Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MisterP
    Gast
    0
    16 April 2004
    #1

    AIDS

    Ich hab mal ne Frage:

    Kann das Virus irgendwie entstehen, oder nur übertragen werden, also ist es ein Problem was auch schon die Menschen jahrmillionen vor uns hatten, weil das gleich am Anfang der Menschheit war, oder Kann das irgendwie entstehn?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Aidstest
    2. Aids
    3. Aids
    4. aidstest
    5. Aids?
  • cat85
    Gast
    0
    16 April 2004
    #2
    der Virus ist nur übertragbar, denn kann man nicht einfach so bekommen.

    über die Herkunft wird meines Wissens noch gerätselt...ich meine mal gelesen zu haben, dass er durch die Mutation eines Affenvirus entstanden ist...?
     
  • MisterP
    Gast
    0
    16 April 2004
    #3
    Früher dachte ich noch, dass das Virus beim Anal-Verkehr bei Schwulen entsteht. *gg* aber jemehr ich drüber nachdachte, desto blöder kam mir diese Theorie vor. Na ja sie stimmte ja auch nicht.

    Danke für die Antwort.
     
  • cat85
    Gast
    0
    16 April 2004
    #4
    das haben viele gedacht, deswegen hieß AIDS damals noch GRID. Gay Related Immune Deficiency. Schwulenbezogene Immunschwäche...
     
  • AustrianGirl
    0
    16 April 2004
    #5
    meine theorie: ein affe hatte einfach nur schnupfen. irgendwelche buschmänner aßen das affenhirn oder irgendwelche affenteile.
    und der harmlose schnupfen bei affen war für menschen viel schlimmer!
    das war dann das AIDS

    AG
     
  • MisterP
    Gast
    0
    16 April 2004
    #6
    achso dann hatte ich das als kleiner junge mal so aufgeschnappt und geglaubt... naja. Ok aber jetzt weiß ich das es nur übertragen werden kann und da gibt es ja auch ordentlich viele Übertragungsmöglichkeiten, leider!

    [EDIT]

    Gute Theorie ;-) sag mal was heißt AG?
     
  • Große Schwester
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    Single
    16 April 2004
    #7
    Man ist sich ja ziemlich sicher, das da HIV-Virus von den Affen, auf den Menschen übertragen wurde.
    Es gibt aber auch eine Theorie, wonach das Virus in einem Genlabor als chemische Waffe entwickelt wurde und irgendwie nach draussen kam.

    So einfach entstehen kann es nicht.
    Es wird von alf jeden Fall übertragen.
     
  • R1 Andy
    R1 Andy (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    Single
    16 April 2004
    #8
    hab irgendwo gelesen das es von Affen kommt.
    anscheinend hat irgendjemand irgendwo irgendwann Affenfleisch gegessen oder so.
    oder Sex mit Affen gehabt..(hab auch irgendwo gelesen)
     
  • Frigolo
    Frigolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    16 April 2004
    #9
    Sie heisst AustrianGirl... Kürzt sie halt mit AG ab


    Ansonsten... wahrscheinlich Affe, würd ich jetzt auch sagen...

    MfG

    Frigolo (bzw AG :zwinker: )
     
  • eniT
    Gast
    0
    16 April 2004
    #10
    mein opa war bis zu seinem tod felsenfest davon überzeugt dass die schwulen schuld sind lol
     
  • Pumpkin
    Gast
    0
    16 April 2004
    #11
    Hab ihn Bio gehört, dass der Virsu immer wieder seine Oberflächenstruktur ändern soll und deshalb nicht bekämpft werden kann. Wenn mal Antikörper gebildet sind, dann nützt nix mehr, weil er gleich wieder anders beschaffen ist in seiner Tertiärstruktur.
    Finde ich hochinteressant, diese Tatsache.
     
  • AustrianGirl
    0
    16 April 2004
    #12
    Kakerlaken können das auch.
    Es muss laufend ein neues gegenmittel gegen die vieherentwickelt werden, da die kakerlaken die antikörper ihren nachkommen vererben.
    naja, irgendwie so ging das. (hab ich bei galileo gesehen)

    AG (AustrianGirl)

    PS: Frigolo blickt durch :smile:
     
  • danewbie
    Gast
    0
    17 April 2004
    #13
    also, vorneweg, um alle alten vorurteile auszuräumen:
    HIV, also der AIDS-Erreger, entsteht nicht von alleine, und schon garnicht entsteht er bei irgendwelchen Sexpraktiken, sei es bei Schwulen oder bei sonstwem.
    Um das ganze verständlich zu machen, muss man etwas weiter ausholen:
    Achtung, Gelaber
    Der AIDS-Erreger ist ein einzelsträngiges RNA-Virus, das nach der internationalen Nomenklatur den Namen Human Immuno Deficiency Virus (HIV) trägt und zur Gruppe der Retroviren gehört. Die Retroviren wiederum sind "Mitglied" der Familie der Lentiviren. Für diese Viren ist charakteristisch, dass es bisher noch nie gelungen ist, sie nach erfolgter Infektion wieder vollständig aus dem Körper zu eliminieren, und der Zeitraum zwischen Ansteckung und Ausbruch der Krankheit (Latenzzeit) relativ lang ist. Es gibt v.a. zwei Arten von HIV: HIV-1 kommt weltweit vor, HIV-2 dagegen hauptsächlich in West-Afrika.
    Die beiden Virus-Typen unterscheiden sich in ihrer RNA-Sequenz und in ihrer Virulenz. So ist HIV-2 dem SIV ("Affen-AIDS-Virus") der Grünen Meerkatzen genetisch ähnlicher, HIV-1 ist dem SIV der Schimpansen genetisch ähnlicher als es beide HIV-Typen untereinander sind.
    Gelaber Ende
    Mithilfe hochspezieller molekularbiologischer, statistischer und mathematischer Verfahren konnte man auf einen Übertritt eines SIV-Subtypen auf den Menschen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, wahrscheinlich um 1930, schließen. Damit sind alle irrationalen Erklärungsversuche (HIV entwickelt im Geheimlabor von CIA oder KGB usw.) widerlegt.
    Sprich: Irgendwann um 1930 ist ein Subtyp des Affen-IV auf den Menschen übergetreten. Wie, das weiß man natürlich nicht so genau, da gibts viele Möglichkeiten. Essen wäre möglich, aber eher unwahrscheinlich, weil da die Ansteckungsgefahr nicht als besonders hoch einzustufen ist...es gibt Vermutungen, die in Richtung Stammesrituale (Blutsbrüderschaft mit Affen oder so...) gehen. Genau wissen wird man das wohl nie.
     
  • dark-devil
    dark-devil (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 April 2004
    #14
    Eine AG ist ein ArbeitsGruppe. :smile2: *g* Ist zB in Zeltlagern ganz oft.

    DD
     
  • MisterP
    Gast
    0
    17 April 2004
    #15
    Ok danke für die zahlreichen antworten, die jetzt noch kamen.

    P.s.: Das mit Arbeitsgruppe wusste ich :smile: , danke.

    Ok

    MP (na wer weiß was das heißt? ... richtig ... = MisterP)

    Also

    MfG MP
     
  • floderstarke
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    103
    1
    nicht angegeben
    18 April 2004
    #16
    die enstehung ist noch nicht ganz geklärt,
    deswegen gibts auch keinen Impfstoff
    aber die schwulen sind sicher nicht schuld :cool1:
     
  • Frigolo
    Frigolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    18 April 2004
    #17
    also entstehung ist nicht bekannt..

    aber man könnte schon heilen, nur bringt das nichts, da wie schon gesagt, weil sich die dinger hier dauernd verändern....
    AIDS ist bekannt dafür, das es nie so bleibt wie es ist.

    anders bei der Grippe zb... Die Impfung muss 'nur' ca. jedes Jahr aktualisiert werden, da sich die Dinger nicht so schnell verändern....

    beim AIDS geht das zuuu schnell... deswegen

    also das hab ich auch in BIO gehört..

    wenns net stimmt (bzw schlecht ausgedrückt ist), bitte korrigieren.


    Lg

    Fg :gluecklic
     
  • danewbie
    Gast
    0
    18 April 2004
    #18
    entstehung kann man nur vermuten. aber heilen könnte (und kann) man AIDS nicht. es hat noch NIE einen fall gegeben, bei dem HIV komplett aus dem Körper entfernt werden konnte. das liegt aber nicht an der mutationsrate, die übrigens nicht so besonders hoch ist (grippe ist viel schneller), sondern an ganz anderen, viel komplizierten ursachen.
     
  • danewbie
    Gast
    0
    18 April 2004
    #19
    das liegt nicht dran, dass man es nicht kennt, das hat andere gründe. u.a. z.b. der, dass aus unbekannten gründen keine immunisierung erfolgt, wenn man nur tote viren oder hüllenfragmente injiziert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste