Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mali
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #1

    Abstoßen eines Embryos

    Hallo..!

    Ich habe kürzlich gelesen, dass wenn man schwanger ist und die Pille aber trotzdem weiter nimmt, der Embryo stirbt und anschließend abgestoßen wird!

    Wenn es einen zu Hause passiert, ist es sehr schmerzhaft und was muss man beachten??

    LG MALI
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #2
    Kann passieren, muss aber nicht.
    Allerdings passiert genau das auch in 50% (? war das die richtige Zahl?) der Schwangerschaften, ohne, dass die Pille genommen wird.
    In den ersten 3 Monaten gilt: Alles oder nichts. Will heißen, der Embryo kann quasi jederzeit ohne ersichtlichen Grund abgehen.

    Wenn das in einer sehr frühen Phase der Schwangerschaft passiert (und das dürfte der Fall sein, wenn man versehentlch die Pille weiternimmt), merkt man das oft gar nicht, weil es nur eine kurze Blutung gibt und das wars dann.

    Darf ich fragen, warum du das wissen möchtest?

    /edit:
    von wikipedia

    Sind also wohl 40-70%.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #3
    Das ist völliger Blödsinn. :ratlos:

    Das einzige was passieren könnte, wenn man die Pille weiter nimmt, ist das dass Kind Schäden davon trägt.

    In den ersten Schwangerschaftswochen, ist die Wahrscheinlichkeit dass man das Kind verliert ohnehin sehr hoch. Egal ob mit Pille oder ohne.

    Keine Ahnung ob es schmerzhaft ist, ich hatte sowas noch nie :eek:

    Glaubst du schwanger zu sein?
     
  • mali
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #4
    Also wenn dann die Blutung kommt ist das dann der Abstoß oder wie,icvh dachre es kommt dann richtig raus?

    ich habe das in einer Zeitschrift gelesen und hat mich so beschäftigt!

    Nein ich bin nicht schwanger:zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #5
    Natürlich kommt es dann "richtig raus". Aber in den ersten Schwangerschaftswochen ist so ein Embryo nunmal nur wenige mm bis cm groß, den erkennt man nicht als solchen. Wenn er zusammen mit etwas Schleimhaut abgeht, merkt man also meist gar nicht den Unterschied zu einer normalen Mens oder Zwischenblutung.
     
  • mali
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #6
    Verstanden! Mich interessieren die verschiedesten Sachen^^

    danke!
     
  • Chococat
    Chococat (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #7
    Die Exfreundin eines guten Freundes von mir hatte einen solchen Abgang in einer der ersten Wochen mal. Sie hat es gemerkt, weil morgens plötzlich Blut auf der Matratze war, sie aber von ihrer eigentlichen Periode noch weit weg war. Sie ging direkt zum Arzt (weil nie Zwischenblutungen, sie machte sich Sorgen) und der erkannte dann, dass eine frühe Schwangerschaft vorlag.
    Ihr könnt euch vorstellen, dass sie den Blutfleck im Bett plötzlich ganz anders sah, als sie heim kam, auch wenn sie kein Kind wollte, hatte sie ne ganze Weile daran zu knabbern...

    Übrigens sagte er Arzt, dass es durchaus mit der Pille zusammen gehangen haben könnte, die sie noch weiter nahm. Aber genau weiß man das nie.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste