Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • AndyM
    AndyM (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    432
    103
    2
    nicht angegeben
    5 Juli 2008
    #1

    @all: schöne frauen im escort-bereich. gründe und motivationen für diesen job?

    im zeitalter des internet habe ich das gefühl, dass es immer mehr escort-agenturen gibt und anscheinend auch die nachfrage dafür besteht. ein blick auf deren webseiten verrät schnell, dass die frauen meist sehr attraktiv sind, eine fast makellose figur haben und oft mehr als eine fremdsprache sprechen, also auch gebildet sind. gebucht werden sie meist nicht nur für eine schnelle nummer, sondern gleich für 24h oder gar für ein wochenende.

    doch was sind die gründe, weshalb sich immer mehr schöne frauen für diesen job oder nebenjob entscheiden? ist es das schnelle geld und der wunsch oder das ziel, sich etwas teures leisten zu können, ist es das teilweise leben im luxus mit übernachtungen in 5-sterne-hotels und reisen in andere länder, reine abenteuerlust, die freude am sex im allgemein oder etwas anderes? immerhin sollen die frauen als gegenleistung ja auch mit männern ins bett, die meist bei weitem nicht ihrem alter entsprechen und mit denen sie im "normalen" leben kaum ins bett steigen würden.

    was denkt ihr, was sind die gründe und motivationen?

    DAAANKE! :winkwink:
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    298
    1.015
    Verheiratet
    5 Juli 2008
    #2
    Ich denke es ist das Geld.
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    5 Juli 2008
    #3
    bei mir ist es nicht unbedingt das schnelle Geld und auch nicht das Bedürfnis nach Luxus. Klar, das spielt auch eine Rolle. Vielmehr ist es die Möglichkeit in recht jungen Jahren recht gut zu verdienen und mir ein finanzielles Polster für später zu schaffen.
    Ich mach den Job seit ich 18 bin, also etwas über ein Jahr und konnte mir dadurch schon 1 grössere und 1 kleinere Eigentumswohnung kaufen. Klar sind die noch nicht komplett abbezahlt, aber schon in 3-5 Jahren sind die Schuldenfrei und da ich beide vermietet hab, habe ich dadurch jeden Monat 1400.- Mieteinnahmen, also Einkommen ohne das ich etwas dafür machen muss. Allein mit 1400.- kann man recht gut auskommen. Dazu leg ich jeden Monat rund 2000-3000.- Euro auf die hohe Kante, d. h. dort bau ich mir zum einen eine Altersvorsorge auf und Geld für aussergewöhnliche Sachen wie zB Renovierung usw der Wohnungen. Das Geld wird eigentlich immer gleich weggelegt, so das ich nicht in Versuchung komm es auszugeben und vom restlichen Geld kann ich mein Studium finanzieren und gut leben.
    Dabei leg ich privat nicht mal viel Wert auf Luxus. Also ich kauf auch privat bei H&M oder bei Takko ein. Ich bin so erzogen worden das man sparsam sein soll, aber ich hab dann im Gegenzug kein schlechtes Gewissen wenn ich mir mal ein paar Schuhe für 500.- euro hol oder mal ein Wellnesswochenende am Bodensee spontan mache.
    Ich weiss das ich den Job nicht ewig machen kann. Vielleicht nur bis 30. Das ich so gut verdien hängt halt damit zusammen das ich recht jung bin und durch das Aussehen. Und wenn ich dann nach dem Studium usw ins richtige Berufsleben einsteig, steh ich vor den gleichen Problemen wie alle Berufstätigen. Was ist wenn die Firma zumacht... Rente... niedriges Gehalt usw. Von daher will ich mir später nicht so grosse Gedanken machen wie ich über die Runden komme, sondern ich weiss das ich eine Rückendeckung hab.

    Zum anderen macht mir der Job auch viel Spass. Für nächstes Wochenende bin ich zB von einem Gast nach Hamburt eingeladen zum Klitschko-Boxkampf mit VIP-Karten und Karten für die anschliessende Party. Ich wurd schon zu einigen Formel-1-Rennen eingeladen und verbringe mit Stammgästen einige Tage im Ausland. Und ein Vorurteil ist ja, das überwiegend hässliche Männer usw uns buchen. Das stimmt halt nicht. Wenn ich vorsichtig schätze sind schon 70-80% meiner Gäste zu den attraktiven zu zählen und überwiegend sind es auch sehr erfolgreiche Leute die einem auch gute Tipps fürs "richtige" Leben geben oder wo man allgemein etwas für später lernen kann...

    so, das war mal kurz dargestellt warum ich diesen Job gerne mach...
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    298
    1.015
    Verheiratet
    5 Juli 2008
    #4
    Mich würde mal interessieren, was du da so genau machst? Nur Unterhaltung allein wird den meisten Männern garantiert nicht genügen. Ich denke mal, das die meisten doch auch Sex wollen, oder? Fühlt sich das nicht nach Prostitution auf höherem Niveau an?
    Nicht böse gemeint, aber es ist ja eigentlich so.
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    5 Juli 2008
    #5
    Escort Service ist eigentlich Sex... Die Begleitungen zum Abendessen laufen idR als Begleitservice.
    Aber trotz allem gibt es im Escort Bereich auch mehrtägige Buchungen da der Kunde sich das "volle Programm" wünscht.
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    5 Juli 2008
    #6
    laut rtl sind die studiengebühren der grund :ROFLMAO:

    ich find's ok, dass das ein grund bei dir von vielen ist, denn nur für ein paar vip-parties - da gibts auch andere jobs um daran teilnehmen zu können...
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2008
    #7
    Hut ab!
    Meistens ist es doch leider so, dass man schnelles Geld schnell und unüberlegt ausgibt..Man hat nichts im Rückhalt, will aber weiter im Luxus leben und "kann" nicht mit dem Job aufhören, obwohl man eher will. Aber man ist einen gewissen Lebensstandard gewöhnt und für viele Frauen sicher schwer, den wieder aufzugeben.

    Naja, älter sind die Meisten sicherlich schon..Und ich glaub kaum, dass die echt alle ok aussehen..Man gewöhnt sich sicher nur schnell an den Job und sieht die Macken nicht mehr so schlimm

    Da hätte ich zum Beispiel Angst..Wie bist du gesichert? Ich mein, der Chauffeur allein ist ja auch keine Sicherheit. Außerdem machst du diesen Job doch sicher schwarz, also würde deine Agentur sicherlich als Letztes zur Polizei gehen wollen, sollte was passieren..,oder?

    Gerade in dem Gewerbe gibt es genug Psychopaten.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Juli 2008
    #8
    - Wenig Aufwand, viel Geld
    - Wunderschöne Hotels und Luxus
    - Die Aufmerksamkeit eines Mannes nur auf die Dame gerichtet
    - Raus aus dem Alltag
    - Sex macht Spaß
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    5 Juli 2008
    #9
    und die hat frau sonst nicht, oder wie? :ratlos:
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    6 Juli 2008
    #10
    also bevor ich nach Hamburg fahre muss der Gast schon seine persönlichen Daten hinterlegen und auch 50% Vorkasse leisten. 100%ige Sicherheit gibt es nirgends, auch nicht wenn ich abends mit einem Discoflirt nach Hause fahre. Da darf man sich nix vormachen. Aber wir versuchen das Risiko so niedrig wie möglich zu halten. Also normalerweise erfolgt vor seinem mehrtägigen Date erst mal ein Kennenlerndate.
    Ich mach den Job nicht schwarz, ich hab das Gewerbe angemeldet, zahl also auch Steuer und die Agentur ist auch "offiziell".
    Ich mein das wirklich, das sehr viele Männer wirklich attraktiv sind. Es gibt ja auch genug prominente Beispiele dafür (Hugh Grant, Charly Sheen usw).
    Und älter sind sie auch nicht unbedingt. Also die meisten sind von Anfang 30 bis mitte 40...
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    6 Juli 2008
    #11
    Off-Topic:
    wenn man hugh grant mit seinem heulsusenblick attraktiv findet, versteht sch :tongue:
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2008
    #12
    Und was passiert, wenn du dich mal verliebst? Ob jetzt in einen "Freier" (oder wie man es nennt :ratlos: ) oder in einen von der Straße. Mit so einem Job kann man doch keine Beziehung führen? :schuechte Und wissen deine Freunde, was du machst?
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    6 Juli 2008
    #13
    meine beste Freundin weiss davon, sonst keiner.
    Privat such ich momentan gar keine Beziehung und im Job versuch ich soweit wie möglich Gefühle aussen vor zu lassen. Klar, da "mag" man den einen mal mehr als den anderen. Oder auf einen freut man sich richtig drauf. Aber verknallt hab ich mich in noch keinen.

    einige Kolleginnen machen den Job trotz Beziehung. Bei zweien wissen die Partner von dem Job und 2 machen es heimlich nebenher und können die Gefühle trennen
     
  • xabuu
    xabuu (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #14
    Ah ein schönes Thema ... hatte mich da auch mal schlau gemacht über Motivation usw. auf diesem Gebiet.


    Ein hörenswertes Interview mit einer 19-jährigen Berliner SW gibt es hier als Podcast:

    http://www.kuechenradio.org/wp/?p=92
    http://kuechenradio.org/audio/060321_kuechenradio.mp3

    Der Download hat etwa 30 MB und die Sendung dauert rund 60 Min.


    Die sehr eloquente Neunzehnjährige gibt nach sieben Monaten im einem Berliner Wohnungspuff und einigen Escorteinsätzen ihre Eindrücke und Einstellung zum Job wieder.

    Der Beitrag stammt zwar vom März 2006, ist aber glaube ich trotzdem interessant. Wer die Zeit dazu hat, sollte sich das mal anhören.

    Auch gibt es ein gutes Forum zum Thema Sexarbeiter:

    http://www.sexworker.at/phpBB2/index.php

    Das ist eigentlich nur für die Anbieter gedacht man kann aber im Öffentlichen bereich so mal reinschauen. Sehr informativ und es wird halt auch recht differenziert dargestellt.

    Grüße
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    6 Juli 2008
    #15
    Off-Topic:
    dann gibt's ein Märchen à la "Pretty Woman" :grin:
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #16
    Wie ist das mit Grenzen beim Sex? Hast du klare Grenzen, die der Kunde akzeptieren muss? Ist immer alles mit Kondom und geschützt? Zahlen Kunden mehr für "Sonderdienstleistungen" (Schlucken, Anal, sonstwas)? Entschuldige meine Ignoranz, aber ich kenne mich da überhaupt nicht aus...
     
  • Anonymous0815
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    103
    19
    Single
    6 Juli 2008
    #17
    Wundern sich die Leute denn nicht, dass du so viel Geld hast?

    Off-Topic:
    Und hast du denn dann auch "so" mal Sex? Einfach weil dir ein Typ gefällt, so ganz privat?
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    6 Juli 2008
    #18
    nein, da ich nicht damit protze. Von meinen Eigentumswohnungen weiss nicht mal meine Mutter was davon und dabei wohn ich noch bei ihr. Da ich keinen Führerschein hab, hab ich auch kein dickes Auto. von daher kann keiner was mitbekommen...
    Mir ist Diskretion wichtig, nicht nur die meiner Gäste sondern auch meine eigene...

    Klar gibt es Grenzen. Ich biete zB kein Anal an, kein SM und schlucken tu ich auch nicht. Die Gäste fragen meist vor der Buchung welcher Service mit dem jeweiligen Mädchen möglich ist. Für die "Extras" fallen idR Mehrkosten an...
     
  • i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    103
    8
    nicht angegeben
    6 Juli 2008
    #19

    Weiß Deine Mutter denn was von Deinen "Liebesdiensten" ?
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    6 Juli 2008
    #20
    nein, und das soll auch so bleiben... sie denkt das ich ne brave Studentin bin...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste