Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Reunion
    Gast
    0
    4 Juli 2004
    #1

    Astrologischer Partnervergleich - sinnvoll?

    Hi!

    Mich würde mal interessieren, ob jemand (gute/schlechte) Erfahrungen mit einem astrologischen Partnervergleich hat. Hat das ganze einen sinnvollen Hintergrund oder redet man sich das alles hinterher nur ein?

    Grüsse
    Reunion
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    4 Juli 2004
    #2
    Was meinst Du damit? Richtig bei einem Astrologen oder so ein Sternzeichenvergleich z. B. nach Buchbeschreibungen?
     
  • Reunion
    Gast
    0
    4 Juli 2004
    #3
    Ja ich meine einen echten Partnervergleich in einem Radix mit allen Planeten und so; also nicht nur ob Schütze zu Waage passt; sondern, ob auch der Mond, Venus und Merkur und so weiter in einer harmonischer Beziehung stehen.
    Ich hab mir ein Buch gekauft, wo dieser Zusammenhänge beschrieben sind; interessant wär eben ob, da was dran ist, wenn beispielsweise der Merkur der beiden Partner in einem schlechten Winkel stehen und ob es dann kommunikative Probleme gibt.
     
  • UnKnOwNMaStEr
    0
    4 Juli 2004
    #4
    ^son dreck, das kannst du doch selber entscheiden ob dein partner zu dir passt :wuerg:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #5
    Ich halte nix von diesem Astrokram.

    Hat mal jemand auf NBC dieses Astro TV Abends geschaut? Ich finds nur geil, wenn da wer anruft und fragt wie lange die Beziehung hält und die Tussi meint dann so "mh, also lange hält ihre Ehe nicht mehr, maximal ein halbes Jahr" da lässt man sich am Ende von so einem Quatsch so stark beeinflussen dass DESHALB wirklich alles kaputt geht.. tz
     
  • Sharona
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 Juli 2004
    #6
    Erfahrungen hab ich zwar mit sowas nicht, aber ich denk schon, dass die Sterne irgendwie unser Leben beeinflussen. Trotzdem kann man an so einer Deutung vom Astrologen bestimmt net 100%ig alles festmachen. Ist sicher mal ganz interessant, aber ich persönlich würd´s nur als Hilfestellung nehmen. Also z.B. wenn der Astrologe von irgendwelchen schwierigen Konstellationen redet, wüßt ich halt, wo ich aufpassen muss :tongue:
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2004
    #7
    In Österreich würden wir sagen :" so a bledsinn" ;-)

    Aber es ist jedermanns/fraus Sache, ob man dran glauben will oder nicht. Ich halte davon rein gar nix - was hat den irgendeine Planetenkonstellation oder weiß der Kuckuck was mit deiner Beziehug und dem Verhältnis zu deinem Partner zu tun ? Genau gar nix..
     
  • Reunion
    Gast
    0
    4 Juli 2004
    #8
    Ich habe probehalber die Partnerschaft von David und Victoria Beckham angeschaut. Die beiden passer aber so was von gut zusammen; da haben sich also die richtigen gefunden. Und wenn man das ganze ernst nimmt, dann dürfte der Seitensprung vom David - wenns wirklich einer war - der Beziehung nichts anhaben. Aber vielleich ist das nur Zufall.
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2004
    #9
    lool...na wenn man nichts besseres zu tun hat.... :tongue:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #10
    wenn, dann DIE SEITENSPRÜNGE!!...

    mag sein, daß bestimmte sternzeichen besonders gut harmonieren etc...letztendlich liegt das aber an beiden partner, ob eine beziehung funktioniert oder nicht...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #11
    Hm...

    ich glaube nicht an Astrologie usw. ...

    Aber ich denke irgend wo schon das die Stellung der Planeten einen gewissen Einfluss auf die Natur, wie zum Beispiel die sonennfinsternis, auf unsere Natur hat.. und so ÜBER MEHRERE ECKEN auf uns.. aber dann über Jahre hin gesehen *G

    Ich würde nie meinen Freund nach dem Sternzeichen nach aussuchen..

    Denn die Frage ist ja WER hat den Sternzeichen die MArke Sternzeichen verliehen UND wer hat dem Sternzeichen bestimmte Eigenschaften zu geschrieben.. ich mein, wer kann das alles beweisen? und man wird ja net aufgezogen nach dem Motto "Hach mal schauen was in dem Horoskop von meinem Kind steht ".. *G

    vana
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    4 Juli 2004
    #12
    Fragt sich nur, warum er dann fremdgegangen ist, wenn doch alles astrologisch "ach so toll" ist.

    Ich halte davon überhaupt nichts....

    Der Geburtstag ist doch ziemlich relativ....

    evi
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    4 Juli 2004
    #13
    Ich bin fünf Minuten nach Mitternacht geboren - und wäre ich in einer anderen Zeitzone zur Welt gekommen, wäre es ein anderer Tag gewesen. Und davon kann ja auch das Sternzeichen abhängen - und von so einem Quatsch soll ich mein LEBEN beeinflussen lassen?!?! :tongue: Nee danke! Horoskope lassen sich immer so hinbiegen, daß es paßt - schonmal was von einer "sich selbst erfüllenden Prophezeiung" gehört? Ich find's nur schlimm, daß es wirklich Leute gibt, die danach ihr Leben ausrichten...
     
  • Reunion
    Gast
    0
    4 Juli 2004
    #14
    Ja! Das Leben danach ausrichten finde ich auch falsch; soviel kritische Distanz sollte man schon dazu haben; es ist nur verblüffend, wie treffend manchmal Prognosen sind. Ganz unabhängig von der Tatsache der 'self-fullfilling prophecies"; haben sich in der Vergangenheit viele große Denken damit beschäftigt (vom Ptolemäus, Kepler bis hin zu Goethe; von Nostramus will ich gar nicht reden...). Vor dem Einfluss der Kirche, wars ja auch wirklich eine Wissenschaft.
     
  • AquaOne
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #15
    ich denke, es ist schon was dran, ABER man sollte sich doch wohl hauptsächlich auf den gesunden Menschenverstand verlassen, sonst wirds zwangsläufig eine self-fullfilling p.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass von diesen ganzen metaphysischen Dingen (Astrologie, Nahtoderfahrungen etc.) viel mehr wahr ist, als man glaubt.
    Es kann ja auf der einen Seite eine hoch-technologisierte Welt und auf der anderen eine mystische geben, warum denn nicht..
     
  • Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #16
    :bandit:
     
  • TropicalBreeze
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2004
    #17
    Astrologie legt das Babylonische Weltbild zugrunde. Und wer das Babylonische Weltbild kennt, kann sich an den Fingern einer Hand ausrechnen, dass Astrologie demnach ebenfalls zwar interessant, aber grober Unfug ist :bier:
     
  • Reunion
    Gast
    0
    5 Juli 2004
    #18
    Ohne in eine Diskussion über Weltbilder zu verfallen; der Astrologie liegt das geozentrische Weltbild zu Grunde; und dies deshalb, weil eben der Mensch auf der Erde, seine Stärken und Schwächen, im Mittelpunkt stehen. Würden wir auf der Sonne leben, käme das heliozentrische Weltbild zur Anwendung. Soviel dazu.

    Aber zurück zum Partnervergleich: Wie oft hört man, dass Jungfrau und Schütze so gar nicht zusammenpassen; oder etwa zwei Wassermänner ua. Vielleicht gibt es persönliche Erfahrungsberichte, die diese These stützen!?!
     
  • Reunion
    Gast
    0
    5 Juli 2004
    #19
    Für die Frage, ob sich die 2 Sternzeichen verstehen wird immer vertreten, dass es problematisch ist, bei deinem Sternzeichen +/- 3 Zeichen; dh. es verstehen sich etwa Skorpion mit Löwe (also -3 Zeichen ), Skorpion mit Wassermann (+3 Zeichen ); Schütze mit Fische (+3 Zeichen) usw; und das gegentiel soll gelten, dh besonders gut zusammenpassen soll +/- 2 und +/- 4; dh gut passt etwa Waage mit Schütze (+2 Zeichen); Waage mit Löwe (-2 Zeichen); Widder mit Löwe (+4 Zeichen); Widder mit Schütze (- 4 Zeichen) usw. Vielleicht könnte man mit dieser Formel testen, ob das stimmt.
    Dass Krebs nicht zu Waage (+3 Zeichen) passt liege demnach auf der Hand. das zur Anmerkung meines Vorgängers.
     
  • JRC
    JRC
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    in einer Beziehung
    18 Mai 2005
    #20
    wo kann man denn sowas machen lassen??
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste