• mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    6 Januar 2003
    #21
    Na da muß ich dir aber wiedersprechen. Wir hatten hier vor Weihnachten auch schon so ne Diskussion und da kam raus das es immer Unterschiedlich ist und alles Vor und Nachteile hat. Ich find den Post aber jetzt grad nicht. War glaub so das es die Jungs eben auch freut das sie jemand für sie interessiert und ich zb auch schon Girls kennengelernt hab denen 4 Jahre zuviel waren.
    Also ich denke mal ab 18 oder 20 ist es praktisch egal und jeder muss es selbst von sich wissen.
    Und unter 18 *grübel* naja muß eigentlich auch jeder von sich wissen aber ich denk mal 4 Jahre sind noch OK.

    Meine Freundin ist 17 und ich werd bald 22. Sind *rechnentut* 4 Jahre und 5 Monate auseinander. Also bis jetzt hab ich noch keine größeren Probleme.
     
  • Sodele
    Sodele (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2003
    #22
    1.) Im statistischen Mittel ist der Altersunterschied etwa 3 Jahre (Mann älter).

    Mittel heißt, es gibt auch Fälle, wo die Frau älter ist, wo beide gleich alt sind, wo der Mann deutlich älter ist...

    2.) Mein Großvater war 15 Jahre älter als meine Großmutter, und in den etwa 20 Jahren, in denen ich das beobachtet habe, war das die glücklichste und harmonischte Ehe, die ich überhaupt je erlebt habe.
     
  • FanTC
    FanTC (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2003
    #23
    ich sehe das so wie mhel
    ich kenne viele paare wo der mann wesentlich älter ist als das mädel
    in den altersklassen über die wir reden
    die mädels würden ja nicht die älteren freunde haben wenn jungs das anders sehen würden!
    das problem ist das die dann oft den spott der anderen ernten!
    ich selber bin 19 und meine freundin ist 4jahre und 6 monate jünger!
    und wenn ich das meinen (gleichaltrigen oder älteren) freunden erzähle muss ich mich rechtfertigen!
    ich habe einen guten kumpel der mich (zwar spasshaft) als kinderficker bezeichnet
    aber das prägt!
    ich habe kein problem damit!
    und wenn ich ehrlich bin ziehen mich frauen die älter sind weniger an
    das liegt nicht daran das es mir da an erfolg mangelt
    ich hatte auch schon was mit 25jährigen!
    und bin bei älteren genauso erfolgreich
    und mein freundeskreis zieht sich auch durch das alter von 14-35!
    mein bester freund ist verheiratet und hat zwei kinder!
    es liegt wohl kaum am umfeld oder elternhaus (zumindest bei mir)

    ich habe mal im netz nen mädel kennengelernt das 11 war und geistig einfach soweit wie ne 14-15 jährige (sexuell weiss ich nicht wie weit sie ist)
    aber es gibt einfach leute die weiter sind als andere!
    ich denke das 18jährige die nix mit 16jährigen zu tun haben wollen (egal ob beziehung oder freundschaft) schlicht intolerrant sind!
    es zählt am ende doch der mensch und nicht die geburtsurkunde!
    und ich hatte vor nem halben jahr auch was mit ner 19 jährigen (sehr sehr süssen) französin die noch jungfrau war!
    was sexuelle erfahrung angeht haben doch wirklich einige 15 jährige mehr erfahrung als 20 jährige!
    die sah wirklich geil aus aber hatte sich persönlich ne altersgrenze gesetzt!
    was du am ende (egal bei welchem alter) in die richtung kriegst weisst du nie!

    aber wir reden die ganze zeit von jüngeren frauen in der beziehung!
    also nochmal die frage!

    ändert es was wenn der mann der jüngere ist???

    danke für eure zahlreichen antworten und ich hoffe das sie zu dem zweiten aspekt meiner frage genauso zahlreich sind!!
     
  • SoVieH
    Gast
    0
    7 Januar 2003
    #24
    OT:auh man .... nun wollen wir mal nicht übertreiben :zwinker:

    ich lass mich ungern als intollerant darstellen , das ist schlichtweg nämlich falsch ! bloß weil ich mir in keinster weise vorstellen kann mit einer 16 jährigen zusammen zusein - bin ich intollerant ? :zwinker: na , wo kommen wir denn da hin . ich schrieb auch nicht , das ich generell nichts mit 16 jährigen oder jüngeren zu tun haben möchte . es ergibt sich einfach nicht , das ist aber wohl umfeld bedingt. und dort wo ich abends hingehe oder generell hin gehe gibt es diese alterklasse nicht (ich höre schon die stimmen aus dem hintergrund fragen : wo treibt sich der kerl wohl rum *grins). sollte ich jedoch zufälligerweise mal näher mit jüngeren in kontakt kommen - läßt sich nunmal nicht immer vermeiden - schon arbeitsbedingt , dann muss ich 'leider' immer wieder feststellen , das diese frauen ( oh eine hyperbel , denn ich muss sagen kinder/mädchen) sich verhalten, als wären sie die 'größten' bloß weil sie ihre brüste pushen können , make-up auftragen können etc. - ihr verstand aber bei dem eines prepubertierenden mädchen stehn geblieben ist :smile2:)
    ich will nun gar nicht alle über einen kamm scheren , das wäre intollerant :zwinker: , es gibt auch die andere sorte mädels in diesem alter , bestimmt nicht gerade wenige , aber dennoch die minderheit und genau die picken sich die 19 , 20 jährigen usw. raus ? na aber hallo ? so ist es ja wohl nicht ..... ich kenne einige kumpels (ich wähle bewußt das wort kumpels , ich hoffe man kann es sich denken warum) , die mit 16 jährigen 15, jährigen und jüngeren zusammen sind und auf einigen parties erfährt man dann auch so einiges ... und da geht es ganz sicher nicht um liebe zwischen denen (aus sicht der kerle natürlich mit den mädels hab ich ja niX zu tun *g*) . dies gibt es sicherlich auch in anderen altersklassen , ganz klar , aber in dieser ist es doch realtiv häufig vertreten . und klar - ausnahmen gibt es immer , das will ich gar nicht abstreiten . und irgendwie bring ichs nicht aufn punkt , deshalb ,der wohl wichtigste part meines sinnlosen textes :smile2:)

    'das alter spielt , sofern es wirklich um wahre liebe geht keine rolle , ob sie nun 17 und er 33 ist oder er 20 und sie 45 ... das ist total banane ... von mir aus kann sie auch 13 und er 19 sein , da melden sich jedoch zweifel an , ob es wirklich wahre liebe ist (denn liebe setzt auch reife vorraus und die ist bei einem 13 jährigen mädel/kerl oftmals auch bei älteren einfach noch nicht vorhanden'

    *blacklady bitte melde dich bei mir*

    *harrharr*

    *gäääähn*

     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    7 Januar 2003
    #25
    Nochmal hallo hier an die kleine Dresdner Welt der Studis *fg*

    @thema

    Also ich denke das es sehr wenig vorkommt das der Junge Jünger ist. Also jedenfalls in der Altersklasse bis 18/20. Drüber sind ein paar Monate oder Jahre nicht so wirklich das Problem.
    Aber welches 16 jährige Mädel will nen Freund der 15 ist? Also sowas hab ich noch nicht erlebt bzw kenne kein Beispiel.


    Und der eine Punkt von dir ist ja voll logisch. Hätte ich ja auch drauf kommen könen. Klar wenn ein Junge ne sehr jüngere Freundin hat muß die das ja auch wollen sonst geht es ja nicht.

    Und mit den "Beschimpfungen" kenne ich auch, hab ich auch bei nem Freund gemacht aber nur Spaßhaft und das hat er auch gewußt. Aber 14 - 20 war schon bissel viel *g*
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    7 Januar 2003
    #26
    @sovieh

    Naja so übertrieben finde ich die Meinung von Fan gar nicht. Wenn jemand schon von vorherein an einer Zahl abschätzt wie ein Mensch ist ohne ihn überhaupt zu kennen ist das nicht grad schlau. Und Mensch du bist auch erst 18 und die 2 Jahre jünger sind doch wirklich nichts!
    Ich meine ich kenne genug 16 oder 17 jährige mit denen man sich gut unterhalten kann und die keine Girlies sind die von nix ne Ahnung haben. Kenne sogar ne fast 14 jährige mit der man sich wirklich über ernsthafte Probleme unterhalten kann, aber ich kenne auch ältere die zu nix zu gebrauchen sind *g*
    Was ich damit sagen will ist das jeder Mensch anders ist und die wie du sie beschreibst werden eher die Ausnahme sein.

    Und was hast du jetzt gegen deine Kumpels? Wenn das beide wissen das es nicht so die Liebe ist sondern damit man seinen Spaß hat, nicht alleine ist usw ist das doch alles OK.
    Aber hast schon recht das ich es in den jüngeren Jahren niemand abnehme wenn man gleich sagt das und das ist die große liebe. Jemand zu lieben braucht Zeit und entwickelt sich.
     
  • FanTC
    FanTC (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2003
    #27
    @ SoVieH

    sovieh du stellst behauptungen auf (push ups, make up) die nun echt intollerant sind und dannnach sagst du das es intlollerant sei sowas zu sagen!!
    das ist doch schwachsinn!
    ich glaube du hast deutlich gemacht das das deine wahre meinung ist!
    mach dir doch mal die mühe dich mit den menschen näher zu beschäftigen!
    sie wirklich zu begreifen!
    ich weiss nicht wo du arbeitest aber wenn du dabei mit leuten in dem alter zusammenkommst scheinst du fehl am platz!
    mein gott ich bin älter als du und ich hab mit sicherheit wesentlich mehr lebenserfahrung!
    sorry das ich das so anneheme aber du machst siesen eindruck und ich habe von vielen personen die bestätigung dafür bekommen das ich für mein alter sehr sehr weit bin!
    (von wem können wir ja uns privat unterhalten wenn du dich zu sehr angegriffen fühlst)
    und du würdest dich (nicht mal im netz) mit ner 14jährigen unterhalten?!
    ich weiss das du das so nicht gesagt hast aber wenn wir ehrlich sind stimmt es doch!
    das finde ich doch sehr traurig!
    les dir doch bitte die antworten anderer genauer durch und denk auch darüber nach!!
    nochma, denk darüber nach!
    und lass dich dazu hinab auch deine meinung zu überdenken!
    ich will mich nicht mit dir streiten gerade auf die gefahr hin das du von allen mit 16jährigen freundinnen eh einen auf den deckel bekommst halte mich auch zurück!

    aber bitte les dir doch deinen beitrag durch und denk nochmal drüber nach!
    und wenn du denkst das 90% der 16 jährigen so sind wie du es beschrieben hast dann lass uns doch an deinen erfahrungen teilhaben!
    und sag uns was für einen job du hast!
    ich wollte dich mit meinem letzten beitrag nicht persönlich angreifen!!
    aber ich hab mich durchaus angegriffen gefühlt!
    meine freundin ist vor 11tagen 16 geworde und wir lieben uns beide sehr!
    es ist für uns die grosse liebe!!
    ich weiss ich habe davor auch nicht gedacht das ich mit 18 meine grosse liebe finde!
    aber ich habe sie gefunden und meine freundin noch früher!!
    also rede doch bitte nicht von dingen von denen du keine ahnung hast!
    und wenn du es für nötig hälst dann mach es auch als eine vermutung ersichtlich!


    es ging mir in diesem thread nicht darum mich mit jemanden zu streiten!!
    aber genauso können wir doch alle intollerante äusserungen lassen oder??

    wenn du dir meinen vorherigen beitrag durchliest wirst du sehen das ich nur (und betont nur!) meine persönliche meinung geäussert habe und keine beleidigenden und intollerranten tatsachen über bestimmte gruppen aufgestellt habe!

    zum schluss möchte ich (und bitte lieber SoVieH werd nicht sauer) noch ein kleines zitat loswerden:

    "wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten!!das ist mir ganz wichtig das sich das mal rumspricht!" (dieter nuhr)
    gebt euch den mann der ist echt gut!

    in diesem sinne noch viel spass!
     
  • DecoyS.Frost
    0
    7 Januar 2003
    #28
    So dann schreib ich meine Meinung auch mal nieder.

    Also vorweg ... ich bin schon der Meinung, dass Mädels gerade im Teenager-Alter eindeutig um Jahre voraus sind. Sie denken schon erwachsener und reifer als die Burschen im selben Alter. Von dem her ist (für mich) klar ... Mädels sind mal min. 2 Jahre voraus (ausnahmen bestätigen die Regel).

    @Thema

    Also irgendwer hat gesagt, er könne sich nicht vorstellen, als 18jähriger eine 16jährige Freundin zu haben ... versteh ich nicht. Vielleicht bin ich zu dumm dafür. Ich bin 18, meine Freundin 16 und ich denken damit ist der Altersunterschied auch nicht wirklich groß. So passt es gerade.
    Denke aber auch, dass Mädels im Teenager-Dasein immer (auch hier gilt wieder das altbewährte Sprichwort: Ausnahmen ...) mindestens 1x einen viel älteren Freund haben (wollen).
    Und das find ich irgendwie schlimm. Vor allem, da gerade solche Typen (wo sie 15 iss und er 23 oder so) nur auf "das Eine" aus sind (hab ich zumindest so mitbekommen). Und selbst wenn nicht, haben sie meist sehr unterschiedliche Interessen, Einstellungen, usw usw.
    Von dem her find ich es schon sehr seltsam.

    Wie groß der Altersunterschied sein "darf" oder nicht ... darüber will ich nicht diskutieren. Ich denke solange es gut geht, gehtz gut. Und wenns 20 Jahre sind, sinds 20 Jahre. Iss doch völlig egal.
     
  • SoVieH
    Gast
    0
    7 Januar 2003
    #29
    also erstmal vorweg , es kotzt mich tierisch an ,das ich diesen beitrag jetzt zum 2. mal verfasse , obwohl ich eigentlich schon fertig war *muhaha .... hat ja nur ne halbe stunde mit genüsslichem abendbrot gedauert *arghs

    auf zum 2 versuch ... ich hoffe ihr werdet euren spass haben :smile2:)

    noch @was vorweg , wenn wir schon bei zitaten sind : wer lesen kann ist klar im vorteil :zwinker:

    fangen wir mit der zerpflückung von fantc´s beitrag an :

    ich stelle keine behauptungen auf , ich gebe meine erfahrungen wieder (das man auch andere erfahrungen machen kann sollte dir klar sein - mir ist es :zwinker:)... was daran nun intollerant ist , versteh ich nicht ganz ..

    wer mit erfahrung prahlt - hat noch lange keine :zwinker: - aber 'hey' ich glaube dir gern , das du mehr als ich hast , schließlich bestätigen dir das gewisse personen , die uns beide kennnen :zwinker:)

    du wirst wahrscheinlich lachen , aber ja doch ich unterhalte mich im chat auch mit pubertierenden , aber meine wahl ist auch da sehr 'anspruchsvoll' (niveautechnisch gesehn) ... das bringt wohl die zeit mit sich - nach 6 jährigem chatter dasein :zwinker: ...aber das ist ein anderes thema :smile2:)

    streiten willste nicht ! aber prügeln oder wie ? *schmunzl ..naja n.c zu der aussage ,ne :zwinker:

    dein wunsch ist mir befehl - beitrag mindestens 5 mal durchgelesen - ist der herr nun zufrieden ? ich hoffe doch :zwinker:
    öhm... wo schrieb ich das 90 prozent so sind ?
    ich verweis da mal eben auf das zu beginn erwähnte zitat von mir :zwinker:
    erfahrungen soll ich wiedergeben ? was meinst was ich hier mache ? märchenstunde mit sovieh ? :zwinker:))

    was ich für einen job habe ? das geht dann dochn bissel sehr ins private oder ? wir wolln doch alle anonym bleiben ,ne ? :zwinker:)

    du hast dich angegriffen gefühlt ? ich dachte immer zum angreifen gehören immer 2 - einer der angreift und jemand der angegriffen wird . komisch - hier fühlt sich nur jemand angegriffen , obwohl er gar nicht angegriffen wurde ( paranoid ? :zwinker:)

    du wolltest mich nicht angreifen ? warum tust du es dann ? :zwinker:
    was haben wir denn da ? du meinst also , weil ich mit einer gewissen 'altersklasse' aus bestimmten gründen (einige davon sind in meinem vorigen psot erwähnt worden *mitmzitatwink) nicht unbedingt 'verkehre' behandel ich sie anders als andere menschen ? also bitte , dein gesunder verstand hätte dir bei dem satz sagen müssen - das ist bullshit :zwinker:

    okeh , ich gebs zu - ich habe von niX aber auch absolut von gar niX eine ahnung - aber antworten tu ich trotzdem !!! und nun an den admin dieser webseite , sie mögen doch bitte einen bb-code für vermutungen einbaun auf wunsch von fantc *schmunzlnmuss* ironievermuts*

    nun noch eine frage an dich fan ... wo genau war ich nun intollerant ? zeig mir die textstelle mal - lies nochmal meine antworten durch und rezitiere sie oder nein , lass es besser , du wirst nämlich keine intolleranten äusserungen finden :zwinker:

    mein voriger text war irgendwie besser , schade das ich zu blöde war und diesen gelöscht habe :frown: , ich hoffe diesmal klappt es ...wuah

    *müde*

    *sauer über eigenes unvermögen*

    *zuviel rauchend*

     
  • mauzi
    Gast
    0
    7 Januar 2003
    #30
    @thema

    Es ist nunmal so, dass die Jungen und Mädchenentwicklung in den ersten Lebensjahren immer noch (und das wird sich auch nicht ändern) voneinander abweicht. Betroffen vor allem die Ausbildung der Feinmotorik, Sprache und Bewegungskoordination sowie soziale Kompetenzen.

    Zu beobachten ist allerdings eine zunehmende "Angleichung des Entwicklungsstandes" in der Pubertät. Beide Geschlechter kommen heute statistisch früher in die Pubertät.

    Als Mutter einer 11jährigen sehe ich aber in dem Jugendalter erhebliche Unterschiede. Auf dem Schulhof sehen manche kids wie 10/11 aus, manche wirklich wie 13/14. Ich denke, dass es hier keine allgemeingültige Antwort gibt was den Altersunterschied bei so 11-18 jährigen betrifft, sondern eher die individuelle Sicht der Dinge. Meine Tochter ist ihrer Zeit weit voraus, ihr Freund ist aber gleichaltrig.

    Ich gebe aber vielen Meinungen hier recht, die gerade in diesem Alter große Altersunterschiede als bedenklich ansehen. Ein Mann, um die 18-20 , wäre mir dann doch zu alt für meine Tochter. Hier finde ich, ist es (fast) ausgeschlossen, dass sich beide Partner auf einem ähnlichen Erfahrungsniveau befinden könnten. Und ob da von einer gleichberechtigten Partnerschaft die Rede sein könnte, ist doch fraglich.

    Genauso sehe ich dies, wenn das Mädchen erheblich älter wäre als der Junge (immer in diesem Altersbereich von 11-ca.18).

    Geringfügige Jahresunterschiede - wie gesagt, sind aber auch hier möglich- für beide Geschlechter.

    Absolut stimme ich zu, dass mit zunehmendem Alter die Unterschiede kaum noch relevant sind. Hier findet ja nicht mehr eine so enorme altersbedingte Veränderung statt.
    Die Entwicklungsstadien sind durchlaufen, die Charakterzüge ausgeprägt, das Selbstbewustsein entwickelt, das Erfahrungskonto aufgefüllt.

    Ich freue mich an meiner langjährigen Beziehung mit meinem 10 Jahre jüngeren Mann.

    :grin:
     
  • Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    7 Januar 2003
    #31
    Ich bin auch der Meinung, dass man eine Beziehung nicht so sehr vom Alter abhängig machen sollte. Respektiert ihr euch: Bingo. Liebst du sie und sie dich: Bingo. Habt ihr guten Sex: Bingo.

    Ausserdem kann man gerade als junger Mensch sexuell viel von älteren lernen. Die Dinge gehen einfach lockerer von der Hand, Ängste verschwinden, weil ein Partner Erfahrungen hat. Das ist doch sogar Thema eines Liedes von Peter Maffay - und es war Sommer... Beziehungen beginnen doch immer mit gegenseitiger Anziehung, dann kommt sexuelles dazu und einige Monate später zeigt sich, ob man wirklich zueinander passt. Lasst es doch einfach kommen. Und wenns nicht klappt, dann war es sicherlich Erfahrung.

    Allerdings dachte ich noch nicht immer so. Ich weiss genau, dass ich als 18jähriger ein Problem hatte, mich mit einer 15jährigen einzulassen. Und das obwohl meine Eltern 6 Jahre auseinander sind. Es spielt also sicherlich eine Rolle, in welchem Alter man sich befindet. Je älter man wird, desto grösser wird die Spanne.
    Bei unter 18jährigen spielt aber sicherlich auch die Gesetzeslage zur Volljährigkeit eine Rolle. Schläfst du als 21jähriger mit ner 15jährigen, gilt das als Verführung Minderjähriger. Tust du das mit 17 seit ihr "ja beide noch Kinder".

    Gruss Uwe

    P.S. Meine Freundinnen waren von 1 jahr älter bis 3 jahre jünger.
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    7 Januar 2003
    #32
    Ja gut die Erfahrung ist zwar schön aber glaube ich nicht, dass eine 13 jährige -r die gleichen Erfahrungen machen will, wie ein 19 jährige -r. 19 und 16 passen noch zusammen aber jünger, meine ich sollte der jüngere Part wirklich nicht sein!!

    3 jahre maximal 4 ist okay bis zum alter von 25 +-!!

    Ist natürlich jedem selbst überlassen aber das ist meine Meinung!! Lassen wir die Gesetzte mal aussenvor!

    Mit freundlichen, privaten(!) und kommunikativen Grüssen

    Daniel


    Nutzt eure Sicht, die Wahrheit in der Schönheit zu sehen!!
     
  • Lindaheal
    Lindaheal (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2003
    #33
    also wenn ich auch mal was zu diesem thema sagen darf....
    ich war bis jetzt eigentlich nur mit älteren zusammen....
    zum beispiel war da mal eine beziehung da war ich ca. 11 jahre und er war 15 oder so...das hat nicht geklappt...einfach weil ich noch zu jung war....und er einfach auch von seinen kumpel "gehänselt" wurde....wobei das kein grund ist schluss zu machen....und mein ex-freund (wir waren 1/2jahr zusammen) ist jetzt 18 und ich bin 14 (war am anfang der beziehung noch 13)....
    das hat sehr gut geklappt....das einzige was halt ab und zu schief läuft ist der verschiede freundeskreis und so....denn die "älteren" akzeptieren dann die "jüngere" freundin nicht immer....
    ich denke man sollte nie nach dem alter gehen, und wer halt meint, das er/sie so reiß ist das der ne ältere freund/in haben kann, der soll es machen....ich kenn auch jungs die von vornerein sagen (obwohl sie dich nicht kennen) ne mit der will ich nichts zu tun haben....naja....however...ich hab nichts gegen altersunterschiede und gehe selber grundsätzlich nicht nach dem alter...
     
  • -BlackFalcon-
    0
    23 Januar 2003
    #34
    Also ich bin 8 Monate jünger als meine Freundin, sie ist im Dezember 17 geworden und ich werd erst im August 17.

    - Na und?

    "Liebe kennt keine Altersunterschiede"
     
  • SoMa
    Gast
    0
    23 Januar 2003
    #35
    Meine Freundin ist 1 Jahr und 1 Monat älter (sie 17, ich 16)...
    ich glaube aber, Altersunterschiede (solange sie nicht zu krass sind), stellen in einer Beziehung kein Problem dar !
     
  • *BlackLady*
    0
    24 Januar 2003
    #36
    Liebe kennt (fast) keine Altersunterschiede.

    Mein erster Freund war 15 Jahre älter als ich und wir waren ca. 2 1/2 Jahre sehr glücklich zusammen. Gegen Ende letzten Jahres haben wir uns getrennt, der Grund ist allerdings nicht der Alterunterschied gewesen, sondern einfach aus dem Grund, da ich mich neu verliebt habe. Mein jetziger Freund ist ein knappes Jahr älter als ich, aber das hat nichts zu sagen...
     
  • Mausi85
    Gast
    0
    24 Januar 2003
    #37
    Also - das ist ein Thema in das ich mich jetzt reinsteigern könnte... Und dabei wahrscheinlich sogar hier (wieder) angegriffen werde. Trotzdem:
    "welchen Altersunterschied haltet ihr für ok?" --> situationsbedingt und abhängig von den Mitwirkenden - zu Deutsch: Das kann ich allgemein überhaupt nicht sagen. Es kommt immer auf die Reife, das Interesse und das gegenseitige Verständnis und Vertrauen der beiden Partner an.

    "findet ihr dass es einen Unterschied macht in welcher Konstellation der Altersunterschied ist?" --> Ja - auf jeden Fall ist zumindest im Teenageralter da ein großer Unterschied. Es ist ja erwiesen, dass Mädchen (ich sage absichtlich nicht "Frauen", denn das sind sie zu dem Zeitpunkt noch nicht) durchschnittlich 2 Jahre weiter sind als Jungs (wieder: absichtlich nicht "Männer"). Deshalb ist der Unterschied "sie 14 er 16" oder "sie 16 er 18" weniger gravierend als der Unterschied "er 14 sie 16" oder "er 16 sie 18". Bei den ersten beiden Beispielen kann man 2 Jahre vom Altersunterschied abziehen - das heißt "normal" (Achtung! Was ist "normal"?) sind beide ungefähr auf gleicher Ebene. Bei den letzten beiden rechnet man 2 Jahre dazu - wären 4 Jahre Differenz in der sexuellen und geistigen Entwicklung...

    So und zum Abschluss: mein derzeitiger "Freund/Partner" ist um einiges (um genau zu sein 22 Jahre) älter als ich - und bisher gab's noch keine Probleme.
     
  • SweetAngel85
    0
    5 Februar 2003
    #38
    Mein Freund is 7 Jahre älter als ich...
    18 und 25
    und ich komme mit ihm besser aus als mit gleichaltrigen...
    wir verstehn uns super machen viel zusammen und haben überhaupt kein problem mit dem altersunterschied

    ab 10 jahren wirds dann aber glaub ich kritisch...
     
  • Væna
    Gast
    0
    5 Februar 2003
    #39
    also mein schatzi ist knapp 2 jahre älter als ich. und ich muss sagen, für mich ist das perfekt. wir haben die gleiche wellenlänge und akzeptieren uns.
    ich bin jetzt 19, er 21ig.
    meiner meinung nach ist bis 20 jahre 5jahre unterschied kein problem, ab mer dann schon eher. da 'er/sie' schon mehr zukunftspläne hat, während der/die jüngere vielleicht erst mal reisen möchte und die welt anschauen... jüngere haben auch ein ganz anderes weltbild wie andere.
    aber jeder ist anders und jeder geht anders damit um!
     
  • Chocolate
    Chocolate (35)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    5 Februar 2003
    #40
    mein Schatz ist 2,5 jahre älter als ich. mein freudeskreis besteht fast nur aus älteren (20-26). ich bin 18. ich denke wie alt mein partner sein dürfte kann ich nciht sagen, es kommt auch drauf an, wie er sich benimmt. manche verhalten sich mit 17 schon wie über 20 und umgekehrt gibts das auch. aber grundsätzlich dürfte er ein jahr jünger bis 6 jahre älter sein. wenn ich mich jetzt aber in jemanden verliebe, der 7 oder 8 jahre älter wäre, würde mich das auch nicht davon abhalten.
    wenn man älter ist, so ab mitte/ende 20 dürfen es auch schon ein paar jahre mehr unterschied sein, nach oben und unten. ich finde es nicht schlimm, wenn der mann jünger ist ab einem bestimmten alter.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten