Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • chrissie86
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #1

    Arbeiten als Callboy

    hi zusammen

    mir ist das mal so in den sinn gekommen. wie lukrativ ist die arbeit eines callboys? in welchen zeitungen kann ich inserieren?
     
  • ninja
    ninja (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    103
    7
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #2
    :grin: das hängt wohl von deinen qualitäten ab. inserieren kannst du doch in jeder tageszeitung

    dirk :grin:
     
  • schnucki2
    schnucki2 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #3
    willste dir das wirklich antun?
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    6 Oktober 2004
    #4
    cooles Thema.. :grin:

    schließ mich ninja an..

    PS: Ich frag mich nur ob und inwiefern man den Zusatzverdienst versteuern muss.. :grrr:
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #5
    am besten immer nen quittungsblock mit ausgewiesener steuer mitnehmen :zwinker:
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    6 Oktober 2004
    #6
    meistens gibt's doch Lokalzeitungen, da würde ich's mal probieren. Aber wie schon gesagt: willst du dir das wirklich antun?

    Du musst schliesslich davon ausgehen, dass nicht nur knackige, geile Blondinen deine Dienste in Anspruch nehmen wollen. Sondern wahrscheinlich eher ältere, hässliche Mitvierzigerinnen, die von ihren Männern zu Hause gefrustet sind.
    Brauchst du das wirklich???
     
  • chrissie86
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #7
    also ich kann ja mal zur probe ne anzeige schalten und schaun, wer sich meldet :link:
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #8
    Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, dass fast nur solche Damen Deine Dienste in Anspruch nehmen würden :smile: . Sonst wäre es ja auch keine Arbeit, sondern Spass.
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #9
    Vor Jaaahren habe ich mal einen einstündigen Bericht im Radio gehört. Da wurden zwei Gigolos durch die Nacht begleitet und sie haben von ihrer Arbeit erzählt.

    Das waren aber schon Nobel-Gigolos die pro ganze Nacht mit einer Frau mit Essen gehen und was unternehmen und eventuellen Sex mehr als 1000 € verdienten.
    Die haben sozusagen in den höheren Schichten gearbeitet und konnten dadurch sehr gut leben.
    Sex war da gar nicht so häufig das Thema. Die Damen wollten einfach nur einen Mann haben der mit ihnen redet und was unternimmt. Sex käme da nicht so oft vor.
    Außerdem hatten sie bereits ihre Stammkundinnen, die ihnen dann auch gefielen und die nett waren.

    Also in der Liga hätte ich auch Interesse gehabt. :grin:
    Hab's natürlich nie gemacht.

    Aber nun habe ich mich für dem Gigolo-Dienst an meine Freundin verschrieben. Völlig kostenfrei. :grin:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #10
    Bisschen OT, aber:

    Hat zufällig gestern jemand Extra gesehen?

    Da haben sie einen Lockvogel auf 3 Annoncen reagieren lassen - alles Anfänger, die noch nicht eine Kundin gehabt hatten..
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #11
    *meld* ich habs gesehn.. ist mir auch gleich bei dem Titel wieder eingefallen *g*
     
  • MaresaX
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #12
    ....
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    6 Oktober 2004
    #13
    Jep, hab ich auch gesehen. Die drei waren auch echt Pflaumen; der erste wirkte eher wie ein Vertreter für Sex-Artikel. :grin:
     
  • Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #14
    :bandit:
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #15
    Huhu,
    ich hab das gestern auch gesehen...besonders angetan war ich von dem ersten Callboy... wenn ich der Lockvogel gewesen wäre hätte ich mich total kaputt gelacht :grin: krasse Aktion...
    Nunja ich weiß nicht, an sich ist das ja genau das gleiche wie ne Prostituierte nur eben andersrum.....also was soll daran bitte schlimm sein? Auch 50jährige Frauen brauchen Sex.....und die sind nich mehr ekelig wie 50jährige Männer...

    LG Sara
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #16
    gibst mir dann deine nr. :link: :bier:
     
  • Hermann
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #17
    @ madison


    Ich schließe mich da Sara1985 in #15 an. Deine obige Aussage ist sehr herablassend und ätzend. Sie ist wahrscheinlich (um auf gleichem Niveau zurückzuätzen) geprägt durch Deinen wirksamen Medienkonsum - insbesondere dem von einschlägigen Hochglanz-Zeitschriften. Fühlst Du Dich durch die von "den Medien" propagierten Model-Maße in Deinem (Wohl-)Empfinden beeinflußt oder gar beeinträchtigt? Wenn Du es schaffen solltest eine Mitvierzigerin zu werden, bist Du dann "alt und häßlich" (O-Ton)?

    Man ist so alt, wie man sich fühlt und benimmt.
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    7 Oktober 2004
    #18
    ach Hermann, ich wollte unserem jungen Helden nur verdeutlichen, dass eben nicht alles dem schönen Schein entspricht. Natürlich sind nicht alle Frauen jenseit der 40 alt und hässlich. Und wenn du mich kennen würdest, wüsstest du, dass ICH selbst in keinsterweise den Model-Maßen der Medienwelt entspreche und diese auch nicht gutheisse.
    Wenn du dich durch meine Aussage persönlich angegriffen fühlst, dann ist es eben Pech. Hier darf jeder seine Meinung sagen und ich habe niemanden persönlich angegriffen, sondern nur, zur Veranschaulichung des Themas, ein Klischee überspitzt dargestellt.
     
  • LadyEttenna
    0
    7 Oktober 2004
    #19
    Wenn man schon in dieser" Richtung" tätig werden will, fände ich persönlich eine Tätigkeit im Bereich Begleitservice wesentlich niveauvoller (es geht dabei auch nicht um Sex..also nicht immer :zwinker: ). Erfordert allerdings auch etwas mehr vom Bewerber : gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen, fundierte Bildung....etc.
    Da man für diese Art von Begleitservice doch relativ gut bezahlt wird, wenn ich mir die Preise so ansehe, erfolgt auch eine Art natürliche Auslese was die Kundschaft angeht.
    Nur dürfte es auch ungleich schwerer werden, da einen Job zu bekommen.

    In diesem Sinne, frohes Schaffen :bier:
     
  • Hermann
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #20
    Hat nix mit dem Ansinnen "unseres jungen Helden" zu tun:


    @ madison

    Angegriffen? Persönlich? Das sind viel zu starke unpassende Wörter. Ich fühlte mich durch Deine, wie Du sagtest, Überspitzung lustvoll herausgefordert abfällige Bemerkungen ("ältere, häßliche Mitvierzigerinnen") über Menschen deutlich zu kennzeichnen. Um mit Deinen trotzigen Worten zu kontern: Wenn Du eine solche Herausstellung nicht verträgst, "dann ist es eben Pech" ... [für Dich, für mich, für uns beide, für jemand anderes? -> Du siehst, das gleichgültig-trotzige "Pech" in einer Diskussion taugt nicht zum überzeugenden Gegenargument.] :smile:

    Das ist eine schöne Dialektik ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste