• Lisa1503
    Lisa1503 (21)
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    in einer Beziehung
    4 November 2020
    #1

    Angst vor Schwangerschaft

    Hey ich wende mich einfach mal an euch, weil ich gerade echt in Panik bin.

    Hatte letzte Woche Sex mit meinem Freund mit Kondom. Hat auch alles funktioniert. Kondom war dicht und voll. Er hat es denn abgezogen seinen Penis abgewischt und ist wieder zu mir ins Bett gekommen. Dabei hing noch ein dünner Sperma Faden, also wirklich ganz dünn, der wohl nachträglich raus kam vorne am Penis.

    Jetzt habe ich Angst, dass ich durch diesen kleinen Faden schwanger werden könnte, wenn er meine Vagina getroffen hätte. Wir wissen leider nicht wo er gelandet ist. Wäre das möglich?

    Man muss dazu sagen, dass ich eigentlich die Pille nehme. Deswegen hatten wir anfangs nicht an diese Gefahr gedacht. Wir sind es einfach nicht gewohnt. Da ich aber leider 4 Tage vorher 1 Stunde sehr flüssigen Stuhlgang hatte (konnte es leider nicht zuordnen. War eine Mischung aus Wasser und Brei) und keine Pille nachnehmen konnte, haben wir zusätzlich mit Kondom verhütet.

    Jetzt ist und das ca 1 Woche später aufgefallen und ich habe jetzt große Panik. Meint ihr es könnte durch so einen kleinen Faden was passiert sein?

    Mfg, Lisa
     
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    917
    148
    270
    offene Beziehung
    4 November 2020
    #2
    Nein ganz sicher nicht :zwinker:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 169839
    Verbringt hier viel Zeit
    1.141
    88
    240
    vergeben und glücklich
    4 November 2020
    #3
    Mach zur Sicherheit wenn es dir damit besser geht ein Test:smile:!

    Alles gute :tongue:
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.846
    898
    9.752
    nicht angegeben
    4 November 2020
    #4
    Wie soll dieser "Faden" denn deine Scheide treffen?
    kann der fliegen? :grin:

    Nein ich denke da steigerst du dich ganz unnötig in was rein. Da ist ganz sicher nichts passiert :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lisa1503
    Lisa1503 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    in einer Beziehung
    4 November 2020
    #5
    War leider erst vor 1 Woche. Muss also noch ein paar Tage warten. :0
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 4 November 2020 ---
    Meine Angst ist, dass der Faden irgendwie runtergetropft ist, als mein Freund über mich geklettert ist.
     
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.318
    398
    3.046
    Verheiratet
    4 November 2020
    #6
    Und dann landet der runtergetropfte Faden direkt in deiner Scheide, weil du da noch mit gespreizten Schamlippen herumliegst?

    Höchst unwahrscheinlich. :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.846
    898
    9.752
    nicht angegeben
    4 November 2020
    #7
    Der Faden war mit Sicherheit längst getrocknet :zwinker:
     
  • User 163532
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    118
    910
    vergeben und glücklich
    4 November 2020
    #8
    Ich war in deinem Alter auch so ängstlich und übervorsichtig, insofern kann ich deine Angst nachvollziehen.
    Dennoch: Es reicht nicht, dass sein Sperma auf deine Vulva kommt. Es müsste IN die Vagina kommen. An den Muttermund. Und dann müsstest du kurz vor dem Eisprung gestanden haben.

    Also... das ist doch alles in Kombination seeehr unwahrscheinlich :zwinker:.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • maikay
    maikay (20)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    8
    in einer Beziehung
    4 November 2020
    #9
    Du hast eigentlich nur eine sinnvolle Option:
    warte, ob deine Regel kommt und mache zu Sicherheit einen Test.
    Alles Andere ist zu aufwänding / unnötig risikoreich (wegen Corona).
    Ich hatte früher (als ich nur mit Kondom verhütet habe) zur Sicherheit immer eine "Pille danach" daheim.
    Zusätzlich würde ich in Zukunft auch auf eine "Penisreinigung" danach bestehen :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 178113
    Sorgt für Gesprächsstoff
    140
    28
    98
    Verheiratet
    4 November 2020
    #10
    Du sagst es doch selbst: „hätte“. Hat er aber eher nicht. Und selbst wenn, solange Sperma auf die Schamlippen von außen und nicht IN die Vagina gerät, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu vernachlässigen. Mach Dir nicht so große Sorgen, auch wenn dieses leicht gesagt ist. Es ist immer die Angst vor den irrationalen Dingen, die wir nicht nachverfolgen können, die uns verrückt macht. Irrational ist da die Angst, auch wenn Du rational weißt , dass die Ängste nicht begründet sind.
     
  • Lisa1503
    Lisa1503 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    in einer Beziehung
    4 November 2020
    #11
    Ich habe mal gelesen das Spermien sich auch gering auf der Vagina bewegen können. Deswegen kommt meine Angst hauptsächlich.
    Trocknet sowas so schnell? Er hing ja noch runter. Das war ca 1 Minute nach dem Orgasmus.

    Wir sind uns halt nicht sicher. Aber dein letzter Satz trifft leider voll ins Schwarze. :grin:

    Danke euch allen.
     
  • User 180126
    Sorgt für Gesprächsstoff
    222
    43
    109
    nicht angegeben
    4 November 2020
    #12
    Ihr habt alles sehr gut und sehr vorbildlich gemacht und verhütet. Mache dir keine unnötigen Gedanken, aber wenn es euch zusätzlich beruhigt, besorgt euch einen Test aus der der Apotheke, wendet ihn wie beschrieben, lesen (!), an.
     
  • Lisa1503
    Lisa1503 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    in einer Beziehung
    4 November 2020
    #13
    Also haltet ihr alles es für eher unwarscheinlich?

    Ich danke euch für die vielen Antworten.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 178113
    Sorgt für Gesprächsstoff
    140
    28
    98
    Verheiratet
    4 November 2020
    #14
    Ja!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    925
    128
    216
    in einer Beziehung
    5 November 2020
    #15
    Wir sagen immer:

    Wenn sie schwanger wird, muss es WLAN-Sperma gewesen sein. Und solch ein Marvel-Baby muss geboren werden!
     
  • Lisa1503
    Lisa1503 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    in einer Beziehung
    5 November 2020
    #16
    Mein Problem ist einfach, dass ich nicht weiß ob Sperma kontakt stattgefunden hat oder nicht. Aber dank der vielen Meinung hier bin ich relativ beruhigt.
     
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    925
    128
    216
    in einer Beziehung
    6 November 2020
    #17
    Das kann niemand zu dieser Zeit. Es ist extrem unwahrscheinlich, aber ich verstehe deine Sorge. So ging es mir, als ich in deinem Alter war und meine Ex ihre Tage nicht bekommen hat. Über 3 Perioden... War aber nix. Es stellte sich heraus, dass die neue Pille verantwortlich war.

    Keine Schwagerschaft. Ich muss es wissen, ich war im Anschluss noch 2 Jahre mit ihr zusammen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 November 2020
  • Morgenstern
    Sehr bekannt hier
    990
    178
    747
    vergeben und glücklich
    6 November 2020
    #18
    Wegen einer Stunde flüssigen Stuhlgangs wird die Pille nicht gleich unwirksam. Und wenn man sie immer genommen hat, hat auch kein Eisprung stattgefunden, und die Gebärmutterschleimhaut hat sich gar nicht aufgebaut, dass ich eine befruchtete Eizelle einnisten könnte.

    Ich verstehe das Panikgefühl aber auch. Wird schon nichts sein, Liebes. :smile:
     
  • 11 November 2020
    #19
    Da musst du dir auf jeden Fall keine Sorgen machen :smile: wie meine Vorredner schon gesagt haben ist alles in Ordnung:smile:
     
  • Wildgans
    Öfters im Forum
    183
    53
    45
    vergeben und glücklich
    11 November 2020
    #20
    Das ist schon extremst unwahrscheinlich, dass das Sperma in Deine Scheide gelangt ist und es Spermien bis zur Gemährmutter geschaft haben.

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, nimmst Du die Pille, hattest aber einmalig durchfallbedingt einen Einnahmefehler. Der Schutz der Pille kann dennoch bestanden haben.
    Wieviele Stunden lagen zwischen Einnahme und Durchfall?
    In welcher Einnahmewoche ist der Fehler passiert?
    In der Regel ist Duchfall nur innerhalb der ersten vier Stunden nach der Einnahme wie eine vergessene Pille zu werten. Problematisch ist ein Fehler in der ersten Einnahmewoche. Ein einmaliger Fehler in der zweiten Woche ist unkritisch. In der dritten Woche kannst Du den Tag mit dem Einnahmefehler als ersten Pausentag werten und vorzeitig in die Pause gehen, oder erst nach mindestens 7 weiteren fehlerfreien Einnahmen in die Pause gehen.
    Die Regeln können je nach Pille abweichen. Genauers steht im Beipackzettel.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten