Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nita81
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    113
    14
    in einer Beziehung
    22 Juli 2010
    #1

    Alles nur Käse?

    Hallo an alle :smile:
    Habe für mich ein sehr grosses Problem. Habe wegen der Ernährung gehört bzw. gelesen, das Mozarella, Schafskäse uns solche Käsearten absolut tabu sind in der SwS. :cry: Oder kann man da mal ne Ausnahme machen, wo ich doch so ein Fan von griechischen Salalten mit schön viel Feta bin :cool:

    LG Nita
     
  • Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2010
    #2
    ich hab das auch gegesseen und es hat uns nicht geschadet
     
  • User 86199
    User 86199 (38)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    22 Juli 2010
    #3
    Rohmilchkäse ist tabu. Mozarella aus dem Supermarkt ist aber in den meisten Fällen aus erhitzter Milch hergestellt, also unbedenklich. :smile: Mit Feta ist es, glaube ich, genauso. Da ich den aber nicht mag, bin ich mir nicht ganz sicher. Etwas vorsichtiger muss man wohl sein, wenn es sich um Käse von der Käsetheke handelt. Da am besten nachfragen.
    Ob du Ausnahmen machen möchtest, musst du schon selbst entscheiden. Ich habe für mich entschieden, dass ich meine Bedürfnisse aufgrund der eventuellen Gefahr für mein Baby während der Schwangerschaft zurückstellen kann.
     
  • Nita81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    113
    14
    in einer Beziehung
    22 Juli 2010
    #4
    ah okay, also ich mach mir ja schon Gedanken, selbst bei normalen milden Scheibekäse aus der Verpackung. Mozarella ist nicht so mein Fall, aber ums Eck bei uns ist ein echt klasse Restaurant und die machen nen super Tomate-Mozarella-Salat :tongue: Feta könnt ich in allen Arten essen, hmm lecker. Aber wie gesagt, fürs Krümmelchen kann man schon mal verzichten. :smile: Oder ich frag dann einfach mal meine FA, allerdings ist die erst Anfang August wieder da, wegen Urlaub :frown:
    Na ja, wie macht ihr das eigentlich beim Würzen von Speisen? Mein Schatz ist gerne stark gewürzt, viel Knobi, scharf, oder au curry, hauptsache viele Gewürze. Also habe bis jetzt noch keine grossen Probleme damit, bis auf Magenkrummeln :ratlos: Habt ihr euer Essen extra gewürzt oder extra gekocht?
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    22 Juli 2010
    #5
    Also ich hab von meiner ärztin keienrlei verboten bekommen bis auf rohes fleisch. wie Mett wurst oder leberwurst etc...

    also ich ess auch schon ganze zeit Käse jeglicher art.

    LG
     
  • User 86199
    User 86199 (38)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    22 Juli 2010
    #6
    Was den Käse betrifft, schau einfach auf die Packung, denn in der Regel steht da doch drauf, ob er aus Rohmilch oder H-Milch hergestellt ist. Falls nicht, mail die Firma an. Die meisten Firmen reagieren meiner Erfahrung nach sehr schnell auf Nachfragen zu ihren Produkten.
    Bereiten dir gewürzte Speisen denn im Moment Probleme bzw. wird dir übel davon oder wieso möchtest du extra kochen?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:14 -----------

    @ViolaAnn: Bei Rohmilchkäse geht es um die Gefahr einer möglichen Infektion mit Listerien, z.B. hier nachzulesen
     
  • User 85905
    User 85905 (33)
    Meistens hier zu finden
    796
    128
    222
    Verheiratet
    22 Juli 2010
    #7
    Wenn Rohmilch drauf steht, dann solltest du den Käse meiden, ansonsten darfst du davon essen, so viel du willst :smile: Wenn du den Mozarella nicht selbst kaufst, frage im Restaurant vielleicht lieber nach - es gibt auch welchen, der aus Rohmilch hergestellt wird.

    Gewürze sind während der Schwangerschaft normalerweise alle erlaubt. Beim Stillen solltest du schauen, ob dein Krümel darauf reagiert (Blähungen & Co.).

    Scharfes, Ingwer, Zimt sind allerdings wehenfördernd. Solltest du also vorzeitige Wehen haben, dann solltest du das vermeiden. Als ich schon deutlich über dem Termin war, habe ich aber extrem viel damit gewürzt und es hat trotzdem nichts genützt :grin: Also brauchst du dir im Normalfall wirklich keine Gedanken machen :smile:
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    22 Juli 2010
    #8
    Genau, der Käse, den du meiden sollst ist Rohmilchkäse, aber hier in Deutschland gibt es in den Supermärkten ganz selten Rohmilchkäse. Eher wenn du auf dem Markt kaufst oder bei speziellen Händlern oder in Frankreich oder so. Ich würde einfach immer auf die Verpackung gucken, denn das muss draufstehen!
     
  • Nita81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    113
    14
    in einer Beziehung
    22 Juli 2010
    #9
    Also, bisher habe ich noch keine Wehwehchen wegen dem Würzen. Ab und an mal Blähungen, aber das in letzter Zeit recht selten. Da hilft mal ein Schlückchen Fencheltee :tongue:
     
  • User 86199
    User 86199 (38)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    22 Juli 2010
    #10
    Dann mach dir da keinen Kopf, sondern lass es dir schmecken. :smile:
     
  • Nita81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    113
    14
    in einer Beziehung
    22 Juli 2010
    #11
    Ok, dann machen "wir" das :tongue:
    Danke für eure Antworten

    LG Nita
     
  • sabineS
    sabineS (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    28 Juli 2010
    #12
    Dann genieß den Käse schön, in meiner letzten Schwangerschaft konnte ich plötzlich den Geruch gar nicht mehr ertragen (selbst bei milden der kaum riecht...) und hatte schwersten Käseentzug :smile:
     
  • Nita81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    113
    14
    in einer Beziehung
    28 Juli 2010
    #13
    Oh, dann kann ich ja echt froh sein, das mir eigentlich fast noch alles schmeckt oder zu mindest wieder :smile:
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.566
    248
    1.884
    Verheiratet
    28 Juli 2010
    #14
    Ich kenne das mit dem Rohmilchkäse auch. Das wurde meiner Frau vor ihrer 1. Schwangerschaft in Deutschland so gesagt. Es geht wohl um diese Listerien.

    Aber ehrlich gesagt, habe ich mir schon damals die Frage gestellt, was eigentlich französische Frauen machen....ganz auf Käse verzichten? Dort gibt es nämlich nahezu ausschließlich Rohmilchkäse.
    Auch hier in Österreich handelt es sich beim meisten Käse (insbesondere den "besseren" Sorten) um Rohmilchkäse und soweit ich weiß, muss man den hier noch nicht mal gesondert kennzeichnen (bin ich mir aber nicht sicher).

    Klar. Rohmilchkäse birgt ein gewisses Risiko. Aber das scheint mir doch sehr sehr gering. Ich würde mich da nicht verrückt machen lassen. Man muss sich ja nicht mit Rohmilchkäse vollstopfen. Aber - ich gebs zu - meine Frau hat dann beim 2. und 3. Kind hier in Österreich durchaus auch ab und zu einen gescheiten Rohmilch-Bergkäse genossen, ebenfalls bei unserem Urlaub damals in Frankreich beim 1. Kind. Mich würde mal in diesem Zusammenhang wirklich interessieren, wie hoch das Risiko ist, dass man mit Listerien verseuchten Käse isst. Wahrscheinlich minimal.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    28 Juli 2010
    #15
    grundsätzlich denk ich das auch

    aber andererseits... wenns dann ausgerechnet dich trifft und dem baby was passiert, weil du nich neun monate auf käse verzichten konntest...
    das verzeiht man sich nie.:frown:
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    29 Juli 2010
    #16
    In einem anderen Forum gibt es einen sehr interessanten Beitrag dazu hier mal der Link dazu :smile:
     
  • User 85905
    User 85905 (33)
    Meistens hier zu finden
    796
    128
    222
    Verheiratet
    29 Juli 2010
    #17
    Jetzt hatte ich den Link schon fast in der Linksammlung eingefügt und dann fällt mir auf, dass es ja ein anderes Forum ist - und somit nicht erwünscht :geknickt:
    Aber auf jeden Fall danke für den Link!
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    29 Juli 2010
    #18
    Den wollte ich auch schon anbieten, wusste aber nicht, ob erlaubt.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    29 Juli 2010
    #19
    Es gab dazu vor einer Weile einen Artikel in der Apothekenzeitschrift. Da wurde u.a. gesagt, dass zB der originale Parmesan, der ja aus Rohmilch hergestellt ist, trotzdem erlaubt ist, weil der so alt und abgelagert ist, dass die Listerien tot sind.
    Aber auch dieser Parmesan ist in Deutschland kaum zu bekommen. Der abgepackte ist ja nicht aus Rohmilch.
     
  • User 85905
    User 85905 (33)
    Meistens hier zu finden
    796
    128
    222
    Verheiratet
    29 Juli 2010
    #20
    Hehe, wir umgehen das jetzt mal.
    Quelle
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten