Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • PinkButterfly
    0
    4 April 2007
    #1

    Allerlei Fragen zum Thema Studium / besonders Auslandsstudium

    Hi,

    ich muss Euch mal wieder mit ein paar Fragen loechern :schuechte Waere toll, wenn mir jemand weiterhelfen koennte.

    Also, nehmen wir mal an, ich wuerde ab kommendem WS an einer Uni bzw. FH anfangen zu studieren, haette aber Lust das Studium zum Grossteil im Ausland (USA, Australien,..) zu machen (Geldfrage usw. is jetzt erstmal wurscht, ich sammel nur Info`s *grins*): Koennte ich das dann so einfach machen? Klar, 1-2 Auslandssemester gehen, kenne auch Leute, die das gemacht haben etc., es geht mir aber eher um 2-3 Jahre. Bei den Auslandssemestern wird man ja beurlabt von der Uni und es wird entweder angerechnet oder es kommt nochmal was hintendran, oder? Es geht in erster Linie darum, dass ich mich fuer ein Studium interessiere, dass es in D bis vor kurzem gar nicht gab und jetzt haben das auch nur 2 Schulen im Programm (1 davon mit nem Moerder-NC *schnief*)..desweiteren gibt es die Kombinationsmoeglichkeiten, wie ich sie gern haette, an deutschen Uni`s nicht. Ich hoffe, Ihr koennt mir folgen...?? :zwinker: Natuerlich hab ich schon in Erwaegung gezogen, das komplette Studium gleich im Ausland zu absolvieren, aber ich glaub, da hat man keinen Anspruch auf Stipendien und es scheint auch weit komplizierter zu sein, dass ohne "Uni im Hintergrund" zu organisieren.

    Es gibt zwar verwandte Studiengaenge, die dem, was ich machen will, naeher kommen, aber die Angebote im Ausland sind halt wirklich passend. Ich frag mich auch, ob man dann bei den Auslandssemestern auch die Faecher "wechseln" kann? (Sind natuerlich "artverwandt" )

    Kann mir jemand weiterhelfen und Licht ins Dunkle bringen? Sorry, ich hab nicht wirklich den Durchblick im Moment :schuechte

    Die Hauptfragen sind also:
    -Kann man auch mehr als 2 Auslandssemester machen?
    -Was muss ich beim Vollstudium im Ausland beachten bzw. koennte ich von einer deutschen Uni "problemlos" auf eine auslaendische wechseln?
    -Wo bekomme ich Info`s zum Vollstudium im Ausland bzw. wer hat Erfahrungen damit?

    Bin echt fuer jeden Rat und jede Info dankbar!

    Liebe Gruesse! :smile:
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    4 April 2007
    #2
    Ne Freundin von mir hatte sich damals bei der ZVS informiert bevor sie für 2 Jahre nach Spanien zum studieren gegangen ist. Ob man da aber auch Info's für USA etc bekommt weiß ich nicht. Schon das Internet durchstöbert??? Da findet man meistens viele Infos.
    Ansonsten gibt es an jeder UNI Info-stellen wo du hingehen kannst.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 April 2007
    #3
    Bei mir ginge das soweit ich weiß nicht.

    Für jedes weitere Semester außer dem 1. Auslandssemester müsste ich mich beurlauben und dann bekommt man laut unserer Prüfungsordnung die Scheine aus dem Ausland nicht angerechnet.
    Da solltest du an deiner Wunschfachschaft am besten vorher genau nachfragen.
     
  • deBergerac
    deBergerac (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    4 April 2007
    #4
    Also ein Auslandssemester oder Auslandsjahr ist in fast jedem Studiengang denkbar. Allerdings, durch die Bachelorumstellung bedingt kann sich das auch ändern. An meiner Uni legt man nämlich tendetiell Wert darauf nicht nur titelaustellende Institution zu sein. Aber 3 Jahre sind ja schon fast ein gesamtes Bachelorprogramm - warum willst du dann nicht komplett auswärts studieren? Oder du machst den Bachelor hier und einen Masterprogramm im Ausland (oder umgekehrt)
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    4 April 2007
    #5
    Also wenn Geld keine Rolle spielt, ist ein Vollzeit-Studium wohl auch weltweit kein Problem. Einzige Frage ist, wie man das Abi als Studien-Zulassung transferiert bekommt. Ich habe aber beispielsweise auch schon davon gehört, das jemand in Deutschland den amerikanischen SAT-Test gemacht hat, um in USA zu studieren. Möglichkeiten gibt es da sehr viele. Wenn das ganze aber nicht als Austausch mit einer deutschen Uni läuft, studiert man eben zu den Bedingungen der jeweiligen Auslandsuni, einschließlich der Gebühren. Austausch-Programme sind in der Regel auf 1-2 Semester begrenzt, ich kenne nur Ausnahmen, die 2 Jahre gehen. Das ist auch recht logisch, die deutsche Uni will die begrenzten Plätze ja irgendwie fair verteilen. Zudem hat deBergerac vollkommen recht, dass Unis nicht unbegrenzt Leistungen, die an anderen Unis erbracht wurden anerkennen.
     
  • Cake
    Cake (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 April 2007
    #6
    Ich kann dir eigentlich nur Infos zum Studium in den USA geben, weil ich selbst dort ein Jahr während meines Masterstudiums war. Ich war beurlaubt, bin dann wieder an die Uni und ich bekam (in meinem Fall recht großzügig) meine Credit Points.
    Stipendien sind in den USA gaaanz schwierig, Tausende stehen vor den Toren sozusagen. Prima Chancen gibt´s wenn du eine Sportskanone bist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste