Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    9 Januar 2005
    #1

    anal- blut?

    wollte letztens mit meinem freund anal ausprobieren, haben aber, da wir beide was das angeht noch unerfahren sind weder vorher "gedehnt" noch gleitgel genommen, dadurch konnte er nur ein paar milimeter rein und das tat mir weh also ham wirs gelassen. die tage danach war ich hinten immer etwas blutig...hatte beim verkehr das gefühl als würde aussen etwas "einreissen"...

    hab jetzt hier im forum viel darüber gelesen und finde es total geil... möchte es unbedingt machen, also hab ichs sozusagen mal an mir selbst probiert... zuerst einen finger rein, dann zwei (waren feucht, is gut geflutscht) und hab mich dabei selbstbefriedigt...der orgasmus war ein wahnsinn!!!
    aber als ich die finger danach rausgezogen hab, is etwas blut rausgekommen. nach 3 minuten kam nix mehr aber es hat mich shcon verunsichert. ich hatte beim einführn zweimal wieder das gefühl das was "einreisst", als ich dann vorsichtiger weitergemacht hab wars weg...

    woher kommt das blut??? und was soll ich tun?? mein freund is ziemlich gut bestückt, auf jeden fall deutlich mehr als meine zwei finger!!!! ich will das doch unbedingt, aber wenn ich danach blute...

    hilfe!!!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Blut nach Anal????
    2. Bisschen Blut während Anal SB
    3. Analsex Anal SB und Blut
    4. anal stellungen
    5. Anal - Schwul???
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    9 Januar 2005
    #2
    Bist doch selbst schuld, wenn du dir n Schließmuskel einreist, wenn du ohne Gleitmittel bzw. "genügend Vorarbeit" rangehst.

    Wahrscheinlich muss der erst wieder heilen. Und bis dahin würd ich sagen: Finger weg vom Poloch. Und danach Gleitmittel benutzten. Btw.: Kondom natürlich auch.
     
  • Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    9 Januar 2005
    #3
    warum denn natürlich ein kondom?? sorry, kenn mich nun mal nich so gut aus, deswegen frag ich ja :engel:
     
  • [caelum_^_^]
    0
    9 Januar 2005
    #4
    halli!

    pro kondom:

    1. kein sperma im hintern,das danach herausläuft
    2. bakterien im mastdarm
    3. es gleitet durch das kondom besser rein

    l.g.,nati

    halli!

    pro kondom:

    1. kein sperma im hintern,das danach herausläuft
    2. bakterien im mastdarm
    3. es gleitet durch das kondom besser rein

    l.g.,nati
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    9 Januar 2005
    #5
    .. wenn man sich nicht auskennt, sollte man sich schon vorher informieren und dann erst ausprobieren..

    ich denke auch das du dir da was eingerissen hast... also bleib erstma n paar Wochen anal-keusch :grin: und dann müsst das wieder gehn...

    vana
     
  • Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    9 Januar 2005
    #6
    ja, ich weiß, aber das war irgendwie so im eifer des gefechts :zwinker:

    auf jeden fall dankeschön für eure antworten, werd mich an die ratschläge halten, seh meinen schatz (aufgrund von fernbeziehung *seufz*) eh mindestens zwei wochen nich :frown:
     
  • FreAki4u
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    103
    1
    nicht angegeben
    9 Januar 2005
    #7
    Nach ein paar Wochen würde ich mal mit Spielzeug zu dehnen versuchen, da kannst du dir nicht so wie mit der Hand mit dem Fingernagel was einreißen.

    Viel Spaß beim ausprobieren ;-)
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    9 Januar 2005
    #8
    Wie wäre es, wenn du mal die Suchfunktion anschmeißt um dein Unwissen zu beseitigen?
    Der erste Analsex ist hier eins der am häufigsten besprochenen Themen!
    Also ich habe das schon mindestens vier Mal erklärt hier drinnen!
     
  • DRAUPNIR
    DRAUPNIR (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    Verlobt
    10 Januar 2005
    #9
    Meistens sind die geringen Mengen Blut unproblematisch!
    Allerdings musst du dich mehr entspannen... eben öffnen und vorher VIEL mehr vordehen! Und vor allem lieber mehr Gleitgel nehmen als zu wenig!
    Ich mache es jetzt 5 Jahre mit ihr und es gibt keine Schmerzen mehr egal wie hart anal gef***t wird. Aber es kostet eben Zeit und die müsst ihr euch nehmen, wenn ihr es ein Leben lang genießen wollt!!
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kondome trotz Gleitgel zu viel Reibung erzeugen. Also mit Gummi ist nicht mein Ding, aber das muss jeder selber wissen.
     
  • Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    10 Januar 2005
    #10
    o super, danke für die vielen tipps...werden wohl dann mal langsam "von vorne" anfangen :tongue:

    und sorry, hab davor hier ja viel über das erste mal analsex gelesen aber nix über bluten etc!???

    also danke an die die mir tipps gegebn haben!
     
  • man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    Single
    11 Januar 2005
    #11
    Hallo,

    wenn der Darm bzw. der Schießmuskel sehr stark gedehnt wird ohne das er darauf einsprechend vorbereitet wurde, kann es zu Haarrissen im Darm/Schließmuskel/Hämhoriden kommen (der Darm ist eine sehr gut durchblutete Schleimhaut). Bis diese kleinen Risse wieder zugehen dauerts nen paar Tage, da sie jeden Tag bedingt durch die Verdauung wieder erneut beansprucht werden. Solange das Blut aber dunkelrot ist, ist es nicht so schlimm. Es wird erst kritisch wenn der Stuhlgang schwarz ist (durch verklumptes Blut) oder hellrotes ateriöses Blut kommt. Dann nix wie ab zum Doc (am besten Krankenhaus mit Gastroentrologie) und abkären lassen. Durch den Blutverlust kann u.U. Lebensgefahr bestehen und auch das Infektionsrisiko ist nicht zu unterschätzen.

    Sorry wollte keine Angst machen. Bin selber Anal-Fan (man sollte halt die Risiken kennen). Besorg Dir einen kleinen Analdildo und Vaseline und mach damit ein ein paar Dehnübungen und irgendwann flutscht es von alleine.
    Bei vielen reicht dann hinterher ein bisschen Spucke als Gleitmittel.
     
  • Schmusetigga
    0
    11 Januar 2005
    #12
    bei meiner ex mussten wir nicht mal gleitgel verwenden! hat gereicht ihr poloch mit spucke anzufeuchten und meinen penis und dnan keine probleme! ihr darm war von alleine schon feucht genug *g*
     
  • Baphomet
    Gast
    0
    12 Januar 2005
    #13

    was hat sie denn vorher gegessen?!?!?!
    *sing* im enddarm ist kein mutterkuchen.....danach kannste lange suchen....


    achne....warte
    eigentlichlich meinte ich dass ein gesunder Darm keine Sekretdrüsen hat....das ding ist Furztrocken*bwhahaha:zwinker:*....es sei denn sie hatte durchfall.....
     
  • bleistift_
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2005
    #14
    kackbraunes gleitgel, das wär ne marktlücke!
     
  • Schmusetigga
    0
    12 Januar 2005
    #15
    wüsste noicht dass sie durchfall hatte :smile:
    kann dir gerne ihre adresse geben dann darfst es selber rausfinden *g*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste