Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    31
    0
    Verheiratet
    12 März 2009
    #1

    An die Männer: Beschneidung

    Warum wurdet ihr beschnitten?
     
  • fadler
    Sorgt für Gesprächsstoff
    73
    33
    1
    Single
    12 März 2009
    #2
    Bin ich froh, dass noch immer alles dran ist!!
    Ich kann eine Beschneidung überhaupt nicht verstehen (ausg. medizinische Gründe) - schon gar nicht aus religiösen Gründen.
    Mir soll bitte jemand das Schriftstück zeigen wo steht, dass sich Männer beschneiden sollen, sich Frauen verschleiern müssen (aber das ist eine andere Geschichte)
     
  • Hells
    Hells (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    45
    31
    0
    nicht angegeben
    13 März 2009
    #3
    gibt gute gründe...

    du kannst keinen penis krebs bekommen!
    die frau kein gebärmutterhalskrebs
    es ist wesentlich hygienischer
    der sex dauert länger (für welche die probleme haben "durchzuhalten")
    es können sich keine gefährlichen bakterien unter der vorhaut ansammeln
    ich finde seit dem ich beschnitten bin erleb ich es viel intensiver!!!
    und OV is iwie auch schöner!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    13 März 2009
    #4
    Wers unbedingt will, solls machen lassen, aber aus eigener Entscheidung, und nicht weil die Eltern es so wollen (bei Kindern).

    Ich brauchs nicht, meine Vorhaut ist relativ kurz und daher liegt meine Eichel schon seit längerer Zeit immer frei.
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    14 März 2009
    #5
    Warum?

    Nun, zuerst war es eine Phimose, die wurde einmal "Teil-Beschnitten"... ging gut bis zur Pubertät... da ist die Vorhaut dann aber immer noch nicht zurück gegangen, es wurde nochmal daran geschnibbelt & es ging... Irgendwann fand ich dann den Gedanken beschnitten zu sein wesentlich besser! :engel:

    Dann hab ich mich halt für "Ganz ab" entschieden. Also meine eigene Entscheidung - und ich bin voll zufrieden damit! Jederzeit wieder! :smile:
     
  • xManOwarx
    xManOwarx (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    3
    Single
    14 März 2009
    #6
    war bei mir auch so.
    als kind ne erweiterung der vorhaut und jetzt musste ich beschnitten werden, weils bändchen zu kurz war.

    im moment stressts mich noch ziemlich, aber ich hoffe in 2-3 wochen siehts wieder halbwegs normal aus :geknickt:
     
  • Lukiluke
    Lukiluke (24)
    Benutzer gesperrt
    12
    0
    0
    Single
    16 März 2009
    #7
    Ich hatte mit 13 1/2 ne Paraphimose bekommen als ich in der Badewanne SB gemacht hab. Musste dann innerhalb von drei Stunden beschnitten werden, weil die Vorhaut alles abgeschnürt hatte. Das ging alles total schnell und hat mich sehr schockiert. Leider hat der Arzt noch meine Mum überedet, dass es hygienischer ist sofort komplett zu beschneiden. Deshalb wurde ich direkt radikal beschnitten. als ich aufwachte war meine komplette Vorhaut entfernt und dann begann erstmal die Hölle. Ich finde dass damals viel zu viel Vorhaut entfernt wurde, leider auch das Bändchen. Heute hab ich selbst im schlaffen Zustand keinen milimeter vorhaut mehr. :geknickt:
     
  • unknown88
    unknown88 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    16 März 2009
    #8

    Hatte genau dasselbe ;D ... wieso findest dud as so schlimm. Ich finde es eigentlich ganz toll ohne :zwinker:
     
  • Nachtpeter
    Sorgt für Gesprächsstoff
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    17 März 2009
    #9
    Also ich muss ehrlich zugeben, dass ich aus ästhetischen Gründen die Beschnittenen beneide.
    Ich finde, dass eine freie Eichel sehr männlich und erotisch aussieht.
    Ein Freund von mir, den ich in der Sauna öfters nackt sehe, ist beschnitten....und der Anblick macht schon etwas her, obwohl er weniger gut bestückt ist als ich.
    Ich möchte es bei mir auch machen lassen, habe aber bisher leider noch nicht den Mut gefunden.
    Wichtig wäre mir eine recht straffe Beschneidung, sodass auch bei schlaffem Glied die Eichel komplett frei liegt.
    Ich fände es eigentlich nicht verkehrt, wenn wir hier eine Beschneidundungskultur wie in den USA bekämen....eben so, dass unbeschnittene Jungs und Männer die Ausnahme bilden und nicht mehr umgekehrt.
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    17 März 2009
    #10
    Naja, das wäre übertrieben. Lieber soll jeder selbst entscheiden, ob er eine Vorhaut will oder nicht.
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    18 März 2009
    #11
    welche medizinische Grundlage verwendest du denn für diese Behauptung? Penis Krebs und Vorhaut im Zusammenhang? urgs ^.^
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    18 März 2009
    #12
    Man kann zwar trotzdem Peniskrebs bekommen, aber ohne Vorhaut ist die Wahrscheinlichkeit geringer: http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkumzision#Peniskrebs (siehe auch die Quelle dazu)
     
  • Schmunzelhasi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    65
    31
    0
    Single
    18 März 2009
    #13
    Eine Frage hier nach meinem Vote(Vorhautverengung)...gibt es denn noch andere Religionen als die Juden die eine Beschneidung vorsehen?
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    18 März 2009
    #14
    Gar nicht, bleibt alles dran!:tongue:
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    18 März 2009
    #15
    Weil ich in einem Spital zur Welt kam, in dem das offenbar üblich war
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.401
    348
    4.792
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #16
    Das halte ich für ein Gerüst.


    Zum Thema: Wurde wegen einem Björn Engholm beschnitten aka Phimose/Vorhaut zu lang.
     
  • Nachtpeter
    Sorgt für Gesprächsstoff
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    23 März 2009
    #17
    @Tarzan: Wo liegt denn dieses Hospital, in Deutschland?
    Manche mögen es zu rigide finden, aber ich befürworte so ein Vorgehen eigentlich....Beschneidung ohne viel Federlesens, als quasi-Selbstverständlichkeit.
    Es wäre schön, wenn es angesichts der offensichtlichen Vorteile der Beschneidung auch bei uns in Deutschland so gängige Praktik werden würde.
    Ich wäre heute froh, wenn man es damals bei mir so gemacht hätte.
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    23 März 2009
    #18
    Wurde ich nicht.
     
  • Tokee
    Tokee (37)
    Benutzer gesperrt
    325
    43
    11
    Verheiratet
    24 März 2009
    #19
    Ich finde es immer wieder lustig wie sehr sich diese Thema manche doch zu Herzen nehmen und mit wieviel Eifer man sich gegenseitig die Argumente an den Kopf wirft.

    Ich wurde mit 20 oder 21 wegen einer Phimose beschnitten. Im erigierten Zustand ließ sich die Vorhaut nur noch schwer über die Eichel ziehen. Hierdurch kam es oft zu kleinen Rissen in der Haut, Schmerzen, etc. Eine Phimose eben :smile:

    Für mich war das Ganze kein Drama. Ich hatte weder Angst, dass ich jetzt verstümmelt werde noch habe ich mich darauf gefreut weil jetzt der Sex viel besser wird. Es war einfach notwendig und damit Basta.

    Mit dem Ergebnis bin ich vollauf zu zufrieden. Es sieht gut aus, fühlt sich gut an und Spaß beim Sex habe ich auch noch.

    Vorher war ich mit dem Sex auch zufrieden, heute ist er allerdings besser. Das hat aber für mich rein gar nichts mit der Beschneidung zu tun sondern an meiner Frau und an der Tatsache, dass ich den Großteil meiner Erfahrungen nach der Beschneidung gesammelt habe :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste