• Filli
    Filli (35)
    Benutzer gesperrt
    9
    1
    0
    Single
    11 März 2019
    #1

    Auf Partnersuche mit Sterilität...

    Hallo zusammen,

    vor ungefähr sechs Monaten hatte es mir den Boden unter den Füßen weggezogen, als mir meine damalige verlobte die Partnerschaft gekündigt hat. Wir waren in vielen Dingen ein tolles Team und auch die "Familienplanung" stand für uns beide fest: Wir wollten beide keine Kinder. Ich bin jetzt 35 Jahre, sie war 30. Nachdem Sie die Pille nicht mehr vertrug, habe ich mich dazu entschlossen mich sterilisieren zu lassen, weil für mich klar war, dass ein Kinderwunsch, sollte er denn bei mir vorhanden sein, schon längst da sein müsste und sich bestimmt nicht noch entwickeln wird. Die Frau war hier ganz sicher nicht der ausschlaggebende Faktor.

    Soviel zur Vorgeschichte. Nun bin also wieder auf der Suche nach einer erfüllenden Partnerschaft aber es ist ein sehr knackiges unterfangen. Ich habe mich aus Zeitgründen auf die online Partnersuche begeben und wenn ich mir die Profile der Damen zwischen 25-35 so ansehe, steht der Kinderwunsch doch bei vielen ziemlich fest. Einige geben immerhin ein "vielleicht" an aber ich vermute dahinter eher eine Schutzbehauptung um potentielle Partner nicht abzuschrecken. In dieser Alternsklasse haben gefühlt nur 3% einen klaren "keinen Kinder Wunsch". Obwohl auch viele klar beim Kinderwunsch ein „ja“ angeben, werden von den selben Frauen aber auch Männer mit „ja oder vielleicht“ gesucht. Vielleicht…weil sie insgeheim hoffen, dass sich der Mann doch noch klar entscheidet?

    Als "nein, ich will keine Kinder Typ" ist man total raus aus dem Beuteschema in dieser Altersklasse. Wie verwerflich haltet Ihr es, wenn sich ein sterilisierter Mann bei einer neuen Partnerin die Kinderfrage offen lässt anstelle knallhart zu kommunizieren das das nix werden kann? Eine Frau, die wirklich keine Zeit verlieren möchte, sollte doch um einen "vielleicht" Typen ohnehin einen Bogen machen und allen anderen sollte klar sein, dass ein "vielleicht" auch zu einem "nein" werden kann, also haben doch letztenendes beide Frauentypen die Wahl auch ohne die 100%ige Wahrheit zu kennen, die einem "outen" gleich kommt und so manche potentielle Beziehung bereits im Keim ersticken würde.
     
  • Mr_Z
    Mr_Z (26)
    Klickt sich gerne rein
    121
    18
    12
    Verheiratet
    11 März 2019
    #2
    Hallo,
    erstmal tut es mir leid für dich, dass es so gelaufen ist. Ich hatte selbst bereits eine Vasektomie. Allerdings hatten meine Frau und ich einen kinderwunsch und diesen bereits abgeschlossen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe willst du ja nach wie vor keine Kinder oder?
    Abgesehen davon das es nicht mehr geht.

    Das du keine Kinder willst und keine mehr zeugen kannst, finde ich, gehört relativ früh offen und ehrlich gesagt.
    Musst ja nicht beim ersten Date damit rausplatzen. Aber wenn ein gewisses Maß an Vertrauen nach 1,2 Treffen da ist gehört das, schon aus Fairness, offen kommuniziert
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.172
    548
    5.643
    vergeben und glücklich
    11 März 2019
    #3
    Naja, ist doch wohl hoffentlich nicht verwunderlich, dass die Altersklasse 25-35 bevorzugt einen eventuellen Kinderwunsch hat? Das sollte man doch wissen, wenn man wieder auf Partnersuche ist, ist doch biologisch völlig logisch.

    Aus Sicht der "Vielleicht" - Frauen kann ich dir sagen: das ist keine Berechnung gewesen. Wenn ich vielleicht angebe, dann sagt das zumindest bei mir aus, dass ich mir zu dem jetzigen Zeitpunkt nicht sicher bin, ob ich Kinder möchte oder nicht. Natürlich will ich da bestimmte Menschen mit abschrecken, nämlich die "ich will unbedingt Kinder" und "Ich will unbedingt keine Kinder" Menschen.

    Für mich ist das eben eine Momentaufnahme und eben ehrlich, ich sehe dahinter jedenfalls keine kalküle Berechnung.

    Weil sich vieles im Leben eben ändern kann, vor allem wenn man zu dem gegeben Zeitpunkt eben nicht klar eine Richtung hat. Aus meinem Vielleicht wurde auch ein Ja. Das ist genau so wenig selten, wie daraus ein Nein wird.

    Suprise, suprise. Scheint ja doch eine andere Erwartungshaltung dagewesen zu sein. Finde ich ehrlich gesagt etwas naiv.:grin:
    Ich persönlich? Ziemlich arschig. Und sollte ich das als Frau 'raus kriegen, die Kinder möchte, gefriert auch ein wenig die Hölle, wenn das 'raus kommt. Das wäre für mich ein sofortiger Grund, das, was da auch immer wäre zwischen uns, alsbald zu beenden. Nicht nur wegen inkompatibler Lebensvorstellungen, sondern wegen klarer Unehrlichkeit mir gegenüber bei einem Thema, welches mir wichtig ist.
    Das könnte kein Mensch mehr irgendwie gut machen, der wäre sofort 'raus aus meinem Leben.

    Ist es schwer, Frauen in der Altersklasse zu finden, die keine Kinder wollen? Sicherlich. Legitimiert das einen dazu, unehrlich zu sein, nur um eine Partnerin zu finden? Nein.
    Letzte Frage: will man das selbst für sich? Also eine Partnerin, die nicht die gleiche Lebensplanung teilt?
    Ist nicht nur arschig der Frau gegenüber, sondern auch zu sich selbst.

    Wieso steht man denn nicht dazu, dass man das nicht will? Nur um Frauen abzukriegen? Nicht sehr sexy.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 20
    • Hilfreich Hilfreich x 4
  • User 163260
    Sorgt für Gesprächsstoff
    93
    33
    13
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #4
    Ich fände das total daneben und käme mir richtig verarscht vor. Du bist ja nicht ungewollt unfruchtbar, sondern hast bewusst eine Vasektomie durchführen lassen.

    Ein "vielleicht" beim Kinderwunsch heißt doch oft übersetzt "auf Biegen und Brechen nicht, aber mit dem richtigen Mann gern". Dann eventuell nach Jahren rauszufinden, dass man so hinters Licht geführt wurde, ist schon harter Tobak...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • calessa
    calessa (31)
    Öfters im Forum
    267
    68
    130
    vergeben und glücklich
    11 März 2019
    #5
    Ob die Vielleicht- oder Ja-Frau mit Kinderwunsch um den Vielleicht-Typen nen Bogen machen sollte, ist in deinem Fall total unerheblich. Du bist nicht der Vielleicht-Typ, du bist der Nein-Typ und das aus zwei Gründen: du kannst keine Kinder mehr kriegen und du hast es auch nicht vor. Wie um alles in der Welt, meinst du, als Vielleicht-Typ da in Frage zu kommen?

    Also lass die Ja- und Vielleicht-Frauen in Ruhe oder sage offen, dass es mit Kindern nix wird. Du hast damals eine Entscheidung getroffen und solltest erwachsen genug sein, zu dieser zu stehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 163638
    Öfters im Forum
    279
    53
    59
    Verliebt
    11 März 2019
    #6
    Du kannst dir die Frage gar nicht offen lassen. Du bist sterilisiert, vielleicht ist da eigentlich nicht möglich.
    (außer wieder rückgängig machen, aber ich weiß nicht, wie realistisch das ist)
    Wenn ich auf Partnersuche bin und angebe, ich will Kinder haben und der Herr erklärt mir, dass er vielleicht auch Kinder möchte und irgendwann kommt dann raus, er kann nicht, weil sterilisiert...ne, da wäre bei mir der Ofen aus. Fällt für mich unter langfristiges, bewusstes belügen und das geht gar nicht.

    Du hast die Entscheidung doch für dich getroffen, weil du ja gar keinen Kinderwunsch hast, also steh doch dazu.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.476
    348
    2.672
    Verlobt
    11 März 2019
    #7
    Du bist in einer Zielgruppe unterwegs, in der für viele die Familienplanung relativ natürlich noch nicht abgeschlossen ist und/oder verständlicherweise noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde.

    Du hingegen hast dieses Thema abgehakt, also steh dazu und kommuniziere das offen, alles andere ist hinterhältig und falsch und zeugt nicht gerade von Charakterfestigkeit oder Sympathie.

    Du hast gewählt. Leb mit den Konsequenzen und schau, dass du eine Dame findest, die deine Einstellung teilt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.975
    348
    3.602
    Single
    11 März 2019
    #8
    :grin: also nicht bei allen. Aber es schränkt die Schnittmenge natürlich ein. Ich habe das Gefühl dass auch absolut jeder Mann, der mir über den Weg läuft in der Altersklasse die Mutter seiner Kinder sucht, und das wäre ich nun definitiv NICHT.
    Ich hab schon beschlossen, ich warte einfach bis Mitte 40 auf die Scheidungen, mir ist das zu anstregend.

    Aber im Ernst, es ist natürlich in der Altersklasse eher schwierig, aber ja nicht unmöglich. Vielleicht lässt du es einfach mal auf dich zukommen, anstatt irgendwelche Berechnungen anzustellen.
    NUR der nicht vorhandene Kinderwunsch macht halt auch keine passenden Beziehungspartner, bissl mehr muss schon stimmen :zwinker:

    Außerdem hast du dich ja nicht wegen deiner Partnerin sondern wie oben gesagt UNABHÄNGIG von der Frau gegen Kinder entschieden, dass ist dein Lebensentwurf, und fertig. Ich würde mir auch nicht plötzlich überlegen ob ich doch welche will, nur weil ich einen tollen Kerl kennen lerne, der unbedingt Familie will. Ist dann eben nicht der passende Mann. Meine Entscheidung, mein nein.

    Man sollte halt nicht nach "Hauptsache Partnerschaft, vielleicht auch passend" suchen, sondern nach "Hauptsache passend, vielleicht haltbare Partnerschaft" :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Sun am See
    Sun am See (24)
    Meistens hier zu finden
    442
    128
    143
    offene Beziehung
    11 März 2019
    #9
    Fänd ich unmöglich da nicht die Wahrheit anzugeben. Ich würde mich auf jeden Fall nicht wieder mit dir treffen, wenn du dann beim Date irgendwann von der Sterilisation erzählen würdest.
    Klar wird die Zielgruppe kleiner in dem Alter. Aber du hast dich doch bewusst dafür entschieden keine Kinder mehr zu wollen. Dann musst du auch dazu stehen. Und was bringt es dir, wenn du dir eine Frau "angelst", die Kinder möchte?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Filli
    Filli (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    11 März 2019
    #10
    Wenn man die "Sterilität" mal aussen vor lässt, wäre also der Gruppenkonsens, dass einem "nein" unbedingt klar Ausdruck verliehen werden muss, während ein "vielleicht" eines unentschlossenen völlig ok ist? Ich unterstelle mal, dass nicht wenige mit einem "vielleicht" in Wirklichkeit ein "ja" dahinter stehen haben und damit auch nicht hausieren gehen...aber das zählt vermutlich zu der gesellschaftlich anerkannten "kleinen Beschönerung" die völlig klar geht.

    Es geht überhaupt nicht darum, einen Kinderwunsch offenkundig vorzutäuschen wo keiner ist, sondern darum, einen Entscheidungsprozess als gegenwärtig zu benennen, der für einen selbst in Wirklichkeit schon getroffen wurde. Die Warscheinlichkeit das dieses Konstrukt auffliegt halte ich für tendenziell sehr gering, denn da man mit einem "vielleicht" die Partnerschaft begonnen hat, kann einem niemand wirklich böse sein, wenn am Ende doch ein "Nein" daraus wird... Ist das fair? Nein, sicherlich nicht. Aber niemand zwing die Frau zu einer Beziehung mit einem "Vielleicht" Typen oder?

    Blöd wäre es natürlich für die Art von Frauen mit bekundetem "Ja", die Ihrem "vielleicht" Mann durch das Absetzen der Pille zu einer Entscheidung "verhelfen" wollen...Soll ja schon mal vorgekommen sein. Tja, hätte sie sich besser mal den "ja" Mann geholt oder nicht?

    Danke Euch für Euer Feedback, war ziemlich interessant :thumbsup:
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 10
    • Witzig Witzig x 4
  • calessa
    calessa (31)
    Öfters im Forum
    267
    68
    130
    vergeben und glücklich
    11 März 2019
    #11
    Ergibt relativ wenig Sinn, was du da sagst. Vielleicht, wenn man generell der Typ ist, der es mit der Ehrlichkeit und Wahrheit nicht so genau nimmt. Für alle anderen ist ein Ja ein Ja, ein Vielleicht ein Vielleicht und ein Nein ein Nein.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
  • Armorika
    Armorika (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    315
    43
    193
    offene Beziehung
    11 März 2019
    #12
    Mal abgesehen davon, dass ich es moralisch unter aller Sau finde, eine Beziehung mit einer Lüge zu beginnen und das auch noch bei einem so sensiblen, weitreichenden Thema- was willst Du damit erreichen?

    Frauen in dem Alter haben nicht mehr so wahnsinnig viel Zeit für die Entscheidung, also ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass der Konflikt nicht lange auf sich warten lässt und entweder eine Trennung oder Leid für die Frau folgt.

    Was hast Du dann davon?

    Eine Möglichkeit, die Trefferquote zu erhöhen wäre, Deine Altersgrenze ein bißchen raufzusetzen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
  • calessa
    calessa (31)
    Öfters im Forum
    267
    68
    130
    vergeben und glücklich
    11 März 2019
    #13
    Wenn er dann noch mit offenen Karten spielen würde, gäbs sogar reelle Chancen, dass ihm das Ding nicht um die Ohren fliegt und sogar Bestand hat, weils auf festem Grund steht.
     
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.476
    348
    2.672
    Verlobt
    11 März 2019
    #14
    Dein Frauenbild ist auf jeden Fall aufschlussreich. Viel Glück bei der Suche!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 122533
    Sehr bekannt hier
    323
    178
    557
    vergeben und glücklich
    11 März 2019
    #15
    Mal abgesehen davon, dass es ein unmögliches Verhalten der Frau gegenüber ist...
    Wie stellst du dir das vor? Willst du wirklich viele Jahre lang hoffen und bangen, dass aus ihrem Vielleicht ein Nein wird, weil du sonst schlagartig wieder Single bist? Oder am Ende gar dein Leben lang mit einer Lüge leben, während die Frau an deiner Seite total unglücklich ist, weil es einfach nicht geklappt hat, trotz ewiger Bastelei?
    Das klingt doch nicht nach einer erstrebenswerten Zukunft?!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 163260
    Sorgt für Gesprächsstoff
    93
    33
    13
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #16
    Deine Einstellung lässt tief blicken. Lügen in derart sensiblen und tiefgreifende Bereichen zeugen meines Erachtens von absoluter Charakterlosigkeit. Bist du tatsächlich so abgebrüht? Wirkliche Nähe wirst du mit dieser Attitüde nie erleben.
     
  • User 172492
    Klickt sich gerne rein
    73
    18
    32
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #17
    Ich finde deine Argumentation ganz, ganz widerwärtig. Du beschließt, dich wie ein komplettes Arschloch zu verhalten und willst das auch noch legitimieren indem du der jeweiligen Frau den schwarzen Peter zuschiebst. Ich hoffe, dich fasst die nächsten 10 Jahre keine mit der Kneifzange an und du sitzt schön auf dem Trockenen.
    Mit der Lebensplanung anderer Menschen aus reinem Egoismus zu spielen und damit jemandem möglicherweise komplett die Chance auf Kinder zu verbauen ist einfach echt unterste Schublade.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Filli
    Filli (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    12 März 2019
    #18
    Es geht noch immer um einen theoretischen Denkansatz. Das Ihr damit nicht d'accord seid, habt Ihr mit Euren teilweise überaus hasserfüllten und moral geschwängerten Posts sehr deutlich zum Ausdruck gebracht.
     
    • Witzig Witzig x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.172
    548
    5.643
    vergeben und glücklich
    12 März 2019
    #19
    Um für ein paar Jahre nicht allein dazustehen und zu hoffen, man einigt sich doch irgendwie. Konsequent ist da gar nichts, da trifft man für sich selbst eine Lebensentscheidung und steht nicht dazu, weil man so weniger Auswahl hat. Hartes Leben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • calessa
    calessa (31)
    Öfters im Forum
    267
    68
    130
    vergeben und glücklich
    12 März 2019
    #20
    Es gibt einfach Verhaltensweisen, die bei anderen Menschen recht negative Gefühle verursachen und sich mit deren Moral nicht vereinbaren lassen. Deine hier erwähnten gehören für viele hier dazu. Nicht mehr und nicht weniger. Da kannst du nun verbal stampfen, wie du willst. Viele finden dein Verhalten offenbar daneben. Das musst du wohl aushalten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten