Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    11 Mai 2004
    #1

    attest bezweifeln?

    kann die schule ein attest bezweifeln und den amtsarzt holen? ist attest nicht gleich attest? unter welchen umständen könnte es dazu kommen?
     
  • supernova
    Gast
    0
    11 Mai 2004
    #2
    Ich weiß ja nicht um WAS für ein Attest es geht...

    Aber ich weiß, dass es bei Sportattesten in der Oberstufe so ist, dass es vom Amtsarzt ausgestellt sein muss...sonst kriegt man u.U. keine Zulassung zum Abi!

    Bei "normalen" Attesten ist sowas ja aber eigentlich...komisch.
     
  • LiaCat
    LiaCat (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #3
    Woher hast du das? Ich meine, das bezweifle ich etwas, da ich gerade Abi mache und weiß, dass ich nur dann mich krank schreiben lassen kann, wenn ich bei einem Amtarzt war, ein "normaler" Arzt zählt dann nicht. Wenn ich das nicht tue, dann ist mein Abi gelaufen.
    Will damit sagen, dass mir meine Schule schon vorschreibt, zu welchem Arzt ich zu gehen habe - während der Abiprüfungen.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
  • supernova
    Gast
    0
    11 Mai 2004
    #4
    Naja, was Sportbefreiungen in der Oberstufe angeht, so ist das Verlangen der Schulen nach Attesten von Amtsärzten durchaus üblich - soweit ICH weiß!

    Mich hat sogar meine Orthopädin selbst schon vor Jahren darauf hingewiesen, dass ich mit dem Eintritt in die 12. Klasse zum Amtsarzt gehen MUSS, wenn ich das ganze Jahr vom Sport befreit werden soll! Ich hab nochmal diverse Lehrer und den Oberstufenkoordinator gefragt und die meinten ALLE, dass das tatsächlich so vorgeschrieben ist.
    Meine Orthopädin berichtete auch von einer Schülerin, die sich in der 12. Klasse mit nem Attest eines "normalen" Arztes vom Sportunterricht hat befreien lasse - und die Lehrer haben selbst nicht gewusst, dass dieses Attest vom Amtsarzt hätte kommen müssen! Jedenfalls musste das Mädchen dann um ihre Abizulassung kämpfen...Also ich würd lieber kein Risiko eingehen :zwinker:

    Die Sache mit dem Einklagen würd ich auch mal lieber bleiben lassen...mit sowas kann man sich ganz schön die Zukunft versauen (Lehrer und schulen können sehr nachtragend sein)
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    11 Mai 2004
    #5
    ich bin erst in der 11 und es geht um sport
     
  • supernova
    Gast
    0
    11 Mai 2004
    #6
    Welches Bundesland? Also habt ihr 11 oder 12 Schuljahre bis zum Abi? Das is wichtig!
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #7
    @sad_girl
    Nu ma Butter bei die Fische: Was stimmt nicht mit deinem Attest?

    Sowas wird nicht aus dem Nichts raus überprüft und Angst vorm Amtsarzt bräuchtest du auch keine zu haben. Ich hatte selber 3 Wochen keine Abizulassung wegen so einem Mist (allerdings hätte ich ein Attest bekommen müssen und der Arzt hat sich geweigert..), vielleicht fällt mir was ein..
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    11 Mai 2004
    #8
    hab panik vorm schwimmen. wohn in nrw und nach der 13 hat man das abi.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #9
    und woher ist das Attest, das du jetzt hast?

    Ist es gefälscht hast du ein ECHTES Problem. An sonsten würdest du nur 0 Punkte kassieren wegen Abwesenheit..

    Hast dus denn schon abgegeben?
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    11 Mai 2004
    #10
    nein, hab es nicht gefälscht, weil ich noch gar keins habe. will mir diese woche noch eins holen, aber sie meinte, dass sie es mir wohl eh nicht glauben wird und dann eben der amtsarzt kommt. sie glaubt mir nicht, dass ich panik vor dem schwimmen hab und sie will unbedingt, dass ich mich dem stelle, aber ich kann einfach nicht...
     
  • Tomcat25
    Gast
    0
    11 Mai 2004
    #11
    Da in Deutschland eine Schulpflicht besteht hat die entsprechende Behörde (Schulamt) das Recht Atteste von einem Amtsarzt bestätigen zu lassen. Dagegen kann man nichts machen, nur von der Schule gehen.
    Wenn deine Panik vor dem Schwimmen so groß ist würde ich mal mit dem Sportlehrer reden ob du ein Ausweichmöglichkeit hast.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #12
    @sad_girl
    Geht es um letztes Halbjahr oder um Kommendes?

    Bis jetzt ist nichts Schlimmes passiert. Wenn du nicht da warst / nicht hin gehst gibt das eben 0 Punkte, kannst du die ausgleichen, ist alles OK. Es ist die 11, da geht es nur ums Durchkommen. Die andere Möglichkeit wäre mit Sportlehrer, Vertrauenslehrer oder auch einem Psychologen zu sprechen - letzterer kann dir das meines Wissens auch bescheinigen.
     
  • Patrice
    Gast
    0
    11 Mai 2004
    #13
    Das mit der Schulpflicht ist falsch! Wenn sie das 16. Lebensjahr abgeschlossen hat, erlischt diese!
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    11 Mai 2004
    #14
    also bei mir ist es relativ egal, welche note ich in sport kriege.
    glaubt ihr, dass auch ein normaler arzt ein attest deswegen geben würde?
    und welche folgen würde es haben, wenn z.b.
    1) ich einfach nicht mitmachen würde. d.h. zwar ins schwimmbad gehen, aber nicht umziehen und schwimmen? könnte es probleme für meine eltern deswegen geben?
    2) ich das attest kriege, der amtsarzt kommt und ein anderes ergebnis feststellen würde?

    zu einem psychologen will ich nicht, weil ich ja normalerweise keine probleme deswegen hatte. und nur wegen schule jetzt mich wieder runterzumachen finde ich unnötig. hatte auch bis jetzt nie probleme mit der schukle deswegen, aber das war auch auf einem anderen gymansium.
     
  • daedalus
    daedalus (39)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    51
    nicht angegeben
    11 Mai 2004
    #15
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #16
    Habt ihr einen Vertrauenslehrer oder irgendeinen Lehrer an der Schule, mit dem du dich gut verstehst? Frag ihn.

    Bei uns war es so, dass wenn du nicht erschienen bist, es 0 Punkte gab. Sonst keine weiteren Konsequenzen. Vielleicht eine Benachrichtigung an die Eltern, wenn du unter 18 bist.

    Ein normaler Arzt kann dir kein Attest deswegen ausstellen, weil es ja nichts körperliches ist. Er müsste ein falsches Attest ausstellen und damit würde er sich strafbar machen. Und eine Krankheit zu simulieren, die dir 1/2 Jahr lang kein Schwimmen ermöglicht, dürfte nicht möglich sein. Und wenn ein Amtsarzt feststellt, dass du kerngesund bist, gibts richtig Ärger.

    Wissen denn deine Eltern davon und was sagen die dazu?
     
  • Tomcat25
    Gast
    0
    11 Mai 2004
    #17
    Das mit der Schulpflicht ist schon richtig. Aber die Schule kann auf dem Attest des Arztes bestehen.
    Bei einer Leistungsverweigerung gibt es in aller Regel eine 6 bzw 0 Punkte und das würde eine Ehrenrunde bedeuten.
    Natürlich haben deine Eltern noch ein Wort mitzusprechen, aber die dürften doch deinen Angst vorm schwimmen kennen.
    Die Idee mit dem Vertrauenslehrer finde ich auch gut!!!
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #18
    Sitzenbleiben bei einer einzigen 6? Das hätte aber einige schon in der Grundschule bös treffen müssen.. Also das halte ich für ein Gerücht..
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    11 Mai 2004
    #19
    ja, man bleibt mit einer 6 sitzen, aber ich wiederhole sowieso.

    und was ist, wenn ich dem arzt sagen würde, dass mir richtig schlecht wird von chlor? kann er mir das nachweisen? eigentlich doch nicht oder? wie könnte ich denn jetzt an ein attest rankommen?

    meine eltern sind der gleichen meinung wie ich.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.753
    348
    2.820
    Verheiratet
    11 Mai 2004
    #20
    Echt? Na sowas.. Aber das kann erst in der Oberstufe so sein.. Und ich hätte gewettet, dass es bei uns nicht so war..

    @sad_girl
    Eine Chlorallergie lässt sich nachweisen. Um welches Halbjahr geht es denn, um das letzte oder das kommende?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste