• nomoku
    nomoku (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    103
    6
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #21
    Beim Fesseln, oder wie? Ja klar, sollst du dich dann verwöhnen lassen. Auf welche Weise auch immer. Aber du kanst es in dem Augenblick nicht steuern. Du bist deinem Partner ausgeliefert und kannst höchstens darum bitten, dass er dich wieder losbindet, wenn es dir nicht gefällt. Das macht ja auch den eigentlichen Kick bei der Sache aus.

    Devot ist das allerdings nicht unbedingt. Es ist ja eine selbst gewollte Zwangssituation. Dazu braucht man ja keine unterwürfige Grundeinstellung. Daher sind die Bezeichnung "Top" und "Bottom" auch besser: Es sagt noch nichts über die Einstellung der Handelnden aus.

    Tschööö, nomoku
     
  • unsterblich
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #22
    also devotion im englischen heißt hingabe. dann versteh das wort einfach so und habe spaß dabei ;o))))
     
  • Cirdom77
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #23
    devot

    Hier sind mal zwei Seiten wo es was mehr über die Themen gibt:
    www.bdsmcom.de
    www.domantik.de

    Da sind ein paar nette Geschichten und wie man an den Anfängen damit umgehen kann. Reden brauchst Du nicht umbedingt. Probier doch einfach mal ein paar Sachen aus die Dir in den Sinn kommen. Aber schön vorsichtig und langsam dabei vorgehen...
     
  • Anna-Lena9
    Anna-Lena9 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    3
    Single
    28 Dezember 2004
    #24
    Hi Pacco,
    zufällig bin ich auch eine von der devoteren Sorte...
    Wenn deine Freundin es mag dir ausgeliefert zu sein dann solltest du sie beim Sex am besten von hinten nehmen, richtig schön hart, vielleicht im Stehen auf dem Küchentisch. So hast du die beste Kontrolle über ihren Körper und sie wird es garantiert genießen!
    Viel Erfolg.
     
  • AustrianGirl
    0
    28 Dezember 2004
    #25
    tjoah...ich würd mich auch eher als devot bezeichnen....
    so ein paar klapse oder leichte schläge sind in der situation eher luststeigernd...eigentlich total geil :schuechte
    mmh, aber nur im sexleben, nicht im alltag..wurde vom ex geschlagen und tja, das fand ich nicht gerade toll....


    @threadstarter: was willst du eigentlich? bist du dominant oder wie bist du "gepolt"?
     
  • BunnySub
    BunnySub (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2004
    #26
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Mithrandir
    Mithrandir (36)
    Meistens hier zu finden
    1.378
    148
    224
    Verheiratet
    30 Dezember 2004
    #27
    Bei uns ist es recht lustig, wir (also meine Freundin und ich) sind beide gerne in der passiven, devoten Rolle. Aber da meine Freundin beim Münzwurf mehr Glück hat, wird sie öfter gefesselt! :zwinker:
     
  • SoccerNick
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Single
    31 Dezember 2004
    #28
    Du solltest halt unterscheiden: Ist Sie dir gerne "ausgeliefert", weil sie Dir vertraut und will, dass Du sie verwöhnst und sie sich Dir dabei quasi schenkt.
    Oder geht es so weit, dass sie gerne hat, dass du ihr Schmerzen zufügst.
    Das ist eine Schwelle, die man nicht unterschätzen sollte.
     
  • nex
    nex (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Dezember 2004
    #29
    ein wichtiger punkt! meine freundin hat beim sex nichts dagegen wenn man ihr mal auf den allerwertesten schlägt (solange es nicht zuuuu fest ist), außerhalb vom sex lässt sie sich allerdings nicht mehr als einen leichten klapps auf den po gefallen.

    [edit]
    das mit dem nicht gefallen lassen hab ich nicht selbst rausgefunden. bevor es hier jetzt der gedanke aufkomme ich würde meine liebste schlagen
    [/edit]
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten