• raindrop
    Gast
    0
    28 November 2003
    #21
    Also ich könnte euch noch einige andere Sachen aufzählen mit denen er mich verletzt hat. Es kann sein, dass ich sehr empfindlihc bin, aber ich brauche einen Partner mit dem ich zurecht komme, und der mit mir zurecht komme. Ich war in letzter Zeit oft sehr traurig, weil wir wenig Zeit miteinander verbracht haben und er die Zeit manchamal auch alleine genutzt hat. also ich kann es mir ohne ihn ehrlich gesagt nicht vorstellen, aber meine eltern haben ja auch alles mitbekommen und die sind mit den Nerven auch fertig, weil es jetzt jedes wochenende Probleme gab. Ich würde gerne nochmal mit ihm telefonieren und schauen wie es ihm geht, aber ich glaube, der ist tierisch sauer auf mich und wird nicht mit mir reden.
     
  • raindrop
    Gast
    0
    28 November 2003
    #22
    Hallo, jetzt sitz ich hier und bin unglücklich und weiß nicht, was in seinem Kopf abgeht. Was meint ihr, soll ich bei ihm anrufen?
     
  • 28 November 2003
    #23
    auf keinen fall.
    auf was hinauf.

    wenn er dich wirklich liebt wird er dich nicht einfach so gehen lassen.
    wenn duw ieder zurückgekrochen kommst wird sich wieder nichts ändern
     
  • raindrop
    Gast
    0
    28 November 2003
    #24
    hm, das war wohl nix. Ich musste ihn anrufen. Ich konnte einfach nicht anders. Ihr könnt mir glauben, dass ich mir blöd vorkomme, ich weiß wirlich nicht mehr, was noch passieren soll. Ich habe ihn gefragt, ob wir nochmal drüber reden können, oder ob es für ihn jetzt keinen Sinn mehr macht. er meinte, wir sollten nochmal reden. Leute, ich weiß ja, das ihr mich für bekloppt oder total naiv haltet, ich würde über jeden anderen Menschen genau so denken. Aber ich kennt mich nicht, ich liebe diesen Kerl über alles, weil es einfach auch so viele schöne Zeiten gab, er hat mir mal über Telefon ein Liebeslied vorgesungen und so was. Entweder er ist richtig toll, oder er ist ein echter Arsch. Er ist wirklich egoistisch, wenn es mir schlecht geht, dann kann er nicht mit mir reden. Das ist echt zum kotzen. Aber ich muss zugeben, ohne ihn geht es nicht. Aber mit ihm ja auch irgendwie nicht.
    Wisst ihr was ich gestern aufgeschrieben habe, werde es mal zitieren:

    Jetzt bist du weg!
    Ich verliere einen Menschen.
    Mit dir habe ich alles geteilt:
    Mein Bett, mein Geld, meine Zeit, meine Gefühle, meine Gedanken, meine Kraft und meine Liebe.
    Mit dir habe ich Tag und Nacht geteilt
    Gute und schlechte Zeiten
    Ich hatte Geduld, Zeit und immer ein Ohr für dich.
    Du warst das aller aller wichtigste für mich.
    Ich war immer für dich da.
    Jede Minute denke ich an dich und will immer bei dir sein.

    Es soll euch nurmal verdeutlichen, was ich für diesen Menschen empfinde. Er weiß auch, dass ich das für ihn empfinde!
    Das macht mich natürlcih zu einem wirklich schwachen Persönchen. Doch ich bin so, und die Kraft, mich zu verändern, die habe ich nicht!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten