Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sweetfriend
    0
    22 Dezember 2003
    #1

    Abtreibung im Ausland? Hilfe!!!!!!

    Hallo,

    hatte hier schon ein thema! es ging darum das meine freundin das baby wollte und ich nicht! jetztsind wir zum entschluss gekommen, das wir es beide nicht wollen! wir hatten lange gespräche und wir sind nicht fähig momenatn gute eltern zu sein!
    wer kann uns weiterhelfen bezüglich tipps zur abtreibung in der 13 woche! jeder sagt am besten ins ausland! wer hatte schonmal sowas gemacht!
    bitte keine kritiker hier was hinschrieben! die sache ist ernst und es muss gehandelt werden! sie hat aber leider kein pass! auch keine versicherungskarte! wer kann uns ein tip geben!
    Gruss könnt mir auch privat ne nachricht mailen!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    22 Dezember 2003
    #2
    Ich werde dir hier sicher keine illegalen Tipps geben, und schon gar nicht solche wo was ruckizucki abgetrieben werden soll. Am besten ihr lasst euch vernünftig von einer seriösen Beratung beraten....

    btw: ne abtreibung im fortgeschrittenen Schwangerschaftsstadium ist sehr risikoreich für die Mutter, solltet ihr mal überlegen bevor ihr (ohne Versicherung?!?!?) irgendwo n stümper im Ausland aufsucht...
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    22 Dezember 2003
    #3
    Kann mich glashaus nur anschließen ... nachher landet ihr noch bei irgendeinem Pfuscher.
    Im Übrigen muss ich dennoch sagen, dass ich es alles andere als ok finde, so spät noch abzutreiben ...

    Juvia
     
  • DocDebil
    DocDebil (43)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    22 Dezember 2003
    #4
    Tja, ohne Pass wird sie auch nicht ins Ausland können...

    Wird wahrscheinlich so laufen:

    Es fliegt auf, sie wird abgeschoben, Kind kommt auf die Welt und Du wirst einen Dauerauftrag bei der Bank einrichten müssen...

    oder:

    Sie besorgt nötige Papiere, schnelle Hochzeit und Warten auf die Geburt.

    oder:

    Du findest einen Pfuscher der für nichts Haftbar ist und sie wird unfruchtbar, Du hast Schuldgefühle und machst Schluss und letztendlich wird sie ohne Pass erwischt und muss nach Hause.
     
  • Carlita
    Gast
    0
    22 Dezember 2003
    #5
    Es bleibt immer noch die Möglichkeit einer Freigabe zur Adoption direkt nach der Geburt - von mir aus auch einen anonyme Geburt, wobei man noch cirka acht Wochen Zeit hat, sich zu überlegen, ob man das Kind doch noch behalten will oder nicht.

    Und wer weiß, vielleicht ändert ihr eure Meinung doch noch und wollt das Kind am Ende behalten. Wer weiß das denn jetzt schon??

    Und was die Abtreibung angeht - wenn sie schon so weit ist, dann wird kein Arzt, der was auf sich hält, jetzt noch eine Abtreibung vornehmen. Das Risiko für die Mutter ist einfach zu hoch.
    Und wenn er es doch tun würde, dann nur, weil das Leben der werdenden Mutter in Gefahr ist.
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    22 Dezember 2003
    #6
    Stimmt macht das bloss nicht nur weils im Ausland billiger sein soll egal wo ihr es tun wollt..glaub so ne abteibung kostet knapp 600 euro teilt euch eben das geld dafür..oder sucht euch kurz nen nebenjob sofern die zeit noch dafür bleibt..Aber macht keinen blödsinn der dann nachtragende Folgen auf Die Gesundheit haben könnte..
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Dezember 2003
    #7
    hm, ich schließe mich allen anderen an..

    du hast selber gesagt, du willst keine kritiker hören, also bin ich dazu mal still *g* auch wenn ich es sch**** finde...

    aber ich weiß nicht, ob ich es machen würde im ausland, schon alleine für deine freundin...
    wenn sie keinen pass hat,wird sie zu keinem offiziellen arzt richtig ghen können, und bei pfuschern, habe ich schon oft gelesen, das die frau danach mega schmerzen hst, nicht mehr schwanger werden kann oder noch shclimmeres vielleicht passiert...

    wie steht ihr zur adoption?
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    22 Dezember 2003
    #8
    Ich kann mich allen anderen nur anschließen!
    Du willst keine Kritiker hören? Ich sag nur einen Satz: das habt ihr euch aber ziemlich spät überlegt! Ich könnt schon wieder......

    Wie ungerecht ist diese Welt eigentlich???
     
  • LiaCat
    LiaCat (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    Verheiratet
    22 Dezember 2003
    #9
    Hey!

    @Miezerl
    Nicht böse gemeint, aber du hast einen gedanklichen Fehler in deinem Post: sie wollen nicht ins Ausland weil es dort billiger ist, sondern weil eine Abtreibung nach der 12ten Woche nach deutschem Recht gesetzeswidrig ist.

    @Thread
    Ohne Worte...

    Liebe Grüße,
    Lia
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    22 Dezember 2003
    #10
    Theoretisch soll sowas ja in Holland oder so möglich sein, aber dass würd ich mir echt dreimal überlegen. Da ist später zur Adoption freigeben der humanere Weg.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    22 Dezember 2003
    #11
    Heißt also auf deutsch:
    Du hast sie so lange weichgekocht dass sie jetzt doch einer Abtreibung zustimmt. Toll! :frown:

    Stell dich der Realität - deine Freundin ist schwanger und wird das Kind bekommen! <-- Keine Kritik sondern meine Meinung
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    22 Dezember 2003
    #12
    Ach so Sorry..denn ich hab von bekannten gehört das in vielen Ländern wie Tschechien zb eine Abtreibung billiger wäre als wie in deutschland..deshalb dacht ich in 1 linie da sie deshalb ins ausland wollen..
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    23 Dezember 2003
    #13
    Wisst ihr eigentlich, warum man diese 12-Wochen-Grenze gesetzt hat? Ab da gilt das ungeborene Leben als Mensch.

    Ihr wisst nicht erst seid gestern, dass sie schwanger ist und ihr wisst auch nicht erst seid gestern, dass Abtreibung nach der 12. Woche verboten ist. Ich versteh absolut nicht, wie man sowas so lang rausschieben kann..

    Vergesst das mit der illegalen Abtreibung. Solltest ihr wirklich jemanden finden der euch das macht (ich kann mir nicht vorstellen wie das ohne Pass und ohne Kontakte gehen soll..), wirds ein Pfuscher sein. Eine Abtreibung in dem Stadium ist ohnehin schon sehr risikoreich, nicht korrekt ausgeführt wird es eine Katastrophe. Von schweren, langwierigen Entzündungen bis zur Tatsache, dass deine Freundin niemals ein Kind bekommen kann, kann euch alles passieren. Und was es für psychische Schäden nach sich ziehen kann, wenn auch nur ein kleines bißchen Druck von dir dahintersteckt, kannst du dir nicht mal vorstellen.

    Wenn ihr wirklich der Meinung seid, dass ihr auf keinen Fall gute Eltern sein könnt, dann gebt das Kind zur Adoption frei. Es gibt Möglichkeiten ein Kind vollkommen anonym zu bekommen und es ohne es auch nur sehen zu müssen, abgeben zu können (Sterni-Park e.V. z.B.).
     
  • NenNetter
    NenNetter (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    101
    0
    Single
    23 Dezember 2003
    #14
    Ich glaube das niederländische Recht legt es anders aus als mit der 12ten Woche in Deutschland. Das Niederländer Pfuscher sind würde ich nicht behaupten.

    Auch wenn ich mir jetzt die Wut einiger hier auf mich nehme: Einerseits finde ich es nicht gut, das sie so lange gewartet haben andererseits müssen sie entscheiden.

    Meine Meinung.

    Das ist eben eine endlose Diskussion wann ist der mensch ein mensch. Bei der Befruchtung. In der 12 oder 16ten Woche. Oder bis kurz vor der Geburt.

    In einigen Bundesstaaten der USA ist Abtreibung generell verboten (ich glaube z.B. Texas) in andeen bis kurz vor der Geburt. Da kann man noch im 8ten Monat abtreiben obwohl ich das schon ein wenig abartig finde.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    23 Dezember 2003
    #15
    > Das ist eben eine endlose Diskussion wann ist der mensch ein mensch. Bei der Befruchtung?
    Ja.

    > Da kann man noch im 8ten Monat abtreiben obwohl ich das schon ein wenig abartig finde.
    Ich finde Abtreibung "generell" abartig, aber das steht ja hier nicht zur Debatte.
     
  • NenNetter
    NenNetter (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    101
    0
    Single
    23 Dezember 2003
    #16

    Tschuldige wenn ich Dir jetzt widerspreche aber der Mann hat damals festgelegt, das der Mensch schon bei der Befruchtung ein Mensch ist. Damit wird den Frauen die Entscheidungskraft in ihrem Leben genommen und abhängig vom Mann (Hintergedanke vieler Konservativer Menschen bezüglich Abteibung) gemacht.

    Ich meine beginnt der Mensch dann nicht schon bei dem Samen. Dann muss man Mastubieren beim Mann auch verbieten. Wie viele Milliarden Samen werden bei einem einzigen Samenerguss hingemeuchelt (ein wenig sarkastisch tschuldigt bitte)
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    23 Dezember 2003
    #17
    naja Samenzellen als Menschen zu bezeichnen finde ich schon ein bisschen weit hergeholt... dann kann man auch sagen, jedesmal, wenn Frau ihre Tage hat, tötet sie ein Leben :smile:

    auf jeden fall steht hier ja nicht zur debatte ob man für oder gegen abtreibung ist, aber tatsache ist, dass nach es der 12. woche in keinem falle mehr geht. ich kann mich auch nur allen anderen anschließen, da kann wunder wer weiß was passieren.
    ihr hättet es euch einfach vorher überlegen sollen! jetzt ist es jedenfalls zu spät. sie muss das kind zur welt bringen und entweder behaltet ihr es oder ihr gebt es zur adoption frei.
     
  • Sweetfriend
    0
    24 Dezember 2003
    #18
    hallo,

    jeanny da liegst du falsch, das s nach 12 wochen nicht geht!
    wir haben am montag in der klinik einen ternmin!
    in deutschland kann man bis zur 14 woche abtreiuben! was ich selber nicht wusste! ich habe mich gestern geschlägert, weil mich einer angegriffen hat, sie hat angefangen zu weinen! seitedem vorfall nimmt sie mich in den arm und ist netter! wieso? sie war davor so ein arsch zu mir!
     
  • Sweetfriend
    0
    24 Dezember 2003
    #19
    die nachricht geht an nenetter!!! Du bist gerade mal 18jahre alt! mit 18 forscht man sich selbst jeden tag! also erzähl mir nix, das man mastrobieren verbieten soll, weil du in deinem alter der erste bist, der sich selbst befummelt und kleine viele menschen tötet! wie du ja selber sagt!
     
  • stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    835
    113
    61
    Verlobt
    24 Dezember 2003
    #20
    Man KANN immer abtreiben, legal ist es in Deutschland allerdings nur bis zur 12. SSW. Wann und wo war sie denn zum Beratungsgespräch? Da hat sie doch sicher eine Kopie der Gesetze zur Abtreibung mitbekommen. Hat sie einen Mutterpass?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste