Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *Kürsche*
    *Kürsche* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    5
    Verheiratet
    19 November 2008
    #1

    Ammenmärchen in der Schwangerschaft

    Huhu :smile:

    Hab mich heut mit einer Freundin getroffen die im 8. Monat schwanger ist. Sie hatte sehr sehr stark mit Übelkeit zu kämpfen und bekommt ein Mädchen :smile:
    Hab ihr heut erzählt das ich auch schwanger bin, aber mir überhaupt nicht schlecht ist, und es mir einfach blendend geht.
    Sie meinte dann "Du bekommst einen Jungen" :tongue:

    Was haltet ihr von dem Ammenmärchen wenn einem schlecht ist wirds ein Mädl, wenns einem gut geht ein Junge? :smile:
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    19 November 2008
    #2
    Hab ich mal von gehört, aber ob das so stimmt ...

    Ich kenn es auch, dass, wenn ein Kind sich Zeit lässt (also der Geburtstermin schon verstrichen ist), dann wird es ein Mädchen, weil die sich noch putzen müssen. Dieses Märchen lohnt sich natürlich nur, wenn man nicht weiß, was es wird. Bei mir hat es auch gestimmt, aber mein Vater hat sich auch lange Zeit gelassen. :tongue:
     
  • Kokosflocke
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    113
    29
    vergeben und glücklich
    19 November 2008
    #3
    Mir war auch nie schlecht und ich bekomm nen Buben. Ich denke es is ein kleines Körnchen Wahrheit dabei:smile:
     
  • hatschii
    hatschii (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    19 November 2008
    #4
    halte überhaupt nix von diesem gewäsch. mir war anfangs der ss ein wenig übel - aber hielt sich in grenzen, kotzen musste ich nie. isn junge geworden^^

    gibt auch noch waghalsige thesen über die bauchform, wenn der bauch stark nach vorn spitz zugeht wirdsn junge und wenn der bauch eher in die breite geht nen mädchen.
    kann ich nicht bestätigen..
     
  • Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 November 2008
    #5
    Eine Arbeitskollegin von mir hat auch einen Jungen bekommen, aber die hatte am Anfang ihrer Schwangerschaft IMMER eine Kotztüte dabei, weil ihr so schlecht war :zwinker:
     
  • HellesSternchen
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Verlobt
    19 November 2008
    #6
    ich habe zwar noch keine eigenen kinder, aber ich kenn das von meiner schwägerin... sie hat auch die ganze schwangerschaft über kämpfen müssen. war sogar eine woche im krankenhaus weil ihr so schlecht war.. und was ist es geworden?!? ein mädchen!!!

    und bei meiner freundin war es auch ähnlich.. sie ist dauernd umgekippt und musste sich übergeben und es ist auch ein mädchen geworden...:zwinker:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    19 November 2008
    #7
    Meine Schwiegermutter hat zwei Söhne und hat bei beiden bis in den Kreissaal gekotzt.
    Ich habe zwei Söhne und habe nicht ein einzigesmal gekotzt.

    Soviel zu den Ammenmärchen.
    Übelkeit sagt lediglich über den HCG Wert was aus und damit über die Stabilität der Schwangerschaft oder gar über Mehlingsschwangerschaften. Mit dem Geschlecht wohl kaum.

    Ausserdem kannst Du ja noch nicht sagen ob du keine Übelkeit bekommst, du weißt ja schon "wiedernatürlich" früh von deiner Schwangerschaft, so dass das durchaus noch kommen kann, das jemanden vor der 7. Woche schlecht war, habe ich zumindest noch nicht gehört.:grin: :zwinker:
     
  • Sunflower1984
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    Verheiratet
    19 November 2008
    #8
    Ich glaube nicht an diese Ammenmärchen.:kopfschue

    Bei meiner ersten SS war mir auch übel.Und bis jetzt hab ich noch nichts in dieser Richtung gehabt!Aber es kann auch noch kommen...

    Genauso,wie manche dir weiß machen wollen wenn der Bauch so und so aussieht gibts en Mädchen und ist er so dann ein Junge.Ich glaube da nicht dran!:tongue:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    19 November 2008
    #9
    Mir war nie übel, mein Kind kam vor dem Termin (also nix mit hübsch machen^^) und ist bekanntermaßen ein Mädchen :smile:

    Mir war gelegentlich etwas flau im Bauch und Kreislaufprobleme hatte ich auch, aber das habe ich in jeder Hormonumstellung (Pille angefangen, Pille abgesetzt, Schwangerschaft, Stillzeit....) das hat also bei mir nichts mit der Schwangerschaft selbst oder gar dem Geschlecht zu tun.

    Ich glaube nicht an die Ammenmärchen. ;-) Wenn man danach gehen könnte, wäre es teils ein Junge und teils ein Mädchen geworden :tongue:
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre
    752
    0
    0
    Verheiratet
    19 November 2008
    #10
    ich hab mal im netz ne seite gefunden wo die ganzen anzeichen aufgelistet waren was man hat wenn es ein junge oder ein mädchen wird.
    ich hab mal verglichen. ich hatte alle anzeichen die für einen jungen gesprochen haben sprich: spitzer bauch komplett nach vorn,nicht einmal übelkeit,super haut. es ging mir absolut bestens und das die ganze schwangerschaft lang und was ist es geworden...
    ein mädchen :herz: :tongue:

    auch die leute waren fest davon überzeugt das es ein junge wird. 2 von 20 haben gesagt mädchen. das einzigste wozu es geführt hat war das ich die ganze zeit komplett verunsichert war und immer angst hatte wenn ich was rosanes für ein mädchen gekauft habe das es doch noch ein junge wird obwohl mir die ärzte immer wieder gesagt haben das es ein mädchen wird zwar nicht 100%ig aber schon sicher. es hat auch nicht ein arzt vermutet das es ein junge wird.
    ich denke das kommt noch von früher als es noch nicht wie heut die möglichkeit gab zu erfahren was es wird.
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    19 November 2008
    #11
    Eben beim Mittagsschlaf habe ich überlegt, ob ich nicht mal so einen Thread aufmache :tongue:

    Bei mir war auch alles anders, mir war nur am Anfang etwas übel, ich hatte shcöne Haut etc. ich hatte einen spitzen Bauch und alle sagten "na das wird aber ein Junge" und ich immer "NEEEEE" :eek: so haben die dann alle geguckt!

    Liebe Grüße, Lillaja
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    19 November 2008
    #12
    Ich hab mich in beiden SS nur zum Schluss einmal am Tag der Entbindung und diesmal ca. 3 Tage vorher übergeben und beide haben keinen Schniepi :grin: Sind astrein Mädels ich halte also nix von dem Ammenmärchen
     
  • vienchen
    vienchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 November 2008
    #13
    also zu dem gerücht ,wenn einem nicht schlecht ist in der ss bekommt man nen jungen kommt noch die bauchform. geht man in die breite wirds angeblich ein mäden, hat man alles vorne wirds ein junge. hat man hunger auf süßes wirds ein junge, hat man hunger auf saueres wirds ein mädel. ist man hübsch in der ss wirds ein junge, hat man pickel ets ein mädel....

    soooo ein quatsch!
    mir war nicht schlecht, ich hatte alles vorn, hatte hunger auf süße sachen und meine haare und haut wurden richtig schön in er ss...was hab ich bekommen....
    ein MÄDCHEN

    :grin:
     
  • schwefelspucker
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    113
    2
    Verheiratet
    19 November 2008
    #14
    Oh, ich musste mir den Quatsch nicht nur waehrend der Schwangerschaft anhoeren. Die Latinos haben da ja ganz tolle Geschichten. Das ging so weit, dass ich meine Schwiemu aus dem Krankenhauszimmer geschmissen habe, weil sie mir dem dem Kaese so auf den Wecker ging. Die meinte doch tatsaechlich mir das Duschen verbieten zu muessen, weil wenn man nach der Geburt die Arme ueber den Kopf haelt, wie z.B. beim Haare waschen, dann bekommt man sofort die Periode...ich hab ihr fast was an den Kopf geschmissen und meinte nur, das ist das Duemmste was ich je gehoert habe, weil ich doch eh blute...
    Von dem Quatsch gab's noch mehr und ich musste mir das 'ne ganze Woche anhoeren...man merkt, ich kann sie nicht grade gut leiden...hihi
     
  • Patrima
    Gast
    0
    19 November 2008
    #15
    also ich glaube ehrlich gesagt nicht dran, aber....

    ich hatte von anfang an nur probs in der schwangerschaft... übelkeit, kreislauf, pickel und und und... bei mir wirds ja bekanntermaßen ein mädel...

    eine freundin von mir hatte in der ersten schwangerschaft kein einziges anzeichen und es ward ein bub. jetzt is sie wieder schwanger und ihr gehts kotzübel... mal schaun, was es jetzt wird...
     
  • suziana
    suziana (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    19 November 2008
    #16
    ich war die ersten 11 ssw unwissentlich schwanger..aber konnte nicht klagen..mir ging es gut
    und selbst danach war's immer "ok"
    letztendlich habe ich ein mädchen bekommen :tongue:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    19 November 2008
    #17
    also ich kenne jemanden der bekommt auch ein mädchen und ihr ist/war nie schlecht.
    die frau ist im 8. monat.

    sonst weiss ich nicht wie es bei meiner mutter etc war...

    DAS wiederum hat bei allen frauen gestummen, die ich kenne. :tongue:
     
  • Lily87
    Gast
    0
    19 November 2008
    #18
    Meine Schwägerin hat damals gekotzt wie verrückt. Mein Neffe ist dennoch ein Junge :grin:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    19 November 2008
    #19
    Und was kriegt man wenn man ohne Ende verpickelt ist? :geknickt:
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    19 November 2008
    #20
    Na ein Mädchen. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste