Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    17 August 2009
    #1

    Software Admin-Passwort von Win XP Pro vergessen

    Tja, mir ist was ganz dummes passiert. :ashamed: Ich hatte vor einiger Zeit (schon ein paar Monate her) mal die Idee gehabt, nicht fuer mein Admin-Benutzerkonto und das normale Benutzerkonto dasselbe Passwort zu nehmen (was ja eigentlich auch Unsinn ist :grin: ) und daher das Admin-Passwort geaendert. Dummerweise hab ich was relativ langes und kompliziertes genommen, was aber gleichzeitig ein System und eine dahinterliegende Merkregel hatte, so dass ich dachte ich koennte es nicht vergessen. Doch leider ist genau das passiert,wohl auch weil ich es lange gar nicht brauchte und das Passwort nicht mehr eingeben musste. Wahrscheinlich mache ich nur ne Kleinigkeit falsch, ein Zeichen falsch/vergessen, irgendwo Gross-/Kleinschreibung falschrum etc., aber ich komm nicht mehr drauf. Die Frage ist nun, gibt es einen Trick um das Passwort zurueckzusetzen/loeschen etc. ohne gleich die Festplatte formatieren und Windows neu zu installieren zu muessen oder sich irgendwelche illegalen Hackerprogramme besorgen zu muessen? In einem anderen Forum hatte ich den Tip gelesen, Windows im abgesicherten Modus zu starten, dann braeuchte man kein Passwort fuer das Admin-Konto. Stand aber dabei, dass es eigentlich nur bei Win XP Home funktioniert. Hab's trotzdem mal bei meinem probiert und ging nicht. :frown: Und der oft genannte Tipp, die Festplatte aus und in einen anderen Rechner einzubauen und dann auf das Passwort zuzugreifen geht nicht-es ist ein Laptop!

    Wenn jemand einen schlauen Tipp hat, waere ich sehr dankbar dafuer!
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    19 August 2009
    #3
    Hmm, also die in dem Thread genannten Tipps klappen nicht. :frown: Muss ich also wohl doch auf so ein Password Recovery-Ding zurueckgreifen, da scheints ja auch kommerzielle (also legale) Produkte zu geben. Nur will ich dafuer eigentlich nicht gleich 39$ hinblaettern... :eek: (Ich koennte hoechstens mal dieses eine kostenlose ausprobieren, das auf einer der Seiten empfohlen wurde, das ist aber relativ umstaendlich und versagt wohl auch bei langen und komplizierten Passwoertern. Meins ist 17-stellig und hat einen Mix aus Gross- und Kleinschreibung sowie irgendwo noch Leerzeichen drin. Ich dachte ja, mit der Merkregel wuerde ich es nicht vergessen, nur leider war die wohl nicht genau genug... :rolleyes: )
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.248
    Verheiratet
    19 August 2009
    #4
    hmmm... es gibt eine Möglichkeit das ganze mit Linux zu booten und darüber die Shadow Datei von WinXP so zu ändern, dass das Passwort zurückgesetzt wird. Das hab ich damals in der Ausbildung gelernt, ist leider schon zu lange her. Aber vielleicht kannst ja mit den Begriffen etwas weiter googlen.
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    19 August 2009
    #5
    Aber dann muesste ich doch erst Linux als Betriebssystem installieren?!
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.248
    Verheiratet
    19 August 2009
    #6
    Nein, gibt auch genug die man von der CD oder vom USB Stick booten kann.
     
  • User 15902
    User 15902 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    113
    20
    Single
    19 August 2009
    #7
    Das ganze wird auch hier beschrieben.
    Ist Kostenlos & Dank der Anleitung auch kein Problem.
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    19 August 2009
    #9
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    19 August 2009
    #10
    Hmm, ich kannte die UBCD, aber das mit dem Editor ist mir neu!

    Guter Tip, werde ich mir merken...
     
  • User 15902
    User 15902 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    113
    20
    Single
    19 August 2009
    #11
    In meinem Beitrag bzw. Link oben, wird genau auf diesen Editor eingegangen. Sofern noch nicht gesehen.
    Na dann viel Erfolg! :zwinker:

    Musste das beruflich schon öfters machen.
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    19 August 2009
    #12
    Das ist derselbe Editor? Ups, ist mir nicht aufgefallen :ashamed:

    Aber nun gut, dann soll dies den Job tun
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    21 August 2009
    #13
    Na ja, das finde ich nicht offensichtlich. Ich darf mir ja auch nicht einfach ne Knarre besorgen und mich darauf berufen, dass ich ja nicht vorhabe damit auf jemand anderen zu schiessen. :zwinker:

    @all: Danke fuer die Tipps, ich werde mir dann mal raussuchen muessen, was davon am ehesten in Frage kommt. Sollte moeglichst nix kosten und nicht zu kompliziert sein, denn wann dabei was schiefgehen kann dann geht es bei mir dann garantiert schief und am Ende muss ich doch alles neu installieren. :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste