Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dreamerin
    Gast
    0
    16 Januar 2006
    #1

    "Aber bitte sag es nicht weiter"

    Stellt euch vor, ein Mensch vertraut euch etwas an. Beispielsweise er sagt euch, dass er HIV positiv ist. Sagt aber ausdrücklich dazu "Aber bitte sag es keinem Menschen weiter".

    Würdet ihr es eurem Partner erzählen?
    Oder wäre das für euch Verrat? :cry:
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #2
    Obwohl ich meinem Freund grundsätzlich alles erzähle - sowas nicht, nein. Wenn mich jemand ausdrücklich bittet, es nicht weiter zu erzählen und es ist etwas Persönliches, was nur diese Person was angeht, dann erzähl ich es auch nicht weiter.
    So eine Situation gabs schon mal, dass jemand meinem Freund was erzählt hat, und er (mein Freund) kam aus versehen drauf und meinte dann "Nee, das kann ich dir nicht erzählen." Und das fand ich auch richtig so.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Januar 2006
    #3
    Wenn ich einfach das Gefühl habe mit jemanden darüber sprechen zu müssen, weil ich selbst nicht damit klarkomme, dann würde ich es wohl meinem Freund anvertrauen. Aber nur unter der Voraussetzung, dass ich mir ganz sicher bin, dass er es nicht weitererzählt. Ein schlechtes Gewissen hätte ich aber wohl trotzdem.

    Bist du in der Situation?
     
  • Pitti
    Pitti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    503
    103
    1
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #4
    es kommt drauf an, in welcher beziehung der hiv-positive mit dem eigenen partner steht...
    angenommen ihr habt ne offene beziehung und ein mädchen(hiv-positiv) ist ziemlich attraktiv und dein freund würde evtl mit ihr schlafen. DANN würde ich es ihm erzählen.

    ich wüsste aber keinen grund, warum ich es ihm sonst sagen würde, denn erstens hab ich mein wort drauf gegeben und zweitens hat es ihn nicht zu interessieren, und gerade weil aids ein thema ist, wofür sich viele schämen, bzw selber noch nicht damit klar kommen, sollten sie eine vertrauensperson haben, bei der dann auch alles bleibt.
    außerdem, was hätte es für einen zweck für dich, ihm das zu erzählen?

    wurde dir das nicht auch unter dieser vorraussetzung erzählt? das geht dann immer so weiter...dein freund erzählt es dann nem kumpel, aber nur unter dieser vorraussetzung, der dann wieder nem andren....etc.
     
  • Kexi
    Kexi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    921
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #5
    Wenn es mich wirklich belasten würde und ich dringend jemanden brauche, mit dem ich darüber sprechen kann, würde ich es wohl meinem Partner erzählen...Aber wie Sunbabe schon gesagt hat: Ich hätte unglaubliche Gewissensbisse...
    Wenn ich damit irgendwie alleine klarkomme, würde ich es aber für mich behalten...
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.604
    248
    724
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #6
    kommt wirklich drauf an was es ist und wie ich zu der person stehe ,die es mir erzählt hat!
     
  • Batrick
    Batrick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Januar 2006
    #7
    So etwas erzähl ich nicht weiter. Weil es mir im Vertrauen erzählt wurde und ich somit das Vertrauen der Person breche. Wenn dieses weiter erzählen erstmal einen Anfang genommen hat, geht es auch weiter.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    16 Januar 2006
    #8
    Ich bin nicht aktiv in der Situation, sondern passiv.

    Ich bin die, die etwas nicht wissen darf. Und ich kann sowas immer schwer akzeptieren, wenn man mir (so in etwa) sagt: "Da ist was, aber ich sags dir nicht".

    Es geht aber um etwas, was auf mich/uns absolut keine Auswirkungen hat.

    Übrigens: Es ist ja eh klar, dass man in so einem Fall wie dem einer offenen Beziehung dann schon sagen würde, dass jemand HIV positiv ist. Ich meine einen ganz normalen Fall. Beispielsweise die beste Freundin / der Ex / der Arbeitskollege vertraut euch etwas an...
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Januar 2006
    #9
    Wie gesagt... ich würde das Versprechen nur aus dem Grunde brechen, dass ich damit alleine nicht klarkomme und einfach jemanden zum Reden brauche. Mein Freund würde nicht vor diesem Problem stehen, denn schließlich könnte er sich mit mir austauschen.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.604
    248
    724
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #10
    oh ja,das is fürchterlich!
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    16 Januar 2006
    #11
    Nein ich würde es nicht weitererzählen, wenn ich jemanden "zum Reden brauche" dann erzähle ich es irgendwelchen Bekannten die derzeit ewig weit weg wohnen und diese Person eh nicht kennen und nie kennenlernen werden!
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    16 Januar 2006
    #12
    Honey hat mir das Tippen erspart ...

    Hey für was gibt es denn dieses Forum ... wenn ich es wirklich loswerden müsste und sich keiner findet der ewig weit weg wohnt, dann würde ich es hier posten und mit euch darüber sprechen. Ansonsten ist ein Geheimis bei mir absolut sicher.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    16 Januar 2006
    #13
    Nein, ich würde es nich weitersagen. Mein Partner kann nicht erwarten, dass er alles erfahren darf, was mir Freunde erzählen, nur weil wir eine Beziehung führen.
    Er kann ja wissen, dass es etwas gibt, das ich ihm nicht erzählen werde. Dann weiß er, woran er ist.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    16 Januar 2006
    #14
    Das ist ja mal total blöd! "Hey Schatz habe heute was heftiges erfahren aber ich erzähl dir nicht was" Was erreicht man damit? Genau er will es wissen und nörgelt so lange rum bis er es weiß. Also lieber gar nichts sagen.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    16 Januar 2006
    #15
    Genau so war es auch: Ich habe so lang genörgelt, bis mein Freund es mir gesagt hätte. Aber da hab ich dann ein schlechtes Gewissen bekommen und mir gedacht, dass ichs besser doch nicht wissen will.


    Meine beste Freundin hat auch mal sowas mit mir gemacht. Und zwar hat sie von einem Kumpel meines Freundes etwas erfahren, was wohl über meinen Freund ging und darüber, wieviele Frauen er damals wie angebaggert hat. Soviel hat mir meine Freundin gesagt. Aber mehr nicht. Weil sie es ja niemandem verraten darf :angryfire
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #16
    super, jetzt will ichs wissen! :zwinker:
    ne aber echt, er hätte gar nicht anfangen sollen.

    man sollte es nicht erzählen, aber ich glaube meinem freund würd ichs doch erzählen... :kopfschue
     
  • Gilead
    Gilead (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    37
    Verheiratet
    16 Januar 2006
    #17
    Mit diesem Satz habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Es wird doch eh ausposaunt - jedenfalls war es bei mir so.

    Leider ging mir das sehr nahe, viel zu nahe. Es war letztendlich der Grund, warum ich mich von meinem Freundeskreis losgesagt habe, da ich keinem mehr in die Augen schauen konnte.

    Von daher: ich nehme dieses Versprechen - so ich es selbst gebe - sehr sehr ernst
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #18
    Dito!
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2006
    #19
    dito!
    Erzähle meinem Freund eh alles und er behält es dann auch für sich.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Januar 2006
    #20
    @ Dreamerin:
    Wie hast du überhaupt rausbekommen, dass es etwas gibt, das du nicht wissen darfst?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste