• angels freundin
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    5 Juli 2004
    #21
    Hallo.

    Also ich kenne auch einige Männer, die es lieben die Frau von hinten zu nehmen und sie dann auch davon überzeugen wollen das es der Frau meistens gefällt, selbst jedoch wollen sie nicht das man ihnen ans Loch geht.

    Ich finde ja schon, wenn dann beide... Und mit schwul hat das nix zu tun. Is doch nix schlimmes dabei, obwohl ich es selbst noch nicht gemacht habe weder er bei mir noch ich bei ihm...
    Aber strikt dagegen hab ich nix, wenn alles andere stimmt warum denn nicht? Aber dann doch bitte Gleichberechtigung für alle beteiligten...
     
  • Moglotti
    Moglotti (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    0
    in einer Beziehung
    5 Juli 2004
    #22
    homo bedeutet "gleich"
    der mensch ist der "homo sapiens" :zwinker:
    homosexuell dementsprechend "gleichgeschlechtlich"
    phob heißt "feindlich"
    homophob also "gleichfeindlich"

    ^^

    hab das wort noch nie gehört, aber der autor dieses wortes wird wohl eine abneigung gegen homosexuelle meinen :zwinker:
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2004
    #23
    Also, Homophobie ist die Angst vor Homosexualität bzw. den Homosexuellen ...

    vermutlich wollte er das damit sagen und spricht also eine bestimmte Gruppe von Leuten an ...
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    5 Juli 2004
    #24


    "Homo" ist in dem Zusammenhang ja wohl klar als Kurzform für Homosexualität zu erkennen.
    Und den Begriff Homophobie, als Angst oder Abneigung vor der Homosexualität gibt es auch schon ewig.


    Zum Thema:
    Eine anale Stimulation ist was schönes. Etwas Druck auf die Prostata und die Stimulation des Hintertüchens während des Orgasmus bringt einen vielen intensiveren Orgasmus.
    Wers nicht glaubt, sollte es mal ausprobieren, wenn er keine Angst davor hat. :zwinker:
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2004
    #25
    Also ich weiß zwar jetzt nicht mehr genau wer Latein da mit ins Spiel gebracht hat, aber das "homo sapiens" "kluger/weiser Mensch" heißt, ist richtig ... Daher ja der nette "Bericht" von Frisch "Homo Faber" ... [bevor wieder jmd. meint er sei ganz groß weil er mir das Übersetzen kann: "Der Mensch als Schmied"... :zwinker: ].

    Dieses "homo", was hier in dem Wort Homophobie vorkommt, ist meiner Meinung nach aus dem Altgriechischen. Wer Chemie hat, kennt vermutliche Homologe/Heterologe Reihen und die Homologie. Da stammt der Worteil "homo" auch aus dem Altgriechischen und heißt soviel wie "gleichlautend", "entsprechend".

    Achja, und homophob ist nicht zu verwechseln mit hydrophob ... *rofl*
     
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.201
    Verheiratet
    5 Juli 2004
    #26
    Ich hab das im Internet gefunden und auch einen ganzen Artikel von einem Psychologen oder -iater dazu gefunden.

    Auch im Forum hab ich das kürzlich gelesen.
     
  • andreas_nrw
    0
    6 Juli 2004
    #27
    Bevor das völlig ins OT abdriftet, meine Meinung dazu:

    Ich habe auch lange gebraucht, um daran Gefallen zu finden.
    Wenn Du das wirklich willst, in eurer Beziehung in dem Bereich ALLES stimmt, es Dich nicht anekelt ...
    Verwöhn Ihn mit der Zunge Anal! Nicht nur, sondern einbinden ins Französisch.
    Da sagt kein Mann nein :tongue:
    Und nach dem 2. oder 3. Mal nimmst Du halt zur richtigen Zeit den Finger zur Hilfe ....

    80% Wahrscheinlichkeit, das es ihm gefällt :smile:
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    6 Juli 2004
    #28
    +gähn+

    samma isses langsam wirklich so, das man mit dem "Schwul" usw. bisschen übertreibt? Ich hab mir mal die Armhaare rasiert, wollte mal wissen wies sich anfühlt - reaktion drauf: "schwul oder was?".
    Ich hab mir ebenfalls mal die Beinhaare rasiert... einziges comment eines schulkamaraden war: "Jetzt aufs Klo oder erst nachher?".

    Man man man... vielleicht sollten viele erstmal drüber nachdenken, was Schwul ist, und nicht, wie Schwul es ist...
     
  • man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    Single
    6 Juli 2004
    #29
    Hallo,

    manchmal sind die Leute echt kleingeistig.
     
  • jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    6 Juli 2004
    #30
    Wollt ihr Frauen euren Jungs was hinten rein stecken aus ausgleichender Gerechtigkeit oder um ihnen eine Freude zu bereiten ?!? LOL :blablabla

    Das "Ich finde ja schon, wenn dann beide..." (geschrieben von einer weiblichen Userin bezogen auf Anal bei Männern und Frauen) hört sich eher nach ausgleichender Gerechtigkeit an ... :grin: :zwinker:
     
  • 6 Juli 2004
    #31
    muss mal auch meinen senf dazu abgeben ;-)

    mein freund führte mal vor ein paar monaten meine hand von seinem schw.... richtung aloch und irgendwie wollt ich da damals nicht wirklich,... er hat mit mir nicht darüber geredet und irgendwie kam mir das ganze auch komisch weil ich nicht ganz begriffen hab in dem moment was er eigentlich von mir wollte...bis ich eines tages langsam selber das kleine örtchen anfing mit den fingern zu streicheln, kraulen und erkunden... ihm gefiehl das total und eines tages fragte er mich ob ich ihn nicht auch reinstecken könnte... hab mir im ersten moment gedacht iiiiiiiiiggggiiiiiiiiiiiiiiiitttttttt, da könnte ja dann eine böse überraschung an meinem finger stecken, das war aber nich der fall... ihm hat total gefallen... er probierte es auch immer wieder bei mir, aber am anfang hats mir nicht gefallen, weil ... hm.. ich weis auch nicht! doch dann, wenn ich in der reiterstellung so auf ihm gelegen bin, und er mich gestreichelt hat oder ihn etwas reinsteckte das hat mir schon gefallen, nur halt wenn er seinen zeigefinger so bis zur hälfte drin hat, find ich das nicht mehr angenehm... es tut jetzt nicht weh oder so, aber es is nicht fein, einfach ungut! er hat mich auch schon des öfteren gefragt ob wir nicht anal machen könnten während ich meine tage hab oder so, aber neeeee ich mach das nicht... dazu fehlt mir noch der mut und das vertrauen und irgendwie find ich das tja,... hm... nicht so super...
    ihm gefällts jedenfalls und das ist gut, doch mit der zunge lecken oder ihm einen vibi oder dildo reinstecken käme für mich momentan nicht in frage..... da kann er noch so sauber da hinten sein, nö, das mach ich nicht...
    ich machs ihm weil ich weis dass es ihm gefällt und nicht wenn er darf darf ich auch... wenn ers nicht möchte würd ichs auch respektieren, genauso wie ers respektieren müsste wenn ich nicht will....

    hab ihr vielleicht tipps, wie ich ihm am besten einen blasen und gleichzeitig anal mit dem finger stimmulieren kann???
    bei uns gehts nur in der 69 stellung wenn er oben is... sonst... hm.. mir fallt da nix mehr ein...


    greetings sunshine
     
  • El Mariachi
    0
    6 Juli 2004
    #32
    :bandit:

    einfach "überzeugen" geht icht...unter männern is das halt so...mein A bleibt auch jungfrau...basta..
     
  • Yakuza
    Gast
    0
    8 Juli 2004
    #33
    Hi....bin ganz neu hier - erster Post - und finde diese ganze Diskussion echt goldig:

    zum einen: wenn ein Mann mit einem anderen Mann in der Falle liegt und sich diese gegenseitig den Anus massieren, dann kann man dies ganz sicher als schwul bezeichnen und ich denke, die Beiden wissen das auch. :tongue:

    Und wenn Mann bei Frau oder umgekehrt das Ganze macht, dann handelt es sich doch ausschließlich um eine Stimulation des Anus..... ist halt bei vielen Männern wohl eher eine tiefsitzende Angst davor, man könnte homosexuell werden?!

    Da sich aber heutzutage viele Männer metrosexuell nennen, denke ich, wird dieses Tabuthema mit der Zeit harmloser werden.

    Und btw. ich finde eine äußere Stimulation anregend, eindringen ist nicht so mein Ding, aber da steht es wie bei allem anderen den Sex betreffend: jeder hat so seine eigenen Vorlieben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten