• coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #1

    Ab wann bekommt man die Spritze ?

    Hei,
    ich nehme mittlerweile seit 4 monaten eine neue Pille. Das ist allerdings schon die 5 weil ich keine über längere Zeit vertragen habe. Mit dieser beginnt es schonwieder so.:kopfwand:
    Meine Mutter hat mir geraten mit der Pille aufzuhören und einfach mit Kondomen zu verhüten, das ist aber so garnicht meins.:cautious:
    Wisst ihr ab welchem alter man sich die Drei-Monats-Spritze bekommt und wie viel sie ca. kostet ?
    Danke im voraus :thumbsup:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.687
    298
    1.270
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #2
    Was für Nebenwirkungen hast du denn jeweils gehabt?

    Ich finde es schon krass, dass du mit gerade mal 15 Jahren bereits 5 Pillensorten ausprobiert hast.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.959
    598
    8.085
    in einer Beziehung
    28 Mai 2013
    #3
    wie äußert sich das nicht-vertragen denn? was sagt dein/de FA dazu, wie lange du testen solltest? Hast du ihn/sie mal wg anderer verhütungsmittel gefragt?

    die 3-monatsspritze ist auch ein hormonelles verhütungsmittel, kann also gut sein, dass du die auch nicht verträgst.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #4
    Kein kompetenter Gynäkologe wird einer 15jährigen die 3MS verabreichen und du scheinst dich auch so gar nicht über die Spritze informiert zu haben, sonst wüsstest du das.

    Wie kommst du überhaupt auf dieses Verhütungsmittel bzw. warum hälst du es für geeignet für dich?
    Welche PRobleme hattest du denn jeweils mit den Pillen und wie lange hast du sie jeweils genommen?
    Was genau spricht deiner ANsicht nach gegen die Verhütung mit Kondomen?

    Die 3MS ist definitiv ungeeignet für dich.
    Also da musst du dir wenn schon eine andere Verhütungsalternative suchen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #6
    Die Nebenwirkungen die Pillen sind unterschiedlich.
    Die ersten 2 habe ich schon mit 13 bekommen - das hatte allerdings nichts mit verhütung zu tun.
    Die dritte war eine Minipille, bei der das nmit der Pause nahch einigen Monaten nichtmehr funktioniert hat. Nachdem ich 2 monate keine Blutung mehr bekommen hatte bin ich zu meinem FA gegangen und sie hat mir eine stärkere Pille verschrieben. Womit ich mich dann auch sicherer gefühlt habe.
    Bei der dritten Pille hatte ich nach ein paar monaten dann fast 4 wochen durchgehen meine Tage was auch ein zeichen war das irgendwas nicht stimmt, also wieder ab zum FA.
    Und bei der jetzt wird mir 1-2 stunden nach der einnnahme übel.
    einmal hatte ich auch fieber (Da war allerdings auch meine schwester krank, kann sein das es ein Virus war und garnichts damit zutun hat).

    Ich dachte ich könnte die Spritze nehmen, wil sie mir noch sicherer als die pille erscheint ..

    Kondome mag ich nicht weil sie mir unangenehm sind, das ist irgendwie nicht so intim für mich, sex ist was wunderschönes und ich liebe es mit meinem freund in mir zu zerfliesen und wenn er dann in mir kommt. Das ist einfach ein wunderschönes gefühl das ich lieber nicht hergeben möchte ...
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.905
    338
    2.365
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #7
    Bei der Minipille gibt es gar keine Pause. :-/ Wie hast du das gemacht?

    Wie lange hast du den Pillen jeweils Zeit gegen bzw. deinem Körper sich auf die Pille einzustellen?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #8
    sondern?
    Mit einer Minipille macht man keine Pause.
    Was hat ein 2monatiges Ausbleiben einer Blutung mit der Dosierung der Pille zu tun?

    Und ich dachte, du willst von der Pille weg, weil du sie schlecht verträgst?


    Mag sein, dass das ein schönes Gefühl ist, aber wenn du an all deinen Pillen was auszusetzen hast bzw. dein Gyn dich so schlecht berät, dann musst du eben zumindest übergangsweise auf Kondome zurück greifen.

    Mir erscheint das alles ein bisschen wirr.
    Du erwähnst eine Minipille... Welche war das denn genau? Und warum hast du da Pausen gemacht?
    Und warum muss man gleich eine stärkere Pille nehmen, wenn man mal keine Periode hat?

    Generell erscheint es mir reichlich früh, dass du mit 13 schon angefangen hast, Hormone zu nehmen. Dein Körper ist auch jetzt noch längst nicht voll entwickelt, ebenso wenig dein Hormonhaushalt. Und hormonelle Verhütungsmittel greifen eben in diesen ein. Also Nebenwirkungen sind da mitunter völlig normal.
    Die würden auch mit der 3MS nicht ausbleiben. Die Spritze greift noch viel massiver in deinen Hormonhaushalt ein und absetzen kannst du sie nicht einfach so, wenn dir grade danach ist.
    Außedem erhöht sie in erheblichem Maße dein Ostheoporose-Risiko.
     
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #9
    also ich musste sie immer 24 Tage nehmen und dann hatte ich für Tage plazebos. Und da hab ich normalerweise geblutet.

    Was meinst du damit ? Ich habe sie alle über mehrere Monate genommen.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #10
    Das war dann aber die Yaz und das ist keine Minipille.

    Mir scheint als wärst du ziemlich schlecht informiert und dein Gyn scheint Wissenslücken auch nicht unbedingt zu schließen.
    Das ist kein Vorwurf an dich, sondern eher ein Tipp, dich gründlicher zu informieren über das, was du da jeden Tag schluckst.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #11
    Ich hatte eine SEHR große zyste und die örzte wollten mir die Operation ersparen.

    Ich weiß nichmehr genau welche das war.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Mai 2013 ---
    Mir wird das ehrlichgesagt nicht erklärt sondern einfach verschrieben und gesagt wie ichs einnehmen soll.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #12
    Ich aber. Die Yaz nämlich :zwinker:
    Die wirkt Zystenbildung allerdings auch nicht anders oder besser entgegen als andere Pillen und nur weil mal die Blutung ausbleibt, muss man auch nicht gleich panisch die Pille wechseln. Wenn du sonst keine Unverträglichkeiten hattest, versteh ich nicht, warum du nicht bei der Pille geblieben bist. :ratlos:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Mai 2013 ---
    Schade, aber keine Seltenheit.
    Da du ja aber über Internet verfügst, kannst du ja einfach selbst googlen und recherchieren. Außerdem liegt doch in jeder Pillenpackung auch ein Beipackzettel. Hast du die denn mal gelesen?

    Woher hast du denn jetzt die Idee mit der Spritze?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #13
    Den Beipack zettel habe ich teilweise schon gelesen. Hald das interessante. Die Nebenwirkungen, alles genaue zur einnahme und wann man sie nicht nehmen darf.

    Ich weiß nichtmal was ne Yaz ist.
    Jetzt wirds irgendwie peinlich, ich brauch nen neuen Arzt ...
    Ich wusste nur nicht was da los ist und wollte fragen (Weil ich panik hatte wieder ne zyste zu bekommen, da hatte ich auch 6 monate fast keine blutung, dementsprechend groß uns schmerzhaft war sie.) und mir wurde hald ne neue gegeben.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #14
    Yaz ist ganz einfach der Name der Pille :zwinker:
    Den müsstest du ja zumindest auf dem Rezept und der Pillenpackung gelesen haben.

    Gehst du denn regelmäßig zur Kontrolle bei deinem FA? Was ist denn aus der Zyste geworden? Ist die wieder verschwunden?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Mai 2013 ---
    Ach ja, warum hast du denn mit 13 die Pille genommen, wenn es nicht um Verhütung ging?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #15
    Ne das war ne andere, irgendwas mit m.

    Ja, alle paar minate mal.
    Ich hatte den op termin allerdings habe ich davor einen cocktail aus spritze und pille bekommen weil das den hormonen hilft da das vonselber platzt. Die warscheiblichkeit das das nicht fubktioniert war aber ziemlich hoch weil mandas normalewerse nur bis 5cm durchmesser funktionert meine zyste war aber schon mehr als doppelt so groß. Am ende ist sie nach grauslichen schmerzendann doch geplatzt.

    Damit sich keine neue zyste bildet.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #16
    Also mit 13 wurde bei dir eine Zyste festgestellt und deshalb hast du die Pille bekommen?
    Und wann ist die dann geplatzt? Erst vor kurzem?
     
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #17
    Nein die ist auch schon mit 13 geplatzt. Aber deshalb habe ich die pille bekommen, damit das mit den hormonen so geregelt wird wie es sein soll, weil das angeblich für die zyste verantwortlich war.
    Seit ca. 1 1/2 jahren verwende ich die pille jetzt auch zur verhütung.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #18
    Es stimmt zwar, dass die Pille das Wachstum von Zysten hemmen kann, aber das allein ist kein Indikationsgrund für die Pille.
    Also keine Frau MUSS die Pille nehmen, nur damit sie keine Zysten bekommt. Aktuell bist du ja scheinbar zystenfrei.

    An deiner Stelle würde ich die Pille weiter nehmen, mit der du gut klar kamst. Dass die Blutung mal ausbleibt, ist kein Zeichen für eine Unverträglichkeit. Deswegen musst du nciht wechseln.

    WElche Pille nimmst du denn aktuell überhaupt?
     
  • coverlook
    coverlook (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    49
    8
    7
    Verliebt
    28 Mai 2013
    #19
    Ja im moment habe ich keine.
    Jetzt nehme ich die Balanca
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.822
    898
    9.743
    nicht angegeben
    28 Mai 2013
    #20
    Und mit der Balanca jetzt hast du Übelkeitsprobleme?
    Auch wenn du sie abends nimmst?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten