Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.045
    248
    676
    Single
    13 April 2008
    #1

    ARD/ZDF-Jugendsender?

    In der Zeitung las ich, dass es bei ARD und ZDF Überlegungen gibt, einen öffentlich-rechtlichen Jugendsender ins Fernsehen zu bringen. Man begründet es damit, dass nach dem Kinderkanal "für die Gruppe der 13 bis 20 jährigen im TV zu wenig geboten wird".

    Was meint ihr: Hat so ein Sender Sinn? Oder interessiert das viel zu wenige, u.a. wegen Internet?
    Wer in dem Alter ist: Würdet ihr so einen Sender einschalten?
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    13 April 2008
    #2
    komt drauf an was sie dann senden...wenn das so ein programm ist wie sie es normal zeigen wird es eh keiner ansehen...aber ich würde es eher lassen..denke sie haben gegen die privaten sender da keine chance
     
  • User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    14 April 2008
    #3
    Ich denke auch, dass die 13-20jährigen sich eher für "erwachsenes Fernsehen" interessieren als für einen Kindersender, ich glaub jedenfalls, dass ich so mit 13/14 aufgehört habe, kika zu gucken. :zwinker: Ansonsten finde ich, dass es schon genug Fernsender gibt, und glaube, dass ein neuer da nicht so viel Erfolg hätte.
     
  • Pornobrille
    Benutzer gesperrt
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    14 April 2008
    #4
    Auf jeden Fall besteht die Möglichkeit, dass da was draus wird.

    Ich könnte mir vorstellen, dass wenn sie eine mischung aus netten Serien, Musiksendungen und Nachrichten bringen es etwas werden könnte!
    Hauptsache ein Funken Niveau!!!
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.409
    348
    4.795
    nicht angegeben
    14 April 2008
    #5
    Ich bin allgemein gegen ARD/ZDF, von daher -> NOT

    Da liefe dann bestimmt so ein Quast wie Marienhof :wuerg:

    ARD/ZDF haben einfach keine Ahnung von Jugendunterhaltung bzw. auch nur Unterhaltung für Leute unter 50, wie soll so ein Sender gut gehen. Sieht man doch schon an unsäglichen Sachen wie dieser Sendung mit "Bruce".
     
  • Pornobrille
    Benutzer gesperrt
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    14 April 2008
    #6
    Nicht so pessimistisch.. die haben es doch noch überhaupt nicht versucht! ARD und ZDF haben eben nciht DIE Zielgruppe Jugendliche. Erst mal abwarten!
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    14 April 2008
    #7
    Ich denke das ist überflüssig. Habe in meiner Jugend während dieser Zeit nicht das "passende" Fernsehprogramm vermisst, man orientiert sich dann ja eh schon stark am Fernsehen von den ganz Großen.b
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    14 April 2008
    #8
    Ich frage mich, welche Inhalte man sich bei so einem "Jugendsender" vorstellen muss. Wenn es nur irgendwelches Prolofernsehen mit Klingeltonwerbung ist, kann man das Feld genausogut den privaten ueberlassen, mit offentlich-rechtlichem Bildungsauftrag hat das dann wenig zu tun. Die erste Frage waere also, ob man eine vernuenftige Alternative zu Nachmittgstalkshows und Big Brother Container finden kann, die von der Zielgruppe auch angenommen wird. Ich habe da so meine Bedenken, weite Teile des Privatfernsehens sind ja auf ein junges Publikum zugeschnitten.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.045
    248
    676
    Single
    14 April 2008
    #9
    Sehe ich genauso wie Trogdor.
    Einerseits würde ich einen niveauvollen TV-Jugendsender (Berichte, Reportagen, Hintergründe, Ratgeber, Kultur) begrüßen, andererseits zählen doch nur Quoten. Und mit Niveau kann man im TV nun mal keine Quote machen, das zeigt ja das gegenwärtige ARD/ZDF-Programm, wo Niveau erst nach 22 Uhr beginnt. Musikclips und primitive Serien gibts schon genug, dazu braucht man keinen neuen Sender.
     
  • Pornobrille
    Benutzer gesperrt
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    15 April 2008
    #10
    Na welche primitiven Serien meinst du denn?
    Ich finde z.B. Friends, Scrubs, Malcolm mittendrin nicht primitiv.Klar, Sex and the City und so Zeugs wäre etwas fehl am Platz. Wenn man da 1-2 Folgen am Tag laufen lassen würde, wär das doch prima.
    Und dann eben solche Sendungen vielleicht über neue Trendsportarten, Musik, Kultur. Ich stelle mir das ein bisschen wie goTV in Österreich vor, blos ohne Musikclips halt. Ach Konzerte könnte man übertragen! Da gibt es doch soo viel. Und am besten Jugendliche Moderatoren um die 20. Von Jugendlichen für Jugendliche.
    Und ein gewisses Mitbestimmungsrecht für die Zuschauer wäre auch nett. Dass man halt auf der Homepage abstimmen kann wovon man gerne mehr sehen würde usw..
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.045
    248
    676
    Single
    16 April 2008
    #11
    @ Pornobrille:

    goTV kenne ich nicht, das andere finde ich auch ok: Konzertübertragungen (aber alle Musikrichtungen!), Trendsport, (Jugend)Kultur usw.
    Als primitive Serien/Sendungen meinte ich z.B. Gute Zeiten, Verbotene Liebe, Marienhof, Reich und schön, Sturm der Liebe, aber auch Castingshows (z.B. DSDS), Big Brother, Dschungelcamp, Nachmittags-Talkshows.
    Ob es niveauvolle Serien gibt weiss ich nicht, weil ich normalerweise keine Serien gucke.
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    17 April 2008
    #12
    wenn das sowas wird, wie früher elf99 zu Anfangszeiten und dann komplett(die älteren hier werden sich sicher dran erinnern), dann könnte das was werden...

    wikipedia-zitat: " Sendungen (...) beinhalteten einen Mix aus Nachrichten, Sportberichten und Musikvideos sowie eine Folge einer Fernsehserie."
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste