Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Quillo7
    Quillo7 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    93
    1
    Single
    4 Oktober 2009
    #1

    Als Jugendtrainer nach dem Sport duschen....

    Hallo...
    also mir stellt sich folgende frage, und zwar ich bin schon seit zig jahren jugendtrainer beim fussball, derzeit einer c-jugend, alter 13-14 jahre. Und ich kenne das natürlich ewig mit hinterher duschen, nur die jungs fangen da langsam erst mit an, was wir aber halt auch nicht als pflicht ansetzen. Ja, halt bisher war immer, das nachm jugendtraining ich selbst training hatte, so das nie in frage kam zu duschen, nur gestern war es dann so, das ich nachm spiel(weil ich pfeifen musste) auch duschen wollte. Nur als ich dann auch rein gehen wollte, war das geschrei dann groß, zwar nicht von allen, aber trotzdem.

    Daher die frage, ab wann ist es ok und respektierbar mit kindern unter einer dusche zu sein(natürlich nackt)?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 Oktober 2009
    #2
    Wenn ich du wäre, dann würde ich ihnen 15 Minuten Vorsprung geben oder zu Hause duschen.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.472
    148
    272
    nicht angegeben
    4 Oktober 2009
    #3
    Bei uns hatten die Trainer/Lehrer immer eine eigene Garderobe mit Duschen. Daher hat sich die Frage nie gestellt... ich sehe es aber wie xoxo.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    4 Oktober 2009
    #4
    "Respektierbar" ist es nie.

    Muss auch nicht unbedingt mit "Scham" zu tun haben von Seiten der Jugend.

    Der "Abstand" muss gewahrt bleiben, von Deiner Seite ist es kein Problem - doch Jugendliche haben oftmals das Problem zu Unterscheiden.

    Off-Topic:
    Unabhängig davon, auch einige Erwachsene können das nicht.


    Du bist als Trainer und Schiedsrichter eine "Respektsperson" , ein Vorbild.
    Da muss der Abstand gewahrt bleiben, schließlich ist Nackt gleich Nackt = Bloß.

    In dem Moment, in dem man Nackt ist, zählt nicht mehr dein suveränes Auftreten oder dein Wort beim Training.
    Der Jugendliche neigt dazu, sofort "Schwächen" und Makel zu suchen, zu sehen und diese zum Anlass zu nehmen dich als Person damit zu konfrontieren - in dem der Respekt nicht mehr da ist und irgendein "Kindskopf"...ist dabei, der es versteht andere Anzustiften.
    Du gibst damit "Gerüchten" und Gesprächen Futter.

    ("Hast du den Pimmel gesehen? Und der soll uns trainieren....")

    Ich halte absolut nichts von Uniformen oder diesen Phrasen, aber in solchen Fällen ist der Spruch "Kleider machen Leute" angebracht...:zwinker:

    Lass die Jungs unter sich, unter sich Vergleichen und Lästern und Reden und ihren "Konkurrenzkampf" kämpfen....;-)

    Off-Topic:
    (Womit ich nicht sagen will, dass jemand in dem Alter als "Nichttrainer" ruhig mitduschen soll/darf...)
     
  • Homunculus
    Homunculus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    93
    2
    Single
    4 Oktober 2009
    #5
    Warum solltest du es nicht tun? Haben die noch nie nen erwachsenen Willie gesehen? Klar du weißt warum: Weil in unserer Pseudotoleranten Gesellschaft frei nach Murphy mindestens ein Junge/Elternpaar (religiös bestimmt) da wäre, welche dir unlautere Absichten unterstellen würden.

    Ansonsten weiß ich nicht wie das Verhältnis ist, aber ich vermute auch, dass psychologisch zwischen ihnen und dir eine Schwelle abgebaut würde, sie dich nicht mehr ernst, sondern als gleichen nehmen würden, um den Unterschied schon zu waren (Schüler/Lehrer) würde ich schon nicht gemeinsam duschen.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    4 Oktober 2009
    #6
    Grundsätzlich finde ich an Nacktheit auch Kindern gegenüber (in dem Fall wohl eher Jugendliche :zwinker:) nichts Schlimmes. Aber ich denke, dass man als Trainer da schon Abstand nehmen sollte. D.h. getrennt duschen. Die Jungs wollen unter sich sein, das muss man akzeptieren. :jaa:
     
  • psq
    psq
    Benutzer gesperrt
    98
    0
    0
    nicht angegeben
    4 Oktober 2009
    #7
    also bei uns in der c jugend hatten wir 2 trainer und die haben mitgeduscht. das ist doch kein problem. was solln daran schlimm sein. da müssen sie sich dran gewöhnen. also wenn das jungs sind. pimmel ist pimmel das wussten wir mit 13-16 schon

    was ne frage...weicheiertruppe haste da

    welche liga spielt ihr? ichkommnichtmitmeinemgeschlechtklarKlasse?...a oder b?

    :ashamed:)
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    4 Oktober 2009
    #8
    Vielleicht ist das heute alles etwas sensibilisierter als vor 10 Jahren, aber als ich noch aktiv Vereinsfußball gespielt habe (Dorfverein, keine getrennten Duschen für Mannschaft und Trainer), war es eigentlich Usus, dass bei bestimmten Veranstaltungen nicht nur die unmittelbare Jugendmannschaft die Duschen benutzt hat, sondern auch Trainer und Cotrainer.
    Wobei das dann wenn immer junge Erwachsene waren, so Alter 20-30... unsere alten F-Jugendtrainer waren natürlich schong esetztere Herren und haben nicht mehr mit den Jungs geduscht, aber die haben sich ja auch beim Spiel nicht schmutzig gemacht ^^.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    4 Oktober 2009
    #9
    ich finde überhaupt nicht, dass nacktheit mit respektverlust einhergeht, ganz im gegenteil, es kann auch eine vertrauens- und besondres eine respektsgeste sein.

    ich würde ihnen auch vorsprung geben. die, die damit nicht umgehen können, dich nackt zu sehen, werden schauen, dass sie vorher fertig sind.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.364
    348
    2.234
    Single
    4 Oktober 2009
    #10
    Wenn der Respekt nur auf Kleidung basiert und durch die Nacktheit beim gemeinsamen Duschen nicht mehr vorhanden ist, ist es mit dem Respekt aber nicht weit her...

    Trotzdem kann ich es schon irgendwie verstehen, dass sich so mancher pubertierende Junge da evtl. schämen könnte und vor allem hätte ich als Trainer Angst vor unbegründeten Vorwürfen durch übervorsichtige Eltern, die dir ganz schnell nicht nur deine Tätigkeit im Fußballverein unmöglich machen, sondern auch deinen Ruf derart zerstören könnten, dass du in deiner Heimat deines Lebens nicht mehr froh wirst und nur durch Umzug in eine andere Gegend evtl. deinen unbegründet schlechten Ruf los wirst.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    4 Oktober 2009
    #11
    Ich würde (falls ich Trainer o.ä. wäre) keinesfalls zusammen mit Kindern/Jugendlichen duschen, da das in der heutigen Zeit ganz sicher falsch ausgelegt wird.

    Ich kann mich noch an meine Kindheit in der DDR erinnern, damals war es völlig normal, dass im Ferienlager, beim Sport usw. gemeinsam mit Trainer oder Erzieher geduscht bzw. nackt baden gegangen wurde, zum Teil sogar Jungs + Mädchen gemeinsam. Ok, das war eine andere Zeit...
     
  • solarfighter
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    103
    53
    nicht angegeben
    4 Oktober 2009
    #12
    Das ist alles eine Frage der Autorität, die man hat. Hat man diese, dann kann man auch nackt vor dem Anderen stehen. Es ist hierbei auch völlig egal, ob der gegenüber ein Jugendlicher oder ein Erwachsener ist.

    Ich glaube, hier läuft gerade dein ganz persönlicher Film ab...

    Es gäbe für mich nur zwei gewichtige Gründe, nicht mit den Kindern zu duschen:
    1.) Da wird vielleicht auch mal etwas rumerzählt. Man sollte sich dann auch nicht wundern, wenn dann mal bei anderen eine Beschreibung deiner Genitalien kursieren.
    2.) Das alte Thema sexueller Missbrauch. Es kann halt auch von Vorteil sein, wenn der Junge dich eben noch nicht nackt gesehen hat.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 67523
    User 67523 (41)
    Sehr bekannt hier
    1.156
    168
    394
    nicht angegeben
    4 Oktober 2009
    #13
    Du solltest unbedingt Deine eigene Garderobe haben, oder nicht duschen, oder duschen, wenn alle gegangen sind.
    Mit den von Dir Trainierten zu duschen a.) geht gar nicht und b.) es ist heutzutage super einfach, jemandem Kinderschaendung vorzuwerfen und ihn so kaputt zu machen, ohne dass er ueberhaupt was getan hat.
    Deshalb halte Dich aus eigenem Interesse fern.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.364
    348
    2.234
    Single
    4 Oktober 2009
    #14
    Ich frage mich, warum viele Leute unabhängig vom Thema Kinderschändung der Meinung sind, dass es überhaupt nicht geht, dass der Trainer zusammen mit den jugendlichen Sportlern duscht.

    Ich bin z.B. fast jedes Jahr bei einem großen, mehrtägigen Sprtfest, bei dem alle Teilnehmer in Schulen untergebracht sind und bei dem eben alle Anwesenden nur die Duschen in der Schul-Sporthalle zur Verfügung stehen.
    Dort geht es überhaupt nicht anders, als mit beliebigen anderen Leuten zusammen zu duschen und dabei sind alle Altersklassen von ca. 14 Jahren (teilweise auch noch jünger, bis hin zu kleinen Kindern) bis zum Rentenalter vertreten... dass dort auch mal der Trainer zusammen mit den Jungs, die er trainiert, in der Dusche ist, ist natürlich auch völlig normal und nahezu unumgänglich. - Und ich glaube nicht, dass da schon mal jemand bleibende Schäden davongetragen hat :zwinker:
    Und ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass es irgendwas am Verhältnis zu meinen Trainern geändert hat, nachdem ich sie als 14-Jähriger zum ersten mal bei einem solchen Sportfest nackt in der Dusche gesehen habe.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    4 Oktober 2009
    #15
    du kannst auch einfach locker in die runde fragen, ob es jemanden stört, wenn du mitduschst. du nimmst dir einen bereich am rand und duschst schnell und ohne dich groß irgendwo zu involvieren.
     
  • KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    103
    1
    Verlobt
    4 Oktober 2009
    #16
    Also ich bin jetzt mehrfach als Gruppenleiterin im Zeltlager mitgefahren.
    Altersklasse ich glaub so 10-15 mit verschieden Gruppen.
    Wir Gruppenleiter und auch die Lagerleitung haben keine Wahl als mit den Kindern zu Duschen, auch Nackt, weil es ein relativ altes Lager ist und es sage und schreibe 3 Duschen pro Geschlecht gibt, wo es allerdings Vorhänge gibt.
    Ich finde das man trotzdessen, dass die Kinder einen Nackt gesehen haben, Respekt vor einem haben sollten und bei mir hat das bis jetzt immer funktioniert.

    Du als Mann solltest allerdings aufpassen, dass, wie oben schon erwähnt, dir niemand sexuellen missbrauch vorwirft. Also am besten die Genitalien nicht in Richtung der Kinder sondern eher zur Wand waschen und nie alleine mit einem Kind in der Dusche sein.
    Aber sonst finde ich, ist das kein Problem und sollte auch keins darstellen.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    5 Oktober 2009
    #17
    SO ein Blödsinn, bleib Sachlich und unterstelle mir nicht Dinge oder spreche mich persönlich an.

    Jugendliche und Kinder haben oftmals keine andere Möglichkeit, die Autorität einer Respektperson in Frage zu stellen.

    Wenn nicht über das Erscheinungsbild oder mit Worten/Argumenten
    dann eben über irgendwelche, aus ihrer Sicht "körperlichen" Makel.

    Autorität kannst du nicht erzwingen. Je mehr du es machst, desto schneller haben sie dich mit irgendwelchen "Kleinigkeiten" ins Gerede gebracht.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    5 Oktober 2009
    #18

    Die Reaktion einiger pubertierender Jungs, die wohl Empörung und Scham ausdrückte, hat ja gezeigt, dass sie es eben nicht respektieren, wenn ihr Trainer mit unter der Dusche steht und das wäre für mich Anlass genug, separat oder ggf. sogar daheim zu duschen.

    Nacktheit mag ja für viele als etwas ganz Normales sein, aber eben doch nicht für alle und wenn ein junger Mann in der Pubertät plötzlich die Badezimmertüre verschließt, nur damit die Eltern nicht reinplatzen können, dann hat man das wohl oder übel auch zu akzeptieren.
    Als Trainer hat man nicht unbedingt die Aufgabe, den Jungs Nacktheit als Normalität zu "verkaufen" oder zu "propagieren", wenn das Elternhaus ggf. etwas versäumt hat, sondern man sollte eher Psychologe sein, sich in das momentan vertrackte und im Ausnahemzustand befindliche Körpergefühl und Seelenleben einiger seiner Sprößlinge einfinden und sich ggf. auch an die eigene Jugend zurückerinnern, ob da vielleicht nicht ähnlich reagiert wurde.

    Ich denke nicht, dass die Jungs einem nackten Trainer keinen Respekt mehr entgegen bringen oder Angst haben, sexuell belästigt zu werden...sie haben eine Schamgrenze, die sich sicherlich in den nächsten Jahren geben wird (auch in Anbetrachtdessen, dass dann alles ausgewachsen ist und somit "Gleichheit" herrscht) und dann wird auch wieder -zumindest kenne ich das aus Erzählungen nicht anders- zusammen geduscht.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    5 Oktober 2009
    #19
    Die Reaktion darauf gab es ja schon, warum extra nachfragen?

    Ich würde diese "Ablehnung" diesbezüglich respektieren und akzeptieren und einfach nach den Jungs duschen - oder halt davor, dann muss das Team eben kurz warten und wem es nichts ausmacht, der kann ja auch mitduschen.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.364
    348
    2.234
    Single
    5 Oktober 2009
    #20
    Komisch, dass ich z.B. relativ viele Trainer kenne, die bei den von mir vorher genannten Sportfesten ohne Probleme zusammen mit ihren Jungs im selben Klassenzimmer schlafen, duschen, usw. und ich wüsste nicht, dass es da jemals größere Probleme gab. (Und so läuft das bei hunderten oder sogar tausenden von Vereinsgruppen bei solchen Sportfesten Jahr für Jahr, da es einfach kaum eine andere Möglichkeit gibt, als zusammen und/oder mit beliebigen anderen Personen zu duschen).

    Wenn der Trainer extrem ängstlich ist und krampfhaft versucht, jede Situation, die evtl. falsch aufgefasst wird oder in der irgendeiner seiner Jungs/Mädels den Respekt vor ihm verlieren könnte, zu meiden, bekomt er wohl nie so viel Respekt entgegengebracht wie ein Trainer, der einfach locker und ohne große Hemmungen und andauernde Zweifel mit seinen Jung/Mädels umgeht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste