörpern hauptsächlich die Größe aus - beim Fleischpenis eben das Fleisch. D.H. der Blutpenis hat einen erheblichen Größenunterschied vom erschlafften zum erigierten Penis - der Fleischpenis dagegen wird kaum größer, nur härter, wenn man(n) erregt ist..

    Ich denk mit 15cm im erigierten Zustand liegst du im guten Mittelfeld :zwinker:

    Edit: Mist, zu langsam :zwinker:

    ->Aufklärung
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    17 Juni 2004
    #5
    das hieße ja, dass männer mit nem blutpenis kaum noch denken können wenn sie erregt sind, weil so viel blut in den penis fließt... :zwinker:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    17 Juni 2004
    #6
    Also der urologe bei dem ich mal war, hat mir erzählt "Blutpenis und Fleischpenis" seien in der Medizin nicht bekannt.

    Die Penis Grösse sei eine Normalverteilung mit dem Maximum in der Mitte (= Gauss'sche Glockenkurve). Auch die Vergrösserung des Penises bei Erektion folge einer solchen Normalverteilung.

    Wenn das so ist dann sind "Blutpenis" und "Fleischpenis" einfach die beiden Extreme, aber nicht 2 verschiedene Typen. Oder die meisten haben weder einen B. noch einen F.Penis sondern etwas zwischendrinn.


    Ich finde übrigens Jungs die sich in einem bestimmten Alter intensievstens mit der eigenen Penis Länge und der ihrer Kollegen befassen, viel normaler als Profi Penislängen-Experten. Es ist ja bescheuert den Jungs etzt auch noch wegen der schlaffen Penislänge Angst und Komplexe einzujagen.
     
  • W0m847
    W0m847 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    17 Juni 2004
    #7
    Dem schliesse ich mich jetzt mal an.

    Vor allem diese "Experten" finde ich jedes mal wieder lächerlich.
    Das is der selbe Haufen wie die ganzen Promiexperten und was weiss ich was - Vollidioten halt.


    Ich glaube übrigens auch nicht, dass ich der einzige bin, dessen schlaffe Penislänge immer die gleiche ist - nichtmal annähernd is das der Fall.
    Aber gut die "Experten" wissen s natürlich sicher besser :rolleyes:
     
  • bjoern
    bjoern (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    18 Juni 2004
    #8
    Natürlich können sie noch denken, aber eben nur noch mit dem Penis :zwinker:
     
  • MiniSchwanz
    0
    18 Juni 2004
    #9
    tja, und da mein penis steif verdammt lang ist, ist er auch verdammt intelligent
     
  • Dr. Love
    Gast
    0
    18 Juni 2004
    #10
    Und wenn meiner klein ist steht da nur Dr. aber im ausgefahrenem Zustand steht da Dr. Dr. Professor von und zu Love :grin: :link:
     
  • W0m847
    W0m847 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    18 Juni 2004
    #11
    Naja die Leistungsfähigkeit des Gehirns hat ja weniger mit der Größe als viel mehr mit der Zahl der Gehirnwindungen zu tun (meinte mein Biolehrer mal).

    Naja auf so einen Penis wäre ich nicht grade stolz :rolleyes:
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    18 Juni 2004
    #12
    worauf bezieht sich das?

    is ein großer penis dann nur intelligent, wenn er viele windungen hat?

    übrigens: der kerl kann noch so intelligent sein, wenn das ganze blut vom hirn in den penis fließt, hat er von seinen vielen windungen auch nix mehr.
     
  • W0m847
    W0m847 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    18 Juni 2004
    #13
    genau das hab ich gemeint - ich möchte keinen intelligenten penis :grin:
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    18 Juni 2004
    #14
    aaaaaaaaaah! :zwinker:
     
  • Krokodil
    Gast
    0
    18 Juni 2004
    #15
    Durchschnittslänge ist 12cm im steifen zustand (in Deutschland).

    Wurde für so eine Statistik nachgemessen. Bei der Umfrage ohne Nachmessen waren es durchschnittlich 14cm...

    noch Fragen?
     
  • made
    made (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    19 Juni 2004
    #16
    14,8 ist der durchschnitt in deutschland (errigiert)

    12 wär dann doch etwas wenig...
    beim angeben der länge ohne "kontrolle" war der durchschnitt mehr das stimmt auch (irgendwie logisch, dass sich die meisten da sich was dazuschummeln)
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    19 Juni 2004
    #17
    sagen wir mal "aufrunden" :zwinker:
    so von 9 auf 15 oderso... *g*
     
  • Rider
    Gast
    0
    20 Juni 2004
    #18
    Also Verhältnis schlaff zu steif kommt glaube ich auf die Penisart an:

    Es gibt Blutpenis, der schlaff eher klein ist, aber sich in steifem Zustand stark vergrößert und den Fleischpenis, der auch in schlaffem Zustand schon ziemlich groß ist, dafür aber nicht sehr viel größer wird, wenn er steif wird!!

    Das erklärt die Unterschiede!!
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    20 Juni 2004
    #19
    ja, das wurde ja oben im thread auch schon diskutiert und von einigen für falsch erklärt.
    also nix neues.
     
  • floderstarke
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    103
    1
    nicht angegeben
    20 Juni 2004
    #20
    also ohne planet-liebe angreifen zu wollen
    aber die durchschnittsergebnisse stammen auch nur aus ner umfrage8für deren richtigkeit planet liebe nichts kann).
    Und ob man solchen umfragen glauben schenkt,bleibt einem selbst überlassen
    ich tu´s jedefalls nicht
    und außerdem:was ist das problem an nem kleinem penis?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste