Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2009
    #1

    Ab wann Fernbeziehung?

    Hallo ich lese hier öfters was von Fernbeziehung, aber ab wieviel km würdet ihr sagen, dass das eine Fernbeziehung ist?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #2
    Ab 100 km.
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #3
    Wenn die Entfernung so groß ist, dass man sich nicht mehr täglich sehen kann. Das kann bei einigen schon ab 50 km der Fall sein, bei anderen wieder erst ab 150 km. Gibt auch Menschen, die täglich bis zu 150 km pendeln.
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #4
    Wenn die Entfernung so groß ist, dass man sich nicht mehr täglich sehen kann. Das kann bei einigen schon ab 50 km der Fall sein, bei anderen wieder erst ab 150 km. Gibt auch Menschen, die täglich bis zu 150 km pendeln.
     
  • Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    502
    0
    9
    Verlobt
    22 Januar 2009
    #5
    Fernbeziehung ist für mich, wenn man sich aufgrund der Entfernung nur am Wochenende bzw. noch nicht mal jedes Wochenende sehen kann. Bei manchen ist das bei 30 km der Fall, bei anderen ab 100 km.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #6
    Eine Entfernung in der es nicht möglich ist sich "ständig" sehen zu können. Sprich wo es auch nicht die Möglichkeit gibt sich mal an einem WE sehen zu können.

    Würd sagen so ab 200km.

    Bei mir und meinen ersten Freund trennten uns 150km. (Ich:NÖ Er: Wien) da sahen wir uns jedes WE das würd ich nicht als Fernbeziehung sehen sondern als Wochenendbeziehung.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.250
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #7
    Bei mir waren 60km schon eine Fernbeziehung. Man konnte sich halt einfach nur am Wochenende sehen, weil die tägliche Fahrt zu teuer gewesen wäre und man dann eh kaum Zeit gehabt hätte.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #8
    Wenn die Entfernung so gross ist, dass man sich nicht mehr jedes Wochenende oder 1-2 mal pro Woche sehen kann, obwohl man wollen würde. Bei mir wäre das erst so ab 200, 250km der Fall.

    20, 30km ist für mich nicht einmal annähernd eine Fernbeziehung. War es schon zu Schulzeiten nicht. Das sind 20 Zugminuten, das könnte man locker jeden Tag fahren.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #9
    Eine Glasklare Grenze kann ich nicht ziehen. Es kommt ua. auch darauf an, wie mobil man ist. Wenn man keinen Führerschein hat und auf dem Land wohnt ist es sich schwieriger, als wenn man Führerschein und Fahrzeug hat oder beide in einer Stadt wohnen, die gut mit ÖV zu erreichen ist.
    Ich habe mal als Mittel 100Km angegeben. Bei guter ÖV Anbindung wären es ein paar Km mehr, bei schlechter Anbindung ein paar Km weniger...
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #10
    Ab 100km Minimum. Eher noch mehr.
    Ansonsten kann man sich ja annähernd so oft sehen wie jedes andere Paar auch.

    50km find ich nix, so weit is allein schon meine Uni weg :grin:
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    22 Januar 2009
    #11
    Alles unter 50 Kilometer ist für mich absolut keine Fernbeziehung. Auch für U18-Personen nicht. Zwischen 50 und 100 Kilometer ist es vielleicht für U18-Personen schon schwierig, besonders wenn sie aus einer ländlichen Gegend kommen.
    Ab gut 100 Kilometer Entfernung denke ich kann man von einer Fernbeziehung sprechen, denn die fährt man auch nicht mit dem Auto mal eben an einem Tag hin und zurück.

    Ich führe seit meinem 15. Lebensjahr permanent nur Fernbeziehungen über mindestens 300km und maximal 9000 Kilometer (Deutschland-China) und da ist es schon hin und wieder süß zu lesen, wenn jemand seine 20km-entfernt-wohnende Partnerin als Fernbeziehungsfreundin bezeichnet. Aber das Empfinden darüber ist natürlich sehr subjektiv und manchmal erscheinen auch 20km als unüberwindbares Hindernis.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #12
    ich bin mich gewohnt, dass ich alles in unmittelbarer nähe habe (1-20 minuten weg).

    mein partner wohnt noch 15 km weit weg von mir.
    ich finde das schon genug! (zum glück, fährt er jeden tag zu mir :engel: ich würde dies wohl nicht jeden tag tun. :schuechte )

    fernbeziehung würde für mich so ab 50km sicher anfangen.
    darauf hätt ich echt keine lust, das ist mühsam.

    allerdings denke ich das "richtige" fernbeziehungen schon so ab 100 und mehr km sind.

    aber für mich sind 30 oder mehr km schon viel.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #13
    Das dachte ich auch schon öfter...:smile:

    Für mich ist alles unter 200km Kleinkram und zählt nicht zur richtigen Fernbeziehung.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.206
    Verliebt
    22 Januar 2009
    #14
    Von der Entfernung würde ich das nicht abhängig machen. Wenn man sich nicht immer am WE sehen kann, dann spreche ich von einer Fernbeziehung. Ansonsten Wochenendbeziehung.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.012
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #15
    Ganz genau.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.839
    348
    4.104
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #16
    Mal nicht nach dem Geld gehend fängt eine Fernbeziehung für mich bei ca. 200km an. Ausschlaggebend ist für mich, ob man am selben Tag hin oder zurück fahren kann neben Beruf/Studium/Schule - und bei ca. 4-5h Fahrzeit für 400km (je nachdem ob Auto oder Zug) wird das schon sehr knapp wenn man auch noch Zeit miteinander verbringen will.

    Alles unter 100km ist für mich aber keine Fernbeziehung, das ist höchstens etwas ungemütlich :-D

    Meine erste (lange) Fernbeziehung waren gute 330km, jetzt sind 1050km.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2009
    #17
    Fernbeziehung definiert sich für mich nicht einfach durch die Entfernung, sondern wie viele schon geschrieben haben, vor allem dadurch, dass man sich nur jedes zweite Wochenende oder seltener sehen kann, weil die Entfernung mehr einfach nicht möglich macht.

    Unter 50 oder vielleicht sogar noch bis zu 100 km hat für mich aber definitiv nix mit Fernbeziehung zu tun, egal wie man es dreht und wendet...
    auch wenn man sich bei 100 vielleicht nich täglich und sofort sehen kann, aber für mehrere Wochen nicht sehen wird bei so ner Entfernung wohl kaum vorkommen...

    und unter 30 km sowieso schonmal gar nicht... das kann man jeden Tag hin und zurück fahren, sogar mal nur für n Stündchen oder wie auch immer, das is doch gar nix... selbst wenn man noch nicht Auto fahren kann, is das mit Bus/Bahn wie auch immer kein Problem...


    Ich hatte mal ne Fernbeziehung über fast 300 km... und das wo als Schüler auch das Geld für stämdige Zugfahrten nicht da war...
    das war auf jeden Fall ne Fernbeziehung und das würd ich bei der Entfernung auch heute noch so bezeichnen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste