Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Renele77
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    31 August 2004
    #1

    Aufklärung

    Hallo!

    Wie haben euch eure Eltern aufgeklärt.
    Haben sie euch direkt erklärt, wie "das Kind in den Bauch kommt" oder eher Andeutungen, dass Mama und Papa sich lieb haben?
    Fandet ihr das gut oder was hätte besser sein können?
    Wie würdet ihr eure Kinder aufklären?

    Danke!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Aufklärung
    2. Aufklärung
    3. Aufklärung im Kindergarten
    4. Aufklärung und FKK
    5. Aufklärung bei Kindern!
  • Eru
    Eru
    Gast
    0
    31 August 2004
    #2
    Ich stelle es mir schwer vor, jemanden aufzuklären. Genau das passnde "Alter" abpassen und passende Zeitpunkte, ...


    Selbst wurde ich gar nicht von meinen Eltern aufgeklärt. Sie hätten mir aber wohl nichts neues erzählt. Habe zwei Brüder (5, bzw. 3 Jahre älter) und in der jetzigen Zeit ... irgendwie geht es automatisch, mit der Aufklärung. :zwinker:
     
  • december
    december (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    31 August 2004
    #3
    Ich wurde netterweise mit 10 (oder doch erst 9) von meiner Mutter aufgeklärt. Ohne nette Umschreibungen oder sonstige Floskeln.
    War wohl doch nötig nachdem ich meine Eltern beim Sex gesehen habe und da hat sich meine Mutter eben abends mit mir hin gesetzt und mir alles erklärt von der ersten Periode, über den ersten Frauenarztbesuch bis hin zum Sex.
    Ich fand es nicht gerade toll. Zumal ich das dann jedes Jahr aufs neue zu hören gekriegt haeb, damit ich ja nichts vergesse von dem was sie mir gesagt hat.
    Den Rest habe ich mir dann aus eigenem Interesse aus Büchern angeeignet. Weil ich mir schon dachte das meine Mutter mir vieles aber nicht alles erklärt hat :gluecklic
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.041
    248
    678
    Single
    31 August 2004
    #4
    Als ich ca. 13-14 war hat mein Vater mich versucht aufzuklären. Ich konnte dann auch Fragen stellen und er hat auch wirklich alles richtig erklärt. Das meiste wußte ich aber schon (durch Freunde, Bravo usw.).
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    31 August 2004
    #5
    Wir stellten einfach Fragen und die wurden beantwortet.

    Das lief nie unter dem komischen Totel "Aufklärung".
     
  • danisahne
    Gast
    0
    31 August 2004
    #6
    ich wurde nie von meine eltern aufgeklärt...eher durch meine freunde und zeitschriften usw...
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 September 2004
    #7
    Meine Mutter find an, mir mit 10 die Bravo zu kaufen, seit dem weiss, ich wie das abläuft..... :cool1:
     
  • jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    1 September 2004
    #8
    Das war vielleicht beknackt bei uns. Mein Vater hat z.B. so Sachen gefragt wie woran man den Unterschied zwischen Jungen und Mädchen erkennt. Da kam ich mir schon ziemlich bescheuert vor, wenn ich das mit 8 oder 9 Jahren gefragt werde ... Ich glaube er hatte in dem Alter plötzlich Angst, dass wir nicht aufgeklärt seien.

    Dabei haben wir diese Kinder-Aufklärungsbücher bekommen, die wurden vorgelesen. Und das war schon lange bevor ich 8 oder 9 war.

    Ehrlich gesagt weiss ich auch nicht, wie und wann man seine Kinder am besten aufklärt.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    1 September 2004
    #9
    Ich wurde mit ca. 11 von meiner Mutter aufgeklärt. Ich hab Fragen gestellt und sie hat sie wie ein Lexikon beantwortet. Ich habs zur Kenntnis genommen und mir überhaupt keine Gedanken mehr gemacht. Erst wieder, als ich in die Pubertät gekommen bin ... :grin:
     
  • Sharona
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    in einer Beziehung
    1 September 2004
    #10
    Mit 12 wollte ich´s endlich genau wissen, denn dass die Kinder mit Bienen und Blümchen nix zu tun haben, war mir da - dank Bravo und so *g* - schon klar. Meine Mutter hat mir dann alles ganz ausführlich erklärt, und sie hat´s auch echt gut gemacht. Trotzdem war meine erste Reaktion: "Igitt, sowas darf mit mir nie ein Mann machen!"
    Zum Glück hab ich meine Meinung dann später doch noch geändert... :tongue:
    Meine Kinder würde ich genauso offen behandeln und ihnen alles genau erklären, ohne blödes Drumherum-Gerede.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.788
    298
    1.840
    Verheiratet
    2 September 2004
    #11
    10 oder 11 Bravo sei dank
     
  • M-1979
    M-1979 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 September 2004
    #12
    Bei mir wars auch die Bravo so mit 11 oder 12.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten