• magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    10 November 2004
    #21
    - Wann hast du angefangen zu rauchen?

    ... mit 22 Jahren ...

    - Warum hast du angefangen?

    ... Dummheit

    - Wie lange rauchst du schon?

    ... hab mal 8 Jahre aufgehört ... und vor ca. 2 Jahren wieder langsam angefangen ...

    - Wie viel am Tag rauchst du?

    ... unterschiedlich von einer Schachtel bis garnicht ... je nach Lust & Laune

    - Bist du schon süchtig?

    ... ist wohl jeder der raucht ... aber ich sehe eine neue Sucht auf mich zukommen ... :verknallt

    - Warum hörst du nicht einfach auf?

    ... habe ich seit Montag ... :grin: ... und wenn das Verlangen nach :jee: zurückkommt, vernasch ich einfach eine süße [​IMG]


     
  • 10 November 2004
    #22
    - Wann hast du angefangen zu rauchen?
    mit 15

    - Warum hast du angefangen?
    reine langeweile und neugier

    - Wie lange rauchst du schon?
    3 Jahre

    - Wie viel am Tag / Woche rauchst du?
    zwei Schachteln in der Woche, aber die Zigaretten ansich maximal eine am Tag, ich rupfe die Dinger immer auf und verarbeite den Tabak zu anderen Zwecken

    - Bist du schon süchtig?
    bei der Menge kann ich das nicht annnehmen

    - Warum hörst du nicht einfach auf? Magst du nicht oder kannst du nicht?
    ich bin nunmal der Meinung das Kiffen (was es bei mir mehr oder weniger [eineutig mehr] ist) keine Sucht darstellt und es einfach Spass macht
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    13 November 2004
    #23
    - Wann hast du angefangen zu rauchen?



    - Warum hast du angefangen?

    e// ach, warum...keene Ahnung, Gruppenzwang?

    - Wie lange rauchst du schon?

    24 weniger 15 = 9

    - Wie viel am Tag / Woche rauchst du?


    10-20 am Tag


    - Bist du schon süchtig?

    neeeeeeeeeeeeiiiinnnn, nieeeeeeeemals

    - Wie ist die Sucht? Ist es wirklich so arg dass man nicht mehr aufhören kann?

    das hat wohl ne Sucht so an sich :zwinker:

    - Warum hörst du nicht einfach auf? Magst du nicht oder kannst du nicht?

    darf ich Mark Twain zitieren? "mit dem Rauchen aufhören ist das einfachste der Welt, ich selber hab es schon über 100mal geschafft".......damit dürft deine Frage beantwortet sein :zwinker:
     
  • Dickes B
    Gast
    0
    13 November 2004
    #24
    - Wann hast du angefangen zu rauchen?

    Mit 10 angefangen zu paffen,mit 13 regelmäßig und über Lunge

    - Warum hast du angefangen?
    gruppenzwang,neugier,blödheit

    - Wie lange rauchst du schon?
    Richtig wohl seit 17 Jahren

    - Wie viel am Tag / Woche rauchst du?
    so 15-20 am Tag

    - Bist du schon süchtig?
    klar

    - Wie ist die Sucht? Ist es wirklich so arg dass man nicht mehr aufhören kann?
    Ich denke,wenn ich wollte,könnte ich es natürlich schaffen,aber es würd arg schwer werden

    - Warum hörst du nicht einfach auf? Magst du nicht oder kannst du nicht?
    Ich habs noch nie versucht.hab keine lust aufzuhören.Auch wenn es bei den Preisen vernünftig wär,aber sch... auf vernunft :grin:
     
  • seki#2
    Gast
    0
    13 November 2004
    #25
    ich würde gerne noch eine Zusatzfrage stellen:

    Raucht ihr in Gegenwart von Nichtrauchern und seid ihr euch bewusst, dass
    der Zigarettengestank von diesen als unangenehm empfunden wird?
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    13 November 2004
    #26
    wenn sich dieser Nichtraucher in irgendeiner Weise bemerkbar macht und mir zu verstehen gibt das es ihn stört, no Prob....ich werde aber sicher nicht, jedesmal wenn ich eine Rauchen will, jeden Passanten auf 40 km² fragen, ob es ihn stört :zwinker:
     
  • Dillinja
    Dillinja (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    13 November 2004
    #27
    - Wann hast du angefangen zu rauchen?
    vor etwa 8 oder 9 jahren


    - Warum hast du angefangen?
    mitgewirkt hat ganz sicher mein elternhaus. bis in die generationen waren alle raucher. als ich dann erstmals die gelegenheit hatte, machte ich davon gebrauch

    - Wie lange rauchst du schon?
    8 oder 9 jahre


    - Wie viel am Tag / Woche rauchst du?
    etwa 40 kippen am tag


    - Bist du schon süchtig?
    ja

    - Wie ist die Sucht? Ist es wirklich so arg dass man nicht mehr aufhören kann?
    ich wollte nie aufhören


    - Warum hörst du nicht einfach auf? Magst du nicht oder kannst du nicht?
    ich will nicht aufhören

    - Raucht ihr in Gegenwart von Nichtrauchern und seid ihr euch bewusst, dass
    der Zigarettengestank von diesen als unangenehm empfunden wird?
    es ist mir bewusst, aber die können mir in die kappe scheissen. wenn rauchen erlaubt ist, mache ich davon gebrauch.
    anders: wenn ich in einem büro arbeiten würde und jemandem würde es auf den sack gehen, müsste ich wohl oder übel rausgehen. soviel menschlichkeit besitze ich dann noch. aber wenn ich draussen irgendwo warte, eine qualme und dann sprechen mich passanten an, dass es sie belästigt oder was auch immer, dann können sie mich mal gehörig lecken
     
  • Dickes B
    Gast
    0
    13 November 2004
    #28
    Ja,dessen bin ich mir bewußt!!!
    Ich mach das so:wenn mich jmd. schon dum anmacht,weil ich rauche und ich nun mal irgendwo bin,wo ich das darf,dann ignorier ich diese Person,bzw. rauche erst recht und noch mehr,als sonst.Rein aus provokation.Wenn mich jemand aber höflich drum bittet,es zu lassen,dann lass sich es auch.
    Ich schaffe es sogar,in meiner eigenen Wohnung nicht zu rauchen,wenn ich nichtraucher zu Besuch hab.Soviel Anstand besitze ich dann doch...obwohl es ihnen meist peinlich ist,aber ich denke mal,wenn ich Nichtraucher wär,wär ich auch froh,nicht nach zigaretten stinkend aus ner Wohnung gehen zu müssen :zwinker:
     
  • Pumukel
    Gast
    0
    13 November 2004
    #29
    Mit dem Rauchen habe ich im Internat angefangen.Da war ich 14 Jahre jung,nun und seit dem Rauche ich.
    Eine Schachtel am Tag kommt da sicher zusammen.
    Am Wochenende rauche ich sehr viel weniger,vorrausgesetzt ich bin allein und kann mich der Leidenschaft des lesens widmen.
    Ja ich denke ich bin süchtig,es gab schon einige versuche es zu lassen, aber die waren alle nicht von erfolg gekrönt.
    Das Nichtraucher den Qualm als unangenehm empfinden kann ich gut nachvollziehen,ich kann mich in der Gegenwart von Nichtrauchern auch beherrschen und rauche eben nicht.
    Mit dem Aufhören ist das garnicht so einfach,man muss es wollen.
    Der Buchmarkt gibt da ja auch eine Menge Unterstützung.Ich habe mal angefangen mit so einem Buch von Allen Carr"Endlich Nichtraucher!".
    Das habe ich leider nicht bis zum ende gelesen,aber ich behaupte das es mir ein Stück weit gehollfen hat.Denn es gibt Situationen in denen ich schon ganz erfolgreich dem Gruppenzwang nicht nachgegeben habe.Meine Freundin raucht sehr viel,sie redet auch sehr viel(das nur so ganz am rand)und bevor sie gehen will kommt immer der Spruch:"Aber eine rauchen wir noch!"
    Ich lehne dann ganz höfflich ab,denn das ist mir entschieden zu viel.
    Aber lassen kann ich es trotzdem nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten