Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • rosette
    Benutzer gesperrt
    2
    0
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2005
    #1

    Anleitung: Bau eines Analplugg's

    Man nehme ein Kondom öffne es und rolle es ein bisschen ab. Dann braucht man kerzen oder teelichter. Ein Topf mit heissem wasser und eine schale. Wir machen ein wasserbad. D.h. wir packen das wachs in die extra schale und diese in den topf mit dem wasser. Das wachs schmilzt langsam. Das flüssige wachs kippt man nun ins kondom und hält es dann unter wasser dann erstarrt das wachs. man nehme so viel wachs wie groß man den plugg haben will. man macht das kondom zu und lasse es kurz abkühlen. dann kann man die schmale stelle formen damit der plugg auch richtig sitzt. auch kann man ihn so formen wie man ihn haben will. Dann lege man ihn in den gefierschrank. so 1 stunde. dann kondom runter und nach eventullen macken suchen und mit nem feuerzeug nachbessern. dann wieder neues gummi drüber und ab gehts :link:.
    bitte erfahrungen oder kommentar schreiben.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. analsex trotz Narbe eines dammschnitts?
    2. Analsex Analsex - Vorbereitung?
    3. analsex < - schwul?
    4. analsex tipps?
    5. Analsex
  • Flora
    Gast
    0
    21 Juli 2005
    #2
    eine frage...


    ...tut das weh?????? :geknickt:
     
  • Papa_Bär
    Papa_Bär (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    21 Juli 2005
    #3
    Moinsen.

    Also, ich hab mri dei Anleitung nur mal eben durchgelesen, also nix ausprobiert oder so. An sich hört es sich ja nicht schlecht an, aber einfaches Kerzenwachs? Ich meine, der "plug" würde doch ziemlich schnell in 2 teile brechen - so stell ichs mir jedenfalls vor.... Ok, kommt zT auch auf die dicke an, in der man den Plug dann formt, aber trotzdem.

    Mal ne frage, hast du es denn selber schonmal ausprobiert einen zu "bauen"?

    Aufjedenfall ne krative idee ^^

    mfg
     
  • Ochse
    Gast
    0
    21 Juli 2005
    #4
    Ja das habe ich mir auch gedacht das mit dem in 2 teile brechen.
    Ne Kerze ist auch net stabiel.

    Ochse
    Würde es gene mal ausprobieren.
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    21 Juli 2005
    #5
    Pack doch noch was stabiles oder netzhaltiges mit rein. Vielleicht bricht es dann ja nicht (so schnell). Beim Betonplattengießen kommt doch auch oft ein Gitter mit rein, damit es nicht bricht. Hab ich zumindest schon öfters mal gesehen. :grin:
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2005
    #6
    fätt!!

    Name: Rosette
    erster Beitrag: "wie baue ich mir ein Analplug"

    Hat Stil *ggg*

    ich glaub auch nicht, dass sowas hält.
    Und wenn sich was in den Po schieben will, dann kann man dafür doch auch mal 15 Euro ausgeben, und hat was gescheites, dass man auch anschließend gut putzen kann.

    hf
     
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    24 Juli 2005
    #7
    wenn man zu heiß ist schmilzt das ganze vielleicht *g*

    :grin:
     
  • mad550
    mad550 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #8
    passt hier nicht ganz aber im beton hats eisen drin weil beton nur auf druck und nicht auf zug belastet werden kann - für den zug ist das eisen da.
     
  • Aurora Sun
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #9
    LOL, da kauf ich mir doch lieber einen, als mir einen zu basteln :rolleyes2
     
  • RapidEdith
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #10
    Da stimm ich zu, Analplugs sind ja nun nicht die teuersten Toys. ;-)
     
  • pussylight
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    103
    1
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #11
    jep der name von "rosette" ist programm...

    selten so gelacht :grin:
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #12
    passt doch, weils beim wachs ja das gleiche ist. wenn die kerze bricht, liegts an der zugbelastung auf der einen seite, nicht an der druckbelastung auf der anderen seite.

    ansonsten steh ich net so auf so anal-kram, deshalb probier ich sowas auch bestimmt net aus. und mein schatz au net *g*
     
  • fuchsschwanz
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Single
    10 November 2013
    #13
    also pass auf
    ich (m) hatte schon ein stück mit einer ziemlich passenden form da mein vater schreiner ist aus holz.
    ansonsten kannst du dir ein holz im baumarkt besorgen und es mit einer passenden gewünschten form mit schleifpapier bearbeiten
    ich hab mir dazu eine alte ziemlich enge unterhose genommen und sie zu eine string geschnitten mit einem loch am analauslass.
    zudem hab ich von einem alten kuscheltier den schwanz (ich hab nen fuchsschwanz) abgeschnitten und in am holzstück befestigt.
    bei der benutzung der ganzen sache benutzte ich erst den dildo mit schwänzchen und ziehe
    nun den "string" an und führe das schwänzchen durch das loch das ich am analausgang vorgesehen habe.
    das schwänzchen gibt ein extra gefühl und man kann daran rumspielen
    durch den selbst gebauten string dazu könnte ich auch damit in die öffentlichkeit (ich geh damit nur auf dem balkon zum rauchen :smile: )
    ich hab in fast immer drin wenn ich zuhause bin und kann fast garnichtmehr ohne ;P
    i love it
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste