Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Elli
    Elli (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #1

    Antibiotika nach GV - schwanger?

    Hm, ich hab mal ne Frage an euch ...
    Ich hatte von meinem neuen Pillenstreifen grad die 5. Pille eingenommen, da hatten mein Freund und ich GV (am Freitag). Hatte am nächsten Tag starke Schmerzen beim Wasserlassen, bin zum Arzt gegangen und der hat mir Antibiotika verschrieben (-> Blasenentzündung). Die sollte ich 3 Tage nehmen, hab gestern gleich angefangen.
    Im Nachhinein ist mir die ganze Situation erst richtig klar geworden und ich frag mich, ob jetzt was passiert sein könnte u_u;
    Wenn die Pille nicht mehr wirkt, kann ich sozusagen "nachwirkend schwanger werden"? Spermien überleben ja länger als einen Tag x_x:

    Wäre schön, wenn mir jemand Gewissheit verschaffen könnte :ratlos:

    Elli
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    8 Januar 2006
    #2
    naja, da das in der 1. Pillenwoche war, kann tatsächlich "rückwirkend" was passiert sein.
    denn du hattest noch keine 7 Pillen eingenommen, was aber wichtig wäre, um den Eisprung zu unterdücken.
    allerdings ist die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch dass was passiert ist. da is sie aber.

    wenn das ganze 19 Tage her ist, kannst du nen Schwangerschaftstest machen.
     
  • Elli
    Elli (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #3
    Das heißt also, wenn man 7 Pillen genommen hat, wird der Eisprung schon verhindert?
    Mir fällt grad auf, dass ich mich vertan hab ... Das ist erst mein 2. Pillenstreifen (hab im dezember angefangen die pille zu nehmen). Am 2. Dezember hab ich meine erste pille genommen, den 2. Pillenstreifen hab ich also am 30. Dezember angefangen ... Damit hatte ich am Freitag schon meine 8. Pille eingenommen ...
    Ich hab mich auf die neue Zeitplanung noch nich eingestellt (Als der Arzt mich gefragt hat, wann ich das letzte mal meine Tage hatte konnte ich ihm das auch nich spontan sagen).

    Heißt das, dass dann doch nix passiert sein kann?
    o.o;;
    Hatte letzten Monat schon Probleme wegen Antibiotika, weil ich da noch nich wusste, dass die die Pillenwirkung beeinträchtigen ... Hab am Freitag nen Schwangerschaftstest gemacht (nagativ) <.<.
    Wäre blöd im 2. Pillenmonat schon wieder Panik wegen ner Schwangerschaft schieben zu müssen ;__; (mein Freund war beim letzten mal schon total nervös und fertig und ich auch).

    Danke für die antwort ^^;

    Elli
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    8 Januar 2006
    #4
    naja, 7 Pillen müssen genommen werden, damit das natürliche Hormonregelsystem ausreichend unterdrückt werden kann, damit nicht gleich ein Eisprung eintreten kann. dies ist bei Einnahmefehlern wichtig:
    hast du mind. 7 Pillen genommen, ist ein Einnahmefehler nicht schlimm, sofern man danach den gesamten Monat zusätzlich verhütet.
    und es gilt somit auch: nach Einnahmefehlern müssen mind. 7 Pillen korrekt eingenommen werden, um in die Pause zu können, da sonst das Risiko eines ES in der Pause besteht.

    da du ja 7 Pillen genommen hast, ist es mehr als unwahrscheinlich, durch Sex vor der AB-Einnahme schwanger zu werden.


    um jedoch 7 Tage Pause machen zu können, müssen mind. 14 Pillen genommen werden. bitte nicht verwechseln.
     
  • Elli
    Elli (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #5
    Da ich die Antibiotika ja nur 3 Tage nehmen muss, dürfte das kein Problem sein ^^;
    8 Pillen hab ich schon genommen und die Antibiotika wirken ja "nur" 10 Tage höchstens nach ... damit dürften die letzten 7 Pillen auch wieder wirksam sein (hab ichs richtig verstanden?).
    Damit könnte ich dann also sicher in die Einnahmepause starten!?

    Das beruhigt mich jetzt schon ^^;;
    Zusätzlich verhüten wir jetzt natürlich ... Schatz wurde schon zum Kondome kaufen abkommandiert *lol*

    Bin jetzt schon recht erleichtert ... Vielleicht mach ich am Ende des Monats trotzdem nochmal nen Test ... zur Sicherheit u,u

    Dankeschön ^_^

    Elli
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    8 Januar 2006
    #6
    nein, wenn ein Einnahmefehler gemacht wurde (vergessen; Durchfall/Erbrechen innerhalb von 4std. nach Pilleneinnahme und kein Nachnehmen der Pille; Medikamente, die die Wirkung beeinträchtigen, wie z.B. AB, Johanniskraut,...), ist der Schutz für den gesamten Zyklus weg. also bis zum letzten tag der Pause.
    einfach aus dem Grund, weil man eben nie weiß ob und wann ein ES stattfindet. in einigen Pillen-PB´s steht zwar, dass man nach eben diesen 7 Pillen wieder geschützt ist, vorsichtshalber würde ich trotzdem den gesamten Zyklus zusätzlich verhüten.

    erst ab der 1. Pille des neuen Streifens bist du wieder geschützt.
     
  • Elli
    Elli (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #7
    So hatte ich das gar nicht gemeint ^^;
    Ich weiß, dass man den gesamten Streifen, in dem Antibiotika genommen wurden, verhüten soll ^_^

    Ich meinte nur, dass die letzten 7 Pillen verhindern, dass in der Pause ein Eisprung stattfindet :zwinker:

    Elli
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    8 Januar 2006
    #8
    Im Gegenteil.
    Man muss 14 Pillen genommen haben, bevor man Pause machen darf. Die letzten 7 Pillen sind so unwichtig, dass man sie auch weglassen kann. :zwinker:
    Jede der 21 Pillen unterdrückt einen Eisprung.
     
  • Elli
    Elli (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #9
    Wie jetzt?
    Muss man im gesamten Streifen mindestens 14 Pillen genommen haben, bevor man in die Pause geht oder direkt vor der Pause (d.h. nach dem Einnahmefehler)?
    Jetzt bin ich verwirrt x_x

    Elli
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    8 Januar 2006
    #10
    sorry, ich glaub ich hab mich bissel ungeschickt ausgedrückt :schuechte

    also, folgendes ist bei der Pilleneinnahme zu beachten:

    1. mind. 14 Pillen müssen korrekt eingenommen werden, um geschützt in die Pause zu gehen.
    2. nach Einnahmefehlern müssen mind. 7 Pillen korrekt eingenommen werden, damit nicht die Gefahr besteht, dass in der Pause ein ES ausgelöst wird.
     
  • Elli
    Elli (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #11
    Hm ... 8 Pillen hab ich genommen ... 3 Tage Antibiotika danach ... 11 Tage Des Zyklusses weg. Bleiben 10 Tage bis zur Einnahmepause ... Wie groß ist jetzt die Chance, dass es in der Pause zum ES kommt? Wenn man die Nachwirkzeit des Antibiotikums bedenkt ...
    Naja, ich glaub ich werd sicherheitshalber noch anderweitig in den nächsten Streifen "reinverhüten" (das klingt *lol*). Kondome schaden ja keinem XD Ne Woche oder so, nur um auf Nummer sicher zu gehn ...

    Gut, danke für eure Hilfe nochmal ^_~

    Elli
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    9 Januar 2006
    #12
    du bist ab der 1. Pille des neuen Streifens geschützt. aber wenn du dich sicherer fühlst, ist es sicherlich besser noch ein paar tage in den neuen Streifen "reinzuverhüten", sonst machst du dir nur unnötig Stress. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste