Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #1

    Ausziehen...

    Ich möchte von zu Hause raus, weil es so, wie ich jetzt lebe, irgendwie keinen Sinn hat. Nur weiß ich grad nicht wie ich mir eine eigene Wohnung leisten soll... Ich gehe ja noch zur Schule und arbeite nebenbei nicht. Bin jetzt auf der Suche nach einem Nebenjob, aber das würde das Geld würde dann auch nicht wirklich reichen. Was kann ich tun? Bekomme ich irgendwo Unterstützung? Wenn ja... Wie sieht diese Unterstützung aus? Kann mir jemand helfen? :smile:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #2
    Das kommt darauf an, in welchem Land bzw. Bundesland (Kanton) du lebst.

    Und inwieweit du bereit bist, mit denen "Versorgern" Ärger anzufangen ...
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #3
    Ich komme aus NRW.

    Ich möchte einfach raus... Unabhängig sein. Ich kann mich nicht mehr um Dinge kümmern, um die ich mich eigentlich gar nicht kümmern muss.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    4 November 2007
    #4
    Wohnst du in Deutschland, wird das schwer möglich sein (Hartz IV untersagt es untersagt es unter 25jährigen -ohne wichtigen Grund- auszuziehen). Außerdem sind deine Eltern bis zu deiner wirtschaftlichen Unabhängigkeit unterhaltsverpflichtet.

    das ist so gut wie unmöglich! Es sei denn, deine Eltern schmeißen dich raus und finanzieren dir dein Leben bzw. deine Wohnung. Nur von einem Nebenjob wirst du nicht leben können.

    LG
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #5
    Achso... Meine Eltern müssen also zahlen? Was ist wenn sie sich weigern?
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #6
    Dann hast du ein Problem.

    Deswegen habe ich den zweiten Teil der Frage gestellt.
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #7
    Ohh man...

    Was für Ärger denn? Soll ich sie anzeigen? :ratlos:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    4 November 2007
    #8
    Ja, müssen sie. Du hast noch keine Ausbildung gemacht?! Du kannst du sie verklagen. Spar schon mal ein wenig Kohle zusammen, das wird nicht billig, ich nehme nicht an, dass du gewinnen wirst. :zwinker:

    Also nur weil deine Eltern dich nerven..., sag mal, das ist keine Argumentation. Wenn die Schule dich nervt, gehst du auch nicht mehr hin? Das wird nicht reichen, wenn du so beim Sozialamt argumentierst.

    Du bist 21, ich bin erschüttert, wie leichtsinnig du das angehst. :frown:

    LG
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #9
    Wann bist du denn mit der Schule fertig?? Und was ist bei dir daheim so schlimm?
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #10
    "Anzeigen" brauchst du sie nicht.

    Aber es würde auf einen Rechtsstreit hinauslaufen, wenn sie nicht freiwillig "zahlen".
    Und auf einen Haufen Behördenkram, den du nicht wirklich willst.
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #11
    Ja, ich bin 21... Und mag sein, dass ich es leichtsinnig angehe, aber ich möchte einfach nur raus. Ich habe gemerkt, dass es so nicht geht und nie gehen wird. Mein Vater ist ein Monster und meine Mutter steht zu ihm. Ich bin homosexuell und ein Kind aus einer islamischen Familie und das passt nicht.

    Ich werde so oder so bald größere Probleme haben.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    4 November 2007
    #12
    Wann bist du dnen nun fertig mit der Schule? Was hast du in Zukunft vor? Ausbildung?-Dann könntest du zusätzlich BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) beantragen.

    Fakt ist, wer kein Geld hat, der kann sein Leben auch nicht eigenständig in die Hand nehmen. Der Staat weigert sich, was ich auch nicht so schlecht finde. Und nur weil deine Eltern "gemein" zu dir sind, wird das eben nicht reichen.

    Dirbleibt also nur:
    1. Schule beenden,
    2. vernünftige Ausbildung suchen...

    ...dann stehen dir fast alle Wege offen.

    LG
     
  • D!883Z
    D!883Z (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #13
    Nimm einfach mal das Telefon in die Hand und ruf mal sowas wie die Diakonie an, die können dir bei sowas bessere Beratung bieten als so ein Forum hier !
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #14
    2009.

    Nun ja, aber sie zwingen mich schon zu heiraten. Ist das kein Grund?

    Und die Schule wollte ich schon schmeißen, aber möchte ich jetzt nicht mehr.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    4 November 2007
    #15
    Normalerweise nicht. Aber einfach deswegen nicht, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass jemand GEZWUNGEN werden kann zur Heirat. Und wenn du ausziehen würdest, könnten sie dich nciht merh zwingen oder wie? Möchtest du dann auswandern?
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #16
    Sorry,
    es hat sich überschnitten.

    Dass du homo bist, war mir bekannt, aber nicht dein familiärer Hintergrund.

    Kommst du aus einer größeren Stadt ?
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    4 November 2007
    #17
    Gibt es in deiner Stadt keine Behörde an die du dich wenden kannst?
    Ich meine jetzt nicht um deine Eltern zu verklagen, aber eben um deine Fragen von Personen beantworten zu lassen, die es mit Sicherheit wissen.
    Soweit ich weiß könntest du zumindest Kindergeld bekommen wenn du ausziehst. Das wird bis zum 25ten Geburtstag gezahlt, reicht aber mit Sicherheit nicht für eine Wohnung.
    In meiner Stadt gibt es eine Beratungsstelle für Homo- und Bisexuelle Männer und Frauen, schau doch mal, ob ihr sowas auch habt, die bekommen solche Fragen sicher öfter gestellt und könnten weiterhelfen...
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #18

    Willst du mir jetzt damit sagen, dass ich lüge, oder wie? Wenn ich nicht zusehe, dass ich hier rauskomme, bin ich bald verheiratet, so ist das nunmal. Ich weiß ja nicht in was für eine Welt du lebst, aber es gibt sowas wie Zwangsheirat... Sogar in Deutschland. Als ich 17 wurde, fing es schon damit an. Irgendwann ging es nur noch darum und heute sagen sie mir, dass sie schon eine für mich gefunden hätten.

    Ich habe mit ein paar Männern Kontakt gehabt, die das gleiche Problem haben und verheiratet wurden.

    Dein Beitrag finde ich mehr als unnötig. Ich habe einfach nur Fragen gestellt, weil ein Problem habe und dann erwarte ich auch, dass man mir Tipps gibt. Wenn du das nicht kannst, musst du ja nicht antworten.

    @ waschbär2

    Ja ich komme aus einer größeren Stadt. Habe auch schon eine Beratungsstelle für Homosexuelle gefunden. Ich werde bald dahin gehen. Ich hoffe dass die mir wenigstens helfen können!
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    5 November 2007
    #19
    Nein, soetwas gibts hier rein gesetzlich nicht. Zur heirat darf keiner gezwungen werden. Möglicherweise kennen deine eltern andere wege dich unter druck zu setzen, da musst du dann individuell schauen wie du dich davon lösen kannst.

    Ich finds übrigends gut, dass du die schule jetzt doch zuende machen willst :smile:
     
  • FUCK
    FUCK (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #20
    Das Gesetz und was weiß ich nicht alles wissen ja auch über jeden so genau Bescheid, dass die sowas auch verhindern können, richtig? Alles klar. Meine Schwester musste mit 18 heiraten... Warum wurde es damals nicht verhindert? An wen sollte sie sich denn wenden? Die Polizei kann sowieso nichts dagegen machen... Oder will nicht oder hat wohl keine Lust drauf, wie auch immer. Als Außenstehender kann man sich die Dinge wohl leicht schön reden...

    Es ist nicht alles so wie es scheint...

    Ja... Ich habe erkannt, dass die Schule doch wichtiger ist im Moment! :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste