Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Alina_21
    Gast
    0
    14 Juni 2007
    #1

    aidstest

    Hi!

    Ich würde gerne einen Aidstest machen lassen. Ich hab mal gehört, dass man den auch in einem Labor machen lassen kann und dass das billiger ist und man schneller das Ergebnis kriegt als beim Arzt. Was sind das denn für Labore und wie komme ich an die Adressen? Was kostet so ein Test?

    Lg, Alina
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Aidstest
    2. aidstest
    3. Aidstest !!
    4. Aidstest : Wo ?
    5. AIDStest bei der bundeswehr??
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #2
    Geh am besten zum Gesundheitsamt. Dort ist der Test anonym und kostenlos oder zumindest kostengünstig (je nach Amt unterschiedlich, bis zu 25 €, vielleicht vorher mal nachfragen).
    Anzeigen tut dieser Test aber erst 12 Wochen nach der Infektion.
    Wie lange man auf das Ergebnis warten muss, weiß ich leider grade nicht, am besten mal kurz durchrufen, dann kannst du auch gleich fragen, ob es was kostet.
     
  • Racemarc
    Gast
    0
    14 Juni 2007
    #3
    Was so ein Test kostet kann ich dir nicht sagen. Ob der Test in einem Labor billiger ist als beim Arzt, und ob man das Ergebnis schneller bekommt, sei mal dahingestellt.
     
  • AllUNeedIsMe
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2007
    #4
    Also bei Laboren weiss ich nichts. Ich hab meinen im Gesundheitsamt machen lassen. Man zahlt nichts und ca. 1 Woche später war das Ergebnis da. Dazu muss ich sagen die Frau hatte das so erklärt das das nur ein Test ist ob man den Virus in sich hat. Irgendwie so :ratlos: Ist auch schon ne Weile her. Aber MEIN Ergebnis war NEGATIV :grin:
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #5
    Oder geh Blutspenden... :smile: Da kostet der Test nix, und wenn zu einer Blutbank gehst, kriegst Du sogar noch was dafür (ist bei uns jedenfalls so) und tust noch was Gutes.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #6
    Was soll denn sonst getestet werden?
    Übrigens werden nicht die Viren an sich, sondern Antikörper nachgewiesen, daher die Wartefrist von 12 Wochen.

    Habe grad mal nachgesehen, bei uns im Gesundheitsamt kostet der Test z.B. 10€.
     
  • Alina_21
    Gast
    0
    14 Juni 2007
    #7
    Ich möchte das Ergebnis gerne schriftlich haben und beim Gesundheitsamt wird das nur mündlich mitgeteilt...Deshalb will ichs entweder beim Arzt oder im Labor machen lassen...
     
  • Honeybabe
    Honeybabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #8
    Aber wieso willst du ihn denn schriftlich haben?? Ich weis es bei mir zb. auch durchs Blutspenden. Wenn die da irgendwas endtecken bekomme ich auch schriftlichen bescheid aber wenn alles in Ordnung is dann nicht somit weiß ich das ich es nicht habe!!
     
  • Alina_21
    Gast
    0
    14 Juni 2007
    #9
    weil ich einen neuen Freund habe und der möchte das schriftlich haben...kann ich auch verstehen wenn man sich noch kaum kennt...
     
  • BadDragon
    BadDragon (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    653
    103
    3
    Single
    14 Juni 2007
    #10
    Meines Wissens geben die beim Gesundheitsamt das Ergebnis auch schriftlich. Dann ists nur nicht mehr anonym und man muss das Amt teilweise von der Schweigepflicht entbinden. Aber generell gibts auch da die möglichkeit das schriftlich zu bekommen. Am besten ruf da einfach mal an und frag nach :smile:
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    14 Juni 2007
    #11
    dann frag doch einfach deinen freund wo er seines her hat, oder wo er es machen wird. dann könnt ihr ja auch gemeinsam gehen wenn er auch keins hat.

    oder verlangt er von dir eins, und du von ihm keins?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #12
    ja, ich denke, den freund zu fragen, wo er denn seinen test gemacht hat bzw. jetzt machen wird, ist nicht verkehrt - da haste gleich ne adresse und weißt auch, wie viel es kostet, wenn dein freund dir das verrät. da könnt ihr ggf. auch zusammen hinmarschieren :zwinker:.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    14 Juni 2007
    #13
    hmm, also nur wegen dem HIV-Test Blutspenden zu gehen finde ich ehrlich gesagt ne blöde Idee.
    Wenn man sich sicher ist, dass man nichts hat und damit wirklich gutes tun will, dann bin ich absolut dafür.
    Aber wenn jemand Blutspenden als HIV-Test missbraucht, dann muss ich sagen, das ist einfach nur ne saudumme Idee :kopfschue
    Ich kann mir auch vorstellen, dass das Ergebnis dann länger braucht als eine Woche

    Vorallem:
    Wer nen konkreten Verdacht hat, sollte auf jeden Fall zum Arzt oder zum Gesundheitsamt, zumindest beim Arzt werden dann die folgenden Maßnahmen ausführlich besprochen.

    @TS: Wenn dein Freund von dir einen Test haben will, dann bitte du ihn doch auch um einen. Ihr könnt dann gemeinsam hingehen und auch die Ergebnisse gemeinsam abholen :zwinker: (dann braucht er es ja nichtmehr schwarz auf weiß)
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #14
    Off-Topic:
    Hm, ich persönlich finde nicht, dass es eine dumme Idee ist... Ich nutz halt gern die Gelegenheit, nochwas Gutes zu tun... Weiß nicht, was daran falsch sein soll. Testen müssen sie doch eh. Sie kriegen mein Blut, und ich ein Ergebnis... Besser, als wenn ich nicht spende, oder? :zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #15
    Off-Topic:
    Nicht, wenn du HIV-Positiv bist.
    Um Kosten zu sparen, werden immer mehrere Proben auf einmal getestet. Das Frühtestverfahren, mit dem die Blutspenden getestet werden, ist nämlich sehr teuer. Und wenn nun deine positive Probe dabei ist, müssen alle Proben nochmals getestet werden. Was unnötige Mehrkosten verursacht.
    Wenn also ein berechtigter Verdacht besteht, sollte man die Blutspende nicht als Test missbrauchen.
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #16
    Off-Topic:
    Bei einem berechtigten Verdacht würde ich das auch nicht machen... Aber bei mir und ich nehme an bei der TS auch geht es ja nicht um einen berechtigten Verdacht...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #17
    Off-Topic:
    Richtig, wollte ich aber dennoch nicht so stehen lassen, da auch Leute, bei denen ein berechtigter Verdacht vorliegt deinen Tipp lesen können.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    14 Juni 2007
    #18
    Off-Topic:
    Mein letzter HIV-Test war auch kostenlos... :engel: Ist in der ersten Schwangerschaftsuntersuchung inbegriffen und wird dann auch von der Kasse gezahlt *duck und renn weg*
     
  • Alina_21
    Gast
    0
    14 Juni 2007
    #19
    hey!

    danke für eure vielen antworten...:smile: weiß denn einer was der test beim arzt kostet und wie lange man auf das ergebnis warten muss? beim gesundheitsamt hab ich schonmal einen gemacht, da will ich nicht unbedingt nochmal hingehen, und da hab ichs auch nicht schriftlich gekriegt...
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2007
    #20
    Off-Topic:
    Ok, seh ich ein, danke für den Hinweis! :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste