• Krokodil
    Gast
    0
    16 August 2004
    #21
    hört sich ungesund an...
     
  • Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    16 August 2004
    #22
    :bandit:
     
  • HeLa
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    16 August 2004
    #23
    Also bleibt erst mal nur das Kondom für den Mann und als unschädliche Methode für beide.

    Und das soll Mann dann auch schön benutzen, er hat schließlich auch seinen Spaß ...
     
  • Krokodil
    Gast
    0
    16 August 2004
    #24
    und du nicht???
    Außerdem macht es ohne mehr Spaß
     
  • -JIMMY-
    -JIMMY- (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 August 2004
    #25
    Was Baerchen82 da gefunden hat ist in vergleichbarem Maße (un)gesund wie die Pille oder das Stäbchen für die Frau. LH und FSH sind nämlich auch dort der Angriffspunkt der hormonellen Verhütung.
    Ich hätte aber auch keine gesteigerte Lust auf so nen Zeug :wuerg:
     
  • KleinFranzi
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 August 2004
    #26
    Scheiße, dass es auch genug Männer mit Letexalergie oder so gibt. und wenn man so viel Geld für latexfreie Kondom bezahlen muss, macht das auch keinen Spass mehr. Da nehm ich dann doch lieber die Pille.
     
  • HeLa
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #27
    Schon, aber er hat sich noch nie beschwert, daß er nicht genug Spaß hatte ...
     
  • bunnyfun
    Gast
    0
    17 Oktober 2004
    #28
    Leider hat in puncto Verhütung noch keiner den Stein der Weisen gefunden. Für den Mann ist die Pille scheinbar die bequemste Lösung. Aber, auch sie gibt keinen 100%-igen Schutz (auch Frau kann mal "vergessen" bzw. Einfluss von Medikamenten ...), auch finde ich es unfair, die Verantwortung so einfach "abzuschieben". Denn für die Frau ist es ein ganz entscheidender "Eingriff" in den Hormonhaushalt, auch wenn es die eine oder andere "positive" Wirkung haben kann. Oft geht nämlich mit der Einnahme der Pille eine zunehmende Lustlosigkeit einher, und das ist wohl für beide Seiten höchst unbefriedigend! Es wäre schon wünschenswert, wenn es mal eine Verhütungsmöglichkeit gäbe, die weniger bzw. keine Nebenwirkungen hat und die nicht die Verantwortung nur einseitig den Frauen anlastet. Aber wahrscheinlich lässt sich mit anderen Dingen mehr Geld verdienen - jedenfalls habe ich nicht den Eindruck, als ob sich auf diesem Gebiet wirklich viel tut. Wir kennen dieses Thema auch zur Genüge - und es gab schon Streit - weil Mann (ICH) nicht einordnen konnte, warum ihre Lust immer weniger wurde. Dann doch lieber mit Kondom und etwas Vorsicht als kein Sex - weil eine Lust. Letzteres lässt nämlich dann auch Frau verzweifeln!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten