• Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    3
    Single
    9 April 2020
    #1

    Ansteckung mit Scheidenpilz?

    Ich habe zum Thema mal eine Frage (sorry für meine Unwissenheit): Wenn eine Frau einen Scheidenpilz hat, kann man sich als Mann bei ungeschütztem Sex damit anstecken? Wenn ja, welche Symptome hat man dann und wie wird man therapiert?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.509
    598
    10.301
    in einer Beziehung
    9 April 2020
    #2
    man kann sich nicht nur anstecken, man wird sich im allgemeinen anstecken :smile:
    die symptome schwanken allerdings zwischen "man merkt quasi nichts" bis hin zu "die haut pellt sich, es stinkt, es fühlt sich scheisse an". zur therapie muss eine entsprechende salbe mehrfach täglich aufgetragen werden, konsequent nach packungsbeilage, auf keinen fall zu früh aufhören - regeln quasi wie bei antibiotika.

    ist die entsprechende frau deine partnerin und hat vom frauenarzt etwas verschrieben bekommen - meist eine kombi aus zäpfchen und salbe - kann die salbe einfach mit genutzt werden.

    diese behandlung sollte auch dann erfolgen, wenn keine symptome auftreten, denn andernfalls kannst du die (nächste) frau direkt wieder anstecken.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 9
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    9 April 2020
    #3
    Ja, man(n) steckt sich an und spielt unbehandelt Pingpong damit.

    Der Mann benutzt die gleiche Creme, die die Frau bekommt. Genauso lange, bitte :zwinker:
    Auch wenn er nix merkt und die Frau einen Pilz hat.

    Es juckt halt fürchterlich. Und brennt und schmerzt. Zumindest bei Frauen.
     
  • vaiovis
    Sorgt für Gesprächsstoff
    53
    43
    25
    Verheiratet
    9 April 2020
    #4
    Das ist jetzt wirklich eine dämlich Frage, aber heißt das, wenn Mann das bekommt dann auch "Scheidenpilz"? Warum heißt das im Allgemeinen eigentlich so, wenn es auch Männer bekommen können?
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.196
    398
    4.942
    nicht angegeben
    9 April 2020
    #5
    "Pilzinfektion". Das sollte es ausreichend gendern :tentakel:
     
  • aglaia
    aglaia (38)
    Öfters im Forum
    512
    63
    268
    in einer Beziehung
    9 April 2020
    #6
    Es heißt im Allgemeinen Candidiasis. "Scheidenpilz" ist so ein Schrompelausdruck für Mamablogleserinnen.
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.196
    398
    4.942
    nicht angegeben
    9 April 2020
    #7
    aglaia was ist ein Schrompel? :grin:
     
  • Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    466
    103
    3
    Single
    9 April 2020
    #8
    Also ist es bei Männern dann eine äußere Infektion auf der Haut? Oder kann es auch die Harnröhre betreffen?
     
  • aglaia
    aglaia (38)
    Öfters im Forum
    512
    63
    268
    in einer Beziehung
    9 April 2020
    #9
    Überall an Schleimhäuten und in Hautritzen, weil Candida albicans feuchtwarmes Milieu liebt.
     
  • Marcuse
    Marcuse (54)
    Ist noch neu hier
    10
    1
    0
    vergeben und glücklich
    27 April 2020
    #10
    Hallo. Ich kenne das Problem. Ich benutzte anhand eines Tipps kalt gepresste bio Kokosöl, dies hat desinfizierente Eigenschaft und pflegt. Das Problem war binnen weniger Tage weg, ohne Salbe aus der Apotheke. Seitdem creme ich meinen "kleinen Freund" regelmäßig damit ein zur Pflege. Es gibt gute (Erfahrungs)Berichte und Studien über Kokosöl in Verbindung mit Viren, Bakterien usw.
     
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten