Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NewAge
    NewAge (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    15 Juni 2010
    #1

    Studium Ausmusterung wegen au-Pair-Jahr

    Hallo!
    Ich hoffe, es kennt sich wer über mein Problem gut aus :smile:

    Ich habe vor, Ende des Sommers für ein Jahr als au Pair über eine Organisation in die USA zu reisen. Besonders passen kam dies, da ich keinen Musterungsbrief erhielt (an dieser Stelle: ich bin 19, habe gerade Abitur gemacht), und ich mir somit selber etwas suchen konnte/musste. Nun kam er doch noch und nächsten Montag ist die Musterung.
    Ich befürchte jetzt wirklich, dass meine ganzen au Pair Pläne in Gefahr sind, da sie auch für mein späteres Studium wichtig sind. Auch habe ich bereits in dreiwöchiges Praktikum extra dafür absolviert.

    Meine Frage nun: Kann ich mein au Pair Jahr als Zivildienst ableisten? Oder soll ich lieber auf meine regelmäßigen Migräne hinweisen (die habe ich wirklich)?

    Wär super, wenn mir jemand helfen kann :smile:

    Liebe Grüße
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.406
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2010
    #2
    Au Pair als Zivildienst?
    Was genau machst du denn in den USA? Was soziales?

    Dass du eingezogen wirst bzw. eben zur Musterung bestellt wirst, das war doch vorherzusehen.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    16 Juni 2010
    #3
    1. Fakt ist das du zur Musterung musst - Fakt ist auch das sie sich mehrfach problemlos verschieben lässt.
    2. Fakt ist das du wg. Hinweis auf Migräne ohne ausführliches ärztliches Attest zu 99% nicht ausgemustert wirst.
    3. Fakt ist das du theoretisch mit dem aktuellen Status nicht einfach ein Jahr ins Ausland verschwinden kannst ohne das bei den Ämtern zu melden...
    4. Ein "normales AuPair" Jahr wird dir sicher nicht als Zivildienst angerechnet - es gibt aber neben den klassischen Zivildienst und der Bundeswehr die Möglichkeit einen "anderen Dienst im Ausland abzuleisten" oder ein freiwilliges ökologisches oder soziales Jahr was genauso zählt... Anderer Dienst im Ausland ? Wikipedia

    Persönlich wäre mein Ratschlag das du die erste Musterung einfach ohne Entschuldigung "versäumst" - das ist nicht schlimm... bis der nä. Termin steht dauert es mind. ca. 4 Wochen eher länger... bis dahin bist du wohl im Ausland - ansonsten nochmal verschieben... :zwinker:

    Reist du dann tatsächlich für 1 komplette Jahr in die USA bist du für die Musterung "nicht greifbar" d.h. du hast dich ihr entzogen... damit begehst du lediglich eine Ordnungswidrigkeit welche nicht sonderlich bzw. wahrscheinlich gar nicht bestraft wird.:zwinker:

    Willst du auf Nr. sicher gehen dann mach das so... bist du etwas sozialer eingestellt dann ruf vorher im Kreiswehrersatzamt an und erkundige dich bzw. schildere deinen Fall! Vielleicht ergibt sich eine Lösung...:ratlos:

    Was auch noch für die "Ausreise" spricht wäre die Tatsache das sich zur Zeit der "Zwangsdienst" offensichtlich ändert und du wenn du Glück hast in frühestens 1,5 Jahren "gar nichts mehr" ableisten musst.:zwinker::ratlos:

    Übrigens selbst wenn du im Juni gemustert werden solltest wirst du frühestens im Okt. 2010 zum Wehrdienst einberufen - wesentlich wahrscheinlicher ist aber ein noch späterer Zeitpunkt - Bundeswehr ist quartalsweiser Einzug d.h. frühestens Jan. 2011.
    Und wenn du nicht im Land bist kannst du auch nicht in der Kaserne erscheinen...

    Das würde ich aber lieber nicht provozieren wollen - da lieber die die Musterung "versäumen" und ohne Musterung den AuPair-Dienst antreten...:zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 00:00 -----------

    Abzusehen ja - deswegen ist ja der Thread da um Lösungen zu erarbeiten - einige habe ich ja schon genannt...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.406
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    16 Juni 2010
    #4
    Kannst du überhaupt absehen wie du eingestuft wirst bei der Musterung?

    Als mein Freund vor Jahren zur Musterung musste, hab ich damals ein bisschen recherchiert und hab da irgendwas im Kopf, das man - wenn man nicht mit T1 gemustert wird - so gut wie gar nicht einberufen wird.
    Kann sich aber inzwischen wieder geändert haben.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    16 Juni 2010
    #5
    abschätzen kann man es nicht - allerdings gibt es meiner Meinung nach keine "Wehrgerechtigkeit" mehr - auch wenn das von den Befürwortern bestritten wird...

    Der beste Tipp in der jetzigen Zeit und zu dem Zeitpunkt und bei den Plänen ist die Musterung zu "vermeiden" (was in dem Fall möglich ist).

    Die Zeit spielt letztlich für die "Wehrpflichtigen" und nicht dagegen...
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.849
    698
    2.619
    Verheiratet
    16 Juni 2010
    #6
    Les' dir doch einfach Tipps im Internet durch, wie man ausgemustert wird.
    Es ist ja jetzt kein Geheimnis, dass man selbst Coaches anheuern kann, die einen fit für die Ausmusterung machen.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.586
    348
    4.905
    Single
    16 Juni 2010
    #7
    Eventuell wird die Wehrpflicht ja eh ausgesetzt.



    Aber Au Pair als Mann hört sich schon LEICHT schwul an, ich glaube da würde ich lieber Dienst fürs Vaterland tun wollen :smile:
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    17 Juni 2010
    #8
    Schwul? Nicht doch lieber pädophil? Oder beides? Es leben die Klischees... :rolleyes:
     
  • Riot
    Gast
    0
    17 Juni 2010
    #9
    Off-Topic:
    Meine Couch kann sowas nicht. :mad: :grin:
     
  • NewAge
    NewAge (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    91
    0
    Single
    19 Juni 2010
    #10
    Erst mal danke für die Antworten! Ich habe überhaupt keine Antwort-Benachrichtigungen bekommen.
    Und schwul bin ich nicht. Aber ich würde gerne meine Englischkenntnisse für spätere Berufschancen verbessern wollen, zudem bietet die Organisation an, dass ich während des Jahres als guest student ein Fach meiner Wahl besuchen kann, sodass ich Einblick in mein späteres Studienfach habe, wofür ich wiederum 1-2 Wartehalbjahre brauche. Es hat also alles seinen heterosexuellen Sinn :smile:

    Ich denke, es ist wohl wirklich das beste, den Termin sausen zu lassen.. Es war auch tatsächlich abzusehen, dass der Musterungsbrief kommt, aber er kam nun mal viel später als bei all meinen Bekannten. Und ich warte bestimmt nicht ewig lange ohne zu wissen wann der kommt, ich habe ja auch noch Pläne :zwinker:

    Als was ich eingestuft werde kann ich auch absehen: T2 - ich bin fit, aber trage Kontaktlinsen, da komme ich nicht in T1

    Sooo, ich hoffe ich habe nichts vergessen! Danke für die Hilfe, werde den Termin wohl einfach sausen lassen und gucken was passiert
     
  • voila
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    28
    6
    nicht angegeben
    19 Juni 2010
    #11
    wieviel dioptrien hast du denn? das kann auch schon reichen...
     
  • NewAge
    NewAge (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    91
    0
    Single
    20 Juni 2010
    #12
    hab nur ca -2 dioptrien.. glaube nicht dass das reicht^^
     
  • Liaison
    Gast
    0
    20 Juni 2010
    #13
    Dir ist aber schon klar: wenn du ins Ausland abhaust ohne es beim Kwea zu beantragen, kannst du noch bis zum 25 Lebensjahr zum Wehrdienst herangezogen werden, auch wenn du anfängt zu studieren oder sonstiges.
    Das mit dem Abschaffen des Wehrdienstes könnte ne gute Zeit noch andauern...

    Außerdem kannst du mit Kontaktlinsen genauso gut T1 bekommen, wenn es für die jew. Truppe erforderlich ist.

    Und das gilt bereits als Fahnenflucht.
     
  • jan90
    Gast
    0
    28 Juni 2010
    #14
    Hallo

    Kann ich bestätigen ! Gilt aber nur, wenn er wg. eines ungenehmigten Auslandsaufenthaltes nicht vor Erreichen des 23. Lebensjahres "herangezogen" werden konnte. Wenn er bis kurz vor dem 23. Lebensjahr im Ausland ist und der Bund noch die Möglichkeit hat ihn "rechtzeitig" einzuberufen (und dies versäumt) gilt die Regelung nicht.

    Klar ist das im Moment noch Spekulation, aber die gängigen Beratungsstellen "trimmen" die Wehrpflichtigen momentan darauf, alles zu tun, um zurückgestellt zu werden. Es spricht sehr vieles dafür, dass die Aussetzung (nicht die Abschaffung, dazu müsste das GG geändert werden) 2011/2012 kommen wird.

    Aber klar, momentan nur Spekulation

    [/QUOTE]

    Da muss ich Dir zum ersten Mal widersprechen : "Fahnenflüchtig" (was für ein Wort !) kann nur derjenige sein, der sich als Soldat von der Truppe entfernt bzw. dem Dienst entzieht. Dazu muss er wie gesagt Soldat sein ... Details findet man im Wehrstrafgesetz (Gesetze haben die ja genug). Strafmass : bis zu 5 Jahren Freiheitsentzug.

    Was liebe ich diesen Staat !
     
  • Liaison
    Gast
    0
    28 Juni 2010
    #15
    Genau! Wenn er zum GWD einberufen wurde (und meine Antwort bezog sich bereits auf diesen Fall), so wurde sein Wehrpflichtverhältnis in ein Wehrdienstverhältnis umgewandelt. D. h. im Klartext,dass er ab dem Einberufungstermin Soldat ist. Egal, ob er erscheint oder nicht.
     
  • Kerze-im-Feuer
    Öfters im Forum
    222
    53
    28
    nicht angegeben
    1 Juli 2010
    #16
    Off-Topic:
    Als mein Freund vor Jahren zur Musterung musste, hab ich damals ein bisschen recherchiert und hab da irgendwas im Kopf, das man - wenn man nicht mit T1 gemustert wird - so gut wie gar nicht einberufen wird.
    Kann sich aber inzwischen wieder geändert haben.


    ? also das sah bei mir damals schon deutlich anders aus... ich wurde mit T2 für direkt nach ende der Schule eingezogen... dass die Musterung eigentlich keine wahr (man sollte dafür ja eigentlich von denen Untersucht werden) und ich nach paar tagen mit ner völlig anderen Tauglichkeitsstufe wieder gehen durfte...

    Also keinesfalls denken man wird eh nicht eingezogen, die Ziehen selbst Leute mit wirklichen Gesundheitsproblemen ein, und selbst wenn man dann wieder gehen darf kanns für die Planung schon zu spät sein...
    Also am besten hingehen und sich schlau machen (Wenn das Jahr zu deiner Ausbildung zuhört sollte man den Wehrdienst anschließend ansetzen können, bzw. ersetzen können)
    Dass Wehrdienst im Grunde genommen moderne Sklaverei ist und dem Staat auch keine 9/6 Monate ausgebildeten Soldaten was nützen mal ganz beiseite gelassen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten