• Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.100
    133
    76
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #41
    halte ich nicht für klar. Bin ein Mann und finde es ekelhaft und ich möchte es auch nicht ausprobieren.


    Man kann niemanden zwingen etwas auszuprobieren was er nicht möchte. Man muss nicht alles ausprobiert haben um es für sich auszuschließen. DAs hat ja nichts mit verurteilen zu tun. Von mir aus können alle anderen Menschen 1000mal am Tag AV haben -nur ich muß da nicht mitmachen und keiner hat das Recht mich dafür zu kritisieren,dass ich es noch nicht ausprobiert habe.
     
  • azZzrael
    azZzrael (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2004
    #42
    Man erklärt etwas zu einem Tabu, von dem man nie im Leben bereit ist, es zu tun. Genau so wird dieses Wort definiert.. Somit muss man also etwas nicht erst ausprobiern, bevor man es zu einem Tabu erklärt.. Es gibt eben Sachen, die man nie im Leben ausprobieren wird, weil es einem davor graust..
    Ist doch O.K., oder?!!?

    :smile:
     
  • keenacat
    keenacat (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.637
    218
    292
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2004
    #43
    ih.... :wuerg:
     
  • InnocentAngel
    0
    7 Dezember 2004
    #44
    Wow, das klingt hier jetzt so, als gäbe es die tollen Frauen, die gerne Männerfantasien befriedigen und die anderen, die doch ernsthaft sagen, dass sie etwas nicht möchten. Es ist immer die Frage, warum jemand etwas nicht will oder kann.
    Für mich war es beispielsweise schon sehr schwer, mit meinem Freund "normalen" Sex zu haben, dafür brauchte ich unendlich viel Vertrauen. Ist verständlicher, wenn ich dazu sage, dass ich vergewaltigt worden bin. Wenn ich dann sage, dass ein ONS niemals für mich in Frage kommt, kannst Du mir nicht sagen, dass ich es erst ausprobieren soll um es definitiv ausschießen zu können.

    Jeder steht eben an einem anderen Punkt und somit liegen die Grenzen bei jedem auch anders. Für den einen ist es bis zum Analsex ein sehr weiter Weg, für den anderen ist es kein Thema, der denkt schon über NS oder KV nach.

    Und ich stelle jetzt einfach mal die These auf, dass es auch für Dich Tabus gibt, die vielleicht manch einer unter denen, die niemals AV wollen, nachvollziehen kann. Muss ja noch nicht mal im Bereich Sex sein, aber Tabus hast garantiert auch Du.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    10 Dezember 2004
    #45
    Tabu hat nichts mit ausprobieren zu tun, kann auch einfach der Ekel vor etwas sein und dass man sich deswegen die Grenze da setzt.
    MFG...
     
  • blade_m
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    1
    vergeben und glücklich
    11 Dezember 2004
    #46
    eigentlich wurde ja schon ALLES gesagt aber ich kann nicht pennen :frown:

    also em ja tabus...okay ich muss sagen das ich recht wenig sexuelle erfahrung habe aber ich kann jetzt schon sagen das es dinge gibt die ich nicht machen werde zb KV oder NS. wenn ich mir in meiner phantasie sowas vorstelle...nee nee geht einfach nicht es erregt mich nicht ganz im gegenteil es wiedert mich an :kotz: . so und dazu brauch ich es einfach nicht testen weil ich im vorfeld schon weiß das mir das nichts bringt. wobei ich für mich sagen muss das ich mir zb schon vorstellen könnte eine frau zu lecken und ich keinen ekel dabei empfinde jetzt werden einige sagen "ja moment woher willst das den wissen vielleicht stößt dich der geruch oder der geschmack ab weißt ja nicht wie das ist" mag sein aber ich wäre der sache vom grundsatz her nicht abgeneigt(=kein tabu für mich) versuchen ja..wenns mir gefällt okay wenn nicht wird es meine partnerin akzeptieren müssen...und letzten endes gehören immer zwei dazu und wenn es beide wollen sollen sie es dich machen...

    gute nacht :sleep:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten