Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    17 September 2008
    #1

    abgezockt?

    heute morgen rief hier eine firma an und machte werbung für ein produkt. am ende meinte dir frau, dass sie mir eine probe zuschicken könnte. hab nachgefragt, ob die probe kostenlos und unverbindlich sei. die frau stimmte dem zu. ich muss zugeben, dass ich nicht richtig nachgedacht und auch noch nicht so lange wach war, sodass ich ja gesagt habe.
    (übrigens: diese firma hatte meine daten schon!)
    hab jetzt mal nach der firma gegoogelt und manche haben statt einer probe, produkte im wert von 45€ bekommen und hatten riesige probleme das zu stornieren. andere widerrum haben tatsächlich die kostenlosen proben erhalten.
    als ich das gelesen habe, hab ich per kontaktformular die probe storniert und darum gebeten, dass sie meine daten löschen. paar minuten später habe ich auch noch die hotline angerufen und das verlagt. die frau meinte, dass sie meine mail eben erhalten habe und die auch zur weiteren bearbeitung weitergereicht habe. ich würde keine probe kriegen und meine daten würden gelöscht werden.

    ich weiß nicht, ob ich sagen soll, welche firma das ist, denn noch kann ich denen ja nichts ankreiden. was schief laufen kann, habe ich aus anderen foren.

    meine frage: meint ihr, dass da noch was kommt? oder bin ich durch die schriftliche, wie telefonische stornierung auf der sicheren seite? es geht ja im grunde nur um proben.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    17 September 2008
    #2
    Falls dennoch etwas kommen sollte, kannst du ja die Annahme des Päckchens verweigern.
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    17 September 2008
    #3
    ich nehme nie päckchen an, da ich ja so gut wie nie zu den zeiten zu hause bin. meine großeltern nehmen die an und die können nicht unterscheiden zwischen päckchen, die ich erwarte und diesem einen päckchen. am ende nehmen die nichts mehr an.
     
  • it's me
    it's me (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    17 September 2008
    #4
    Und selbst wenn, als Privatperson steht Dir ein ausführliches Rücktrittsrecht zu. (Vor allem wenn es sich um ein Telefongeschäft handelt)
    Aber die Aussage "unverbindlich und kostenlos" gibt sowieso den Ausschlag hier: Du hast nicht mündlich einem Kauf oder anderem Vertrag zugestimmt, falls die von Dir nun Geld fordern sollten, ist das ohne Grundlage.
     
  • Quelle
    Quelle (32)
    Benutzer gesperrt
    54
    0
    0
    nicht angegeben
    17 September 2008
    #5
    wenn du so gesehen zurücktreten konntest, wird wohl nichts kommen und du wirst den firmennamen nicht unnötig schlecht machen müssen... falls sie aber trotz deiner bitte die daten zu löschen nun weiter machen, würde ich ernsthafte schritte wagen, sowohl rechtlich wie auch ruftechnisch.
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    17 September 2008
    #6
    ok, da habt ihr mich nun etwas beruhigt.
    sollte sich trotzdem etwas tun, dann melde ich mich hier wieder - auch um andere zu warnen.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    18 September 2008
    #7
    Bei Zusendung unbestellter Ware bist du so oder so auf der sicheren Seite (vgl. § 241a BGB)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste