Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Xray_83
    Xray_83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2007
    #1

    Analverkehr beim Mann

    Hallo,

    Schon seit einigen Jahren kreist immer dieses Thema in meinem Kopf herum. "Analverkehr"! Bis heute hab ich leider keinerlei Erfahrungen mit meiner Freundin oder ehemaligen Freundinnen gemacht. Aus Angst, Ihr bei der Unterbreitung meines Wunsches, sie könnte geekelt oder gar verschreckt werden, hab ich mich nie getraut sowas auch nur im geringsten zu erwähnen. Es könnte doch sein das Sie denkt es hätte etwas mit Homosexualität zu tun. Meine Freundin ist eigentlich total offen beim Thema Sex, wir probieren ständig neue Dinge. Auch Ihr gefällt der Analverkehr, egal ob mit meinen Fingern, dem Penis oder anderen Spielzeugen wie Ihren dildo.
    Für mich selbst habe ich schon lange entdeckt das zusätzliches Massieren oder Fingern im Analbereich mich extra Stimuliert. Gestern hatten wir ein langes ausführliches Gespräch und da hab ich den Punkt mal Vorsichtig angeschnitten und Ihr gesagt das mich da schon lange so einen Wunsch mit mir rumschleppe. Ihr gefiel Sofort die Vorstellung mit es mit einem Dildo zu besorgen, sie war kaum noch von dem Thema abzubringen. Da war ich total überrascht. Sie meinte es würde sie tierisch antörnen.
    Sie hat mir den Vorschlag gemacht es einfach mal ganz Vorsichtig auszuprobieren, wobei ich mir da in Techniken, Praktiken und Hygienesachen gar nicht so 100%tig bewusst bin worauf ich achten muss...immerhin kann so ein Spiel ja auch "nach Hinten" losgehen.
    Außerdem plagt mich noch ein wenig die Angst, bei meiner Freundin einen Perversen oder Homusexuellen Eindruck hinterlassen zu haben.

    Gibt es vielleicht noch andere die dieses Schicksaal mit mir teilen und eventuell Erfahrungen oder Tipps haben?
     
  • Cuchulainn
    Gast
    0
    16 Februar 2007
    #2
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2007
    #3
    hi,
    hier gab es schon einige männer, die sich von ihren frauen penetrieren lassen. und die sind definitiv nicht schwul (boah, habt ihr männer immer angst vor dieser einordnung!!! da du deiner freundin deine wünsche genannt hast und sie darin einbinden möchtest, kommt sie bestimmt niemals auf die idee, du wärest schwul!).

    die begeisterung deiner freundin kann ich nachvolllziehen. mich regt der gedanke auch total an. leider mag mein freund nur außerhalb anal erregt werden (ich darf manchmal/ganz selten, einzig zu meiner eigenen freude, einen finger eindringen lassen. das gefällt ihm aber nicht so sehr).

    es werden sich bestimmt noch anal-erfahrene männer hier melden und dir beschreiben, wie du am angenehmsten in diese liebeskunst einsteigst. und sicher auch noch einige frauen, die den gedanken ("bend over, boyfriend") auch toll finden.... :zwinker:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    16 Februar 2007
    #4
    Als erstes: Nur weil du darauf stehst, Anal stimuliert zu werden und auch die Penetration mal ausprobieren möchtest, hat das noch lange nichts mit Homosexualität zu tun.
    Da gehört meiner Meinung nach auch die Liebe unter Männern zu, und ich meine nicht die körperliche :zwinker:

    Die gefällt der Gedanke, mal Anal als passiver Part auszuprobieren. Dann mach das auch, dass deine Freundin das machen möchte, ist doch toll.
    Überleg mal so, ob bei Mann oder Frau, anal ist und bleibt eine Praktik, die vin der Natur nicht geplant war (die Natur hat das alles ja rein zur Vorpflanzung vorgesehen und naja, bei Anal ist der Aspekt zu vernachlässigen :zwinker: )
    Also ist (in meinen Augen) Analsex, egal ob beim Mann oder bei der Frau als passivem Part immer ein wenig "unnatürlich", aber nicht im negativen Sinne.

    Also, mach dir keine Sorgen um irgendwelche Schwulenklischees, wenn deine Freundin das mit dir erleben möchte, dann genieße es :smile:
     
  • Xray_83
    Xray_83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2007
    #5
    Danke für eure Tips und Stellungnahmen, das macht Mut.
    Ihr habt eigentlich Recht, das Intimleben zwischen meiner Partnerin und mir geht ja nur uns beide was an und wird nicht in der Öffentlichkeit breitgetreten, so gibt es also bei beiseitigem Einverständnis, keine Mauern die uns daran hindern sollten.

    :grin:
     
  • crossroad
    crossroad (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2007
    #6
    Dann isses jetzt eh zu spät... :grin:

    Aber keine Angst...
    ... Klingt für mich nicht danach.

    Viel Spaß beim Experimentieren!


    Gruß,
    crossroad
     
  • typ1980
    typ1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    Single
    23 Februar 2007
    #7
    Ich kann nur berichten, dass ich mal einer Ex erzählt habe, dass ich das irgendwie interessant fände, anal stimuliert zu werden, ein paar Wochen später hat sie dann plötzlich während dem Blasen Gleitgel hervorgezaubert und ist mit ihrem Finger in mich eingedrungen, das war so ziemlich das heißeste, was ich jemals erlebt habe, wohl auch deshalb, weils total unerwartet war.

    Ich kann Dir nur empfehlen, Deine Freundin ranzulassen und die ganzen Vorurteile über dieses Thema zu vergessen, es ist einfach hammergeil.:drool:

    Viel Spaß!
    Wenns geklappt hat, kannst uns ja mal darüber berichten, wies war, um anderen Mut zu machen.:zwinker:
     
  • Lydia
    Lydia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2007
    #8
    Oh mein Gott ich wär so VERDAMMT froh, wenn mein Freund mir diesen Wunsch unterbreiten würde!!! Ich find die Vorstellung allein schon total heiß...:drool:
    Mal davon abgesehen, daß es für den Mann ein echt irres Gefühl sein muß, wenn mans richtig macht!
    Leider steht mein Freund da nicht ansatzweise drauf - der mag nicht mal den Finger im Außenbereich....:geknickt:
    Warum sind denn viele Männer in der Hinsicht so unentspannt - die wollen schließlich auch alle bei der Freundin hinten rein..... (Ich rede hier jetzt von den Männern, die ICH hatte. Trifft aber wahrscheinlich auf die meisten Männer zu - leider *seufz*)

    Also, wenn dir deine Süße schon sagt, daß es sie antörnt, dann lehn dich einfach zurück (oder eher nach vorn :zwinker: ) und genieß es :grin:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    25 Februar 2007
    #9
    Alter Schwede, das jetzt in einem nicht nüchteren Zustand zu formulieren:

    Nein, also das geht nicht. Das hat was mit meiner hetero ...mhhh vielleicht nicht hetero sondern mit meiner non-devoten Veranlagung zu tun. Das ist einfach so: Ich bin der, der in sie eindringt, da kann ich mich nicht penetrieren lassen. Das hat jetzt nichts mit der körperlichen Wahrnehmung zu tun, sondern ist eine Geisteshaltung. Das ist einfach nicht mein Part beim Sex mich penetrieren zu lassen, dem kann ich nix abgewinnen. Da kannst du mir auch die Kniescheibe streicheln, das hat denselben Effekt.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    25 Februar 2007
    #10
    @thread starter...


    ich währe froh wenn mein freund drauf stehen würde!!!
    das hatt doch nichts mit schwul zu tun!! mann mann mann :engel: :kopfschue

    es währe auch ein wunsch von mir, bei ihm hinten rumzuspielen.
    hab ihm das auch schon gesagt und beim sex probiert.
    aber er ist voll abgeneigt :frown:... muss mich wohl damit abfinden :frown:... wer weiss.. vieleicht steht er ja irgendwann drauf... :geknickt:

    *hoff*:engel:
     
  • typ1980
    typ1980 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    Single
    26 Februar 2007
    #11
    Lustigerweise finde ich den Gedanken, anal von meiner Partnerin befriedigt zu werden, anturnender, als den Gedanken, bei ihr anal einzudringen (abgeneigt bin ich dem trotzdem nicht, aber es ist mir einfach nicht so wichtig), vielleicht liegt das ja daran, dass ich es bisher nur passiv kenne.:cool1:

    Schön zu lesen, dass es anscheinend doch recht viele Frauen gibt, die den Hintern ihres Partners gerne fingern (würden). :grin:
     
  • SForward
    SForward (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    28 Februar 2007
    #12
    G-Punkt vs. Anal

    So, meine Freundin und ich haben endlich das Thema Anal diskutiert und wollen es ausprobieren. Ich habe mich hier im Forum schon ordentlich schlau gemacht, trotdem einige Fragen:

    - Machen diese ganzen Vorbereitungen nicht den ganzen Spass kaputt? Ich meine, vorher aufs Klo, Darmspuelung, Gleitmittel, Kondom, Dehnen, etc...
    - Sind nicht die meisten Stellungen fuer Anal auch gut fuer den G Punkt? Macht es der Frau denn wirklich Spass, da sie ja auf einen guten G Punkt Organsums verzichtet?

    Fuer Tipps bin ich dankbar...

    EDIT: Shit, sorry noch nicht so lange hier, sollte eigentlich ein neuer Thread werden....
     
  • 28 Februar 2007
    #13
    und wiedereinmal passe ich nicht in das standardbild "mann" rein :grin:

    eine tätigkeit kann nicht homosexuell sein, es kommt drauf an mit wem man diese tätigkeit macht, analsex ist solange heterosexuell, solange es mit einer frau macht.

    so ist das bei allem auf der welt und wegen pervers.

    toller sex muss pervers sein :zwinker:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    28 Februar 2007
    #14

    besser du machst nicht noch einen zusätzlichen thread für das thema auf das schon XXXXX mal durchgekaut wurde!!!

    hmm nee macht bei und nix kaputt...
    wenn ich "weiss" oder es vorhabe analsex mit meinem freund zu haben, bereite ich mich einwenig darauf vor und gehe kurz voreher aufs klo. :zwinker:
    langsam kenn ich meinen freund doch und weiss wann er ca sex will... dann einfach mal vorsorgen :zwinker:
    muss halt deine freundin auch wisse... :ratlos:
    was soll an gleitmittel und kondom die lust kabutt machen? also gleitmittel ist doch eher ein geilmittel :smile:...
    kondom... könnte mann auch weglassen... gleitgel eigentlich auch...
    würde ich aber nicht falls es euer 1. mal anal ist!!
    kannst sie ja zuerst normal von hinten nehmen und gleichzeitig mit dehnen anfangen! geht tip top! macht deine süsse sicher noch mer heiss... (hoffentlich) :zwinker:
    wenn sie analsex hatt ist ihr der G punkt sicher egal mein lieber! :zwinker: kammt halt darauf ahn wie sies so findet...
     
  • SForward
    SForward (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    3 März 2007
    #15
    Warum?

    Mich wuerde es mal interessieren warum es Frauen scharf macht den mann zu penetrieren? Beim Vorspiel oder auch beim Sex?
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    3 März 2007
    #16

    wiso? wiso macht es dich an wenn deine frau dir einen bläst? wiso hast du gerne sex? wiso hast du gerne abwechslungsreichen sex??
    wiso amcht es dich ahn deinen finger in deine freundin zu halten?

    finde die frage echt komisch sorry.
    weils mich einfach heiss macht.
    dann kann ich eher nicht verstehen wie teil leute schufetischisten sind oder fussfetis...
     
  • diavola
    diavola (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    613
    103
    1
    Verliebt
    3 März 2007
    #17
    und wieder sind wir einer Meinung! Mein Freund steht auch ned drauf... Hab mal einen Kerl gehabt, der da enormst draufstand, da bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen :schuechte Schon a bisi schade, dass das jetz nicht mehr drin ist...
     
  • Tanith
    Tanith (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Verheiratet
    3 März 2007
    #18
    Hi,

    also der ultimative männliche Horror à la: "Hilfe, ich werde am Anus stimuliert und es gefällt mir! - Bin ich jetzt schwul?" ist mir absolut suspekt.

    Wer sowas behauptet, aus dem sprechen einfach pure Unerfahrung und geistige Unreife. Meint ihr etwa, schwule Männer sind nur deswegen Schwul, weil ihnen Analverkehr gefällt? Ziemliche platte Betrachtung!

    Ich kann dazu nichts sagen, weil ich mit sowas keine Erfahrung habe. ABER: Der Anus ist anatomisch GENAU SO aufgebaut wie bei der Frau und umgekehrt.

    Es will mir doch keiner erzählen, dass einer Frau der Analverkehr gut tun darf und dem Mann nicht? :zwinker: Wäre eine bizarre Vorstellung.

    Dem entsprechend hat das rein gar nichts mit Homosexualität zu tun. Wenn meine Frau / Freundin / Sexgefährtin - what ever - nunmal Anal stimulieren möchte und das würde mir gefallen, dann ist das noch genauso hetero sexuell wie vorher!:smile:

    Zu dem Thema selbst: Wie gesagt, ich habe keine Vorstellung davon. Daher war bisher noch nicht der Reiz da, so etwas zu probieren. Auf der anderen Seite bin ich ein offener Mensch, ich könnte mir zumindest vorstellen, dass ich mich "traue" sowas irgendwann mal zu probieren, aber die Vorstellung ist dann doch irgendwie sehr sehr ungewohnt:schuechte :zwinker:

    Grüße

    Tanith
     
  • Rogue
    Rogue (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Verheiratet
    3 März 2007
    #19
    Meiner Meinung nach ist ein Mann noch lange nicht "homosexuell" wenn er einfach darauf steht Analsex zu betreiben. An sich ist es genauso Sex wie der typische "vaginale" Sex. Nur eben mit dem anderen Ausgang :zwinker:
    Und man muss meines Erachtens mehr trainieren. Es gibt wohl auch Menschen (Männlein wie auch Weiblein) bei denen es auch einfach nicht klappt.
    Da kann man dann nur sagen "Ist halt so und kann man nichts dran machen."

    Nun will ich noch an einen Satz hier anknüpfen der mir sehr aufgefallen ist.

    Das ist auch für mich ein Rätsel :zwinker: Denn ich bin zum Beispiel eine der Frauen, wenn sie EXTREM erregt ist und mit ihrer Lust nicht wohin weis, die es auch mal gern probieren würde. Jedoch ist es für mich KEIN muss. Ich bin auch nicht traurig drüber, wenn ich dieses Erlebnis in meinem Leben nicht habe. Aber interessieren würde mich das schonmal ^_^ Denn dann sieht das männliche Gegenstück auch einmal, wie sich das anfühlt ^^

    Lg
    Rogue
     
  • Vito2000
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    3 März 2007
    #20
    Hierzu möchte ich auch mal was schreiben:

    Warum macht es dich scharf deine Sexpartnerin oral zu verwöhnen? Warum macht es dich scharf sie vll. auch am Po zu verwöhnen?

    Ich denke jeden macht es in einer form scharf seinen Partner zu verwöhnen, egal ob oral, anal, vaginal oder nur mit küssen...es sind viele reize die da zusammen kommen...die Optischen, die im Kopf entstehen, die Körperlichen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste