Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fertility
    Fertility (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    11
    Single
    3 April 2010
    #1

    An alle Mitleidenden: Der Heuschnupfenthread

    Huhu,

    bald geht es ja wieder los mit dem leidigen Heuschnupfen (bzw ist für einige schon losgegangen).
    Dachte ich eröffne mal einen Thread in dem wir uns gegenseitig bemitleiden und Tipps geben können:smile:

    Bei mir hat sich noch nichts getan, ich habe Birke. Ich hoffe ja, dass es daran liegt, dass ich dieses "allergin" vorbeugend genommen habe. aber wahrscheinlich liegts eher am verzögerten Birkenflug.

    Wie siehts bei euch aus? Schon Hatschi und Brennen und rote Vampiraugen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. an alle
    2. An alle Discozicken!
    3. an alle sportfanatiker ;)
    4. Diskussion An alle Hardgainer [Ernährungsplan]
    5. An alle Frauen
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    3 April 2010
    #2
    Noch nix, zumindest merk ich keine schlimmeren Beschwerden als sonst.
    Ich hab das ganze Jahr Allergien: Staub, Tierhaare, Pollen. Bei mir schlägt alles an, was beim Pricktest getestet wird. :grin:
     
  • Riot
    Gast
    0
    3 April 2010
    #3
    Trotz Cortisontabletten ne komplett zugeschwollene Nase - ansonsten aber keine Beschwerden. :frown: :mad:
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    3 April 2010
    #4
    Ich kann Krava zustimmen: ich habe vor Jahren diesen Pricktest gemacht, da wurde festgestellt, dass ich gegen alles allergisch bin - dennoch: bis auf zwei Jahre Anfang 2000 bin ich ohne Medikamente durch die Heuschnupfenzeit gekommen, ab und an rote Augen, das war’s dann aber auch schon - ich hoffe, das bleibt so.
     
  • Fertility
    Fertility (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    11
    Single
    3 April 2010
    #5
    @riot girl

    was hast du für eine allergie?


    bei mir ist es, wenn es ausbricht,. immer ganz ganz schlimm. ständig niesen, brennen im gaumen, jucken an verschiedenen stellen am körper, rote augen - das volle programm
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    3 April 2010
    #6
    Ich beginne im Winter immer damit Ceterezin zu nehmen und das hilft mir ganz gut :zwinker: Sonst Spritzen vom Arzt.
     
  • Riot
    Gast
    0
    3 April 2010
    #7
    Alles (!), was draußen so rumfliegt (alle Gräser, Pollen, Kräuter, Bäume...), plus Obst, Gemüse und Soja, plus Hausstaubmilben und Schimmel. Den Rest muss ich nochmal testen lassen...:ratlos:

    Im Herbst fange ich dann eine subkutane spezifische Immuntherapie an...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    3 April 2010
    #8
    Bei mir fangen grad so die ersten Beschwerden an, also Hals und bissl Nase.

    An der Stimme hab ichs heut schon arg bemerkt...


    Ich bin auf Birke und Gräser getestet und hab dafür auch jahrelang ne Hyposensibilisierung hinter mir... von daher bin ich immer gespannt, wann ich die Tabletten rausholen muss und wie lang es ohne geht.
     
  • LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    27
    nicht angegeben
    3 April 2010
    #9
    :jaa: bei mir auch....

    Da fällt mir ein: Ich muss mich ja noch mit Tabletten eindecken.. die 3-4 die ich hier rumliegen habe bringen mich niemals durch die nächsten 2 Jahreszeiten
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    3 April 2010
    #10
    Ja, damit bin ich bisher auch gut gefahren :jaa:
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    3 April 2010
    #11
    Nachdem ich letztes Jahr an Ostern die Notaufnahme aufsuchen durfte, bin ich in diesem Jahr dank frühzeitiger Xusal-Einnahme (noch?) nahezu beschwerdefrei. :hmm:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    4 April 2010
    #12
    Darauf bin ich auch allergisch. Nach der Sensibilisierung reagiere ich aber nicht mehr so stark, das hat wirklich was gebracht. In letzter Zeit brennen meine Augen wieder vermehrt, aber das ist gar nichts zu früher. :smile:
     
  • User 95658
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    98
    28
    nicht angegeben
    6 April 2010
    #13
    Getestet wurde ich vor vielen Jahren auf Birke, Gräser, Roggen und Beifuß sowie weitere Dinge, u.a. Löwenzahn oder Erle, auf die ich allerdings nicht so stark reagiert habe. Es folgte eine mehrjährige Sensibilisierung. Bei einem erneuten Test war die Reaktion dann weniger heftig und das Spritzen wurde eingestellt. Allerdings reagiere ich immer noch sehr stark auf Birke und Beifuß, was sich in mehrmaligen Niesen, roten Augen oder Jucken in den Ohren etc. äußert. Um dies erträglicher zu machen, nehme ich Lorano, allerdings nur wenn die Symptome sehr stark sind.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.239
    Verheiratet
    6 April 2010
    #14
    Und wie lange nimmst du die dann? Und seit wie vielen Jahren?

    Ich nehme seit dem Abi Ceterizin. Vorher hatte ich die richtig harten Medikamente, aber die brauchte ich irgendwann nicht mehr. Allergien habe ich im Moment zumindest keine bekannten, ein bisschen was gegen Gräser, aber es lässt sich nicht richtig nachweisen. Wenn ich das Ceterizin aber absetze, geht direkt meine Nase zu und ich kriege überall Jucken.

    Hatte als Teenagier viel mit Nesselsucht zu tun und schwere Nahrungsmittelallergien. Heute ist es besser - aber im Frühjahr immer noch schlimmer, als im restlichen Jahr.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    6 April 2010
    #15
    Kaum gibt es diesen Thread, werden meine Beschwerden wieder stärker. :cry:
     
  • zitroenchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    10 April 2010
    #16
    Echt, im Winter schon? wie lange nimmst du sie denn dann durch, also bis zum Sommer?
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    10 April 2010
    #17
    Ich reagiere allergisch auf Birke und Gräser. Die letzten Tage hab ich schon ein bisschen was gemerkt, die Nase juckt öfter mal und ich muss niesen... Zum Glück ist es im Vergleich zu früher schon viel viel besser geworden, aber reicht auch so noch. :rolleyes:
     
  • Fertility
    Fertility (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    11
    Single
    11 April 2010
    #18
    also ich bin total überrascht: meine allergie hätte schon lange beginnen müssen (birke) und es ist noch NICHTS geschehen. es heißt ja das sei von jahr zu jahr verschieden. die letzten drei jahre wars richtig heftig. und dieses jahr heißt es ja sogar der birkenflug sei extrem. vielleicht liegts echt daran dass ich zur vorbeugung dieses homöopathische allgerin genommen hab.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    11 April 2010
    #19
    ich nies schon, aber hält sich noch in grenzen. obwohl ich ja eigtl ab januar beschwerden habe.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    6 April 2011
    #20
    *hatschi*

    :hmm:

    Was ist denn hier los? Die Sonne scheint und nur ich soll alleine niesen? Wo sind die Leidensgenossen? Geteiltes Leid ist halbes Leid und so.
    Mein Wundermittel vom letzten Jahr versagt den Dienst. :cry:

    Fluch dem Frühling und dem ganzen Pflanzenkram, der da fröhlich seine Pollen in alle Winde versprüht! :mad:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste