Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nic
    nic (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    25 April 2007
    #21
    Solche Selbsthilfebücher sind doch z.B. in den USA sehr beliebt. Kein Grund das schlechtzureden. Der Preis ist natürlich sehr hoch... ohne dort mal reinlesen zu können würde ich das auch nicht akufen.

    Was mir so spontan an interessanten Büchern einfällt:


    Psycho Cybernetics


    What to say when you talk to yourself

    Feel the Fear . . . and Do It Anyway

    einfach mal die Kommentare lesen. Ich mag die ersten 2 Bücher sehr. Wie die in der Deutschen Übersetzung sind, kann ich leider nicht sagen.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    25 April 2007
    #22
    Der Lebenslauf und die Beschreibung werfen für mich mehr Fragen auf, als sie beantworten. Wenn Worte wie "Unterbewusstsein" in so einem Text vorkommen, dann darf man eher davon ausgehen, dass der Autor keine fundierten Kenntnisse auf dem Gebiet der Psychologie hat. Die Wertigkeit der Aufmachung (190 S., einfachste Broschur,S/W-Cover, sieht nach Küchentisch-Gestaltung und Selbstverlag aus) steht in einem extremen Missverhältnis zum Preis. Warum hat kein renommierter Verlag dieses Buch in sein Programm aufgenommen und warum wird das in dieser Form verkauft?

    Ich muss zugeben, dass ich da sehr skeptisch bin. Solche Bücher, mit größerem sowie mit kleinerem wissenschaftlichen Anspruch gibt es ja wie Sand am Meer. Ich hab den Eindruck, dass hier ein einzelner Autor für einen sehr hohen Preis eine "Wundermethode" verkaufen will.

    Kognitive und Verhaltenstherapeutische Standardmethoden haben im Gegensatz dazu auf breiter Front ihre Wirksamkeit bewiesen (belegt durch ernstzunehmende Studien). Warum sollte man sich nicht lieber auf so etwas verlassen?
     
  • anonymous_user
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    Verliebt
    25 April 2007
    #23
    Wer weiß. Vielleicht wird diese Methode auch noch wissenschaftlich belegt werden :zwinker:
    Hauptsache ist für mich, dass es funktioniert. Und das tut es.
    Warum nicht als Wunderwerk darstellen, wenn's für jeden eines is, der es liest?
    Klar werden da nur Ursachen und Methoden vorgestellt. Bin jetzt bei Stufe 3 von 10. Weiß nicht was alles noch kommt.
    Fakt ist doch, dass die wenigsten durch "logisches Denken" selbst rausfinden, was sie dagegen tun müssen. Und genau dafür ist doch das Buch gedacht. Wer's besser kann, der kann sich halt die 140€ sparen. Glückssache :zwinker:
    Klar ich war dem ganzen auch sehr skeptisch gegenüber. Aber der Autor ist nicht bei ner Sekte oder ähnliches und deswegen hab ich mir - nachdem ich hunderte von erfolgreichen Erfahrungsberichten durchgelesen habe - einfach das Buch geholt. Ich bereue es kein Stück. Ich hab ja jetzt nicht mal ein Drittel von dem Buch durch.. und so weit wie ich jetzt bin.. selbst das wär mir das Geld schon wert gewesen.
    Müsst euch das ja nicht kaufen. Wollte nur Leuten, die wirklich emotional gehemmt sind, grünes Licht geben, dass das nicht so bleiben muss :tongue:
     
  • PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    25 April 2007
    #24
    Dann gib doch mal ein paar Beispiele, was so toll daran ist. Musst ja auch ein paar stichhaltige Argumente bringen, die den Preis rechtfertigen.
     
  • anonymous_user
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    Verliebt
    25 April 2007
    #25
    Am besten einfach die Zusammenfassung bei Amazon lesen oder so.
    Ich kann auch nicht recht viel mehr sagen. Also ich versuch jetzt mal allgemein was zu dem Buch zu sagen, kann ich aber noch nicht viel, da ich - wie gesagt- erst auf Stufe 3 von 10 bin.

    Man hat für jede Stufe - 1 Stufe entspricht 1 Woche - ein Textblatt, DinA4. Das liest du früh und abends jeweils 4 mal laut, richtig betont und mit richtiger Gestik vor. Ab Woche 3 macht man das vor dem Spiegel, damit man sich selbst auch sieht wie "selbstbewusst" man mittlereile spricht, was wiederum anscheinend deinem "Unterbewusstsein" klar macht, dass man selbstbewusst ist oder so. Weiß es selbst nicht genau.
    Jedenfalls, nachdem du die Übung gemacht hast, sollte man wenn möglich unter Leute gehen, um die positiven Auswirkungen der Übung selbst zu sehen. Das ist echt so. Wenn du die Übungen gemacht hast und unter Leute gehst, redest du total ungehemmt, dir fallen lauter Sachen ein, die du sonst nicht gesagt hättest und du gibst dich einfach auch viel selbstbewusster.

    Recht viel mehr weiß ich jetzt uach noch nicht, bin wie gesagt erst in der 3. Woche.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    26 April 2007
    #26
    Das ist jetzt ehrlich gesagt keine besonders außergewöhnliche Technik. Das sind sind Techniken die von der Verhaltenstherapie abgeleitet sind (naja, im Grunde sind die oft einfach nur aus anderen Büchern abgeschrieben und mit einem bisschen Sendungsbewusstsein und schlauen Sprüchen aufgepeppt) und die man unter den veschiedensten Namen in tausenden von Ratgeberbüchern findet.

    In jeder Buchhandlung stehen hunderte dieser Bücher zu einem Preis von 10-20 Euro.

    Es gibt kein "Unterbewusstsein", das ist ein Übersetzungsfehler der aufgetreten ist, als vom Deutschen ins Englische und wieder ins Deutsche zurückübersetzt wurde. In einer ernstzunehmenden Veröffentlichung auf dem Gebiet der Psychologie ist dieses Wort nicht zu finden.
     
  • Viper
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    26 April 2007
    #27
    removed
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    26 April 2007
    #28
    Hört sich gut an! Mir würde so ein Buch auch guttun und ich finds toll, wenns dem TS hilft.
    Der Preis ist aber echt hammer, hab noch nie so ein teures Buch gesehen, wenn dann waren es mehrere Bände. Kann man das auch ausleihen?
    Wer das Geld hat, warum nicht?
    @TS Erzähl dann, wie es bei dir wirkt, wenn du weiter bist. Bin da echt mal gespannt
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    26 April 2007
    #29
    Klingt für mich nach der altbewährten Methode: Sich selbst was einreden.

    Aber warum nicht? Funktioniert ja seit jeher tadellos - auch im negativem Sinne. Man kann sich einfach alles einreden. Solange bis es ins Unbewusste wandert (sprich es gelernt wird) und dort als automatische Verhaltensweise verbleibt.

    Allerdings erfordert es eine gewisse Geduld. Während manche Dinge sofort wirken und direkt für eine weile aktiv sind, brauchen andere mindestens sechs Wochen tägliches einreden, einprägen und aktives Vorstellen bis es sitzt. Insbesondere, wenn man noch andere destruktive und antagonistische Verhalten im Unbewussten hat. Gut dran ist der, der sie dort finden und ans Licht zerren kann. Glücklich der, der genügend Geduld und Arbeit aufbringt, um auch diese Programme neu zu schreiben.

    PS: Und hütet Euch vor Propheten, die Euch in die Tasche greifen wollen.
     
  • anonymous_user
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    Verliebt
    27 April 2007
    #30
    Jap, Gravity. Bei dieser Methode geht es sogar 10 Wochen lang. Aber laut Buch ist man nach der 9. Woche schon "fertig", die 10. Woche muss man nicht machen.
    Aber klappt echt super.
    Wäre selbst nie darauf gekommen das so zu machen, außerdem hätte ich auch net gewusst was ich mir genau einreden muss usw. ^^
     
  • rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    2
    nicht angegeben
    28 April 2007
    #31
    Warum verkauft der Autor das denn so unverschämt teuer? Das ist doch einfach nur Abzocke, oder? Selbst wenn's hilft - bei 30€ pro Buch würde der ja wohl auch noch genug verdienen.
    Ich würde das Buch schon allein aus dem Grund nicht kaufen, weil ich mich nicht abzocken lassen möchte.
    Aber vielleicht finde ich das ja in der Bücherei, dann würde ich wohl mal reinschauen. :cool1:
     
  • 28 April 2007
    #32
    Wieso?

    Ganz einfach, wie du am Threaderöffner sehen kannst, wird es gekauft, das ist keine Abzocke, das ist Wirtschaftlichersinn, wer sich denkt das es sich lohnt soviel Geld für sowas auszugeben na bitte, aber jeder weiss dann wohl wer am ende eine Goldenenase verdient.

    Ich bewundere eigentlich immre solche Genies, wenn ich gut schreiben könnte, würde ich auch son Gewäsch schreiben und billiger verkaufen:grin:
     
  • rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    2
    nicht angegeben
    28 April 2007
    #33
    So kann man es natürlich auch nennen. :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste